Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Schütze deinen Rücken und deine Halswirbelsäule mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch

17 Februar. 2023

Wenn du viel Zeit am Schreibtisch verbringst, weißt du wahrscheinlich, wie wichtig es ist, deinen Rücken und deine Halswirbelsäule zu schützen. Eine falsche Haltung kann nicht nur zu Rückenschmerzen führen, sondern auch zu langfristigen Gesundheitsproblemen wie Haltungsschäden und Bandscheibenvorfällen.


Eine Möglichkeit, deinen Rücken und deine Halswirbelsäule zu schützen, ist der Einsatz eines höhenverstellbaren Schreibtisches.


Ein höhenverstellbarer Schreibtisch, wie der E7, ermöglicht es dir, deine Arbeitsposition an deine individuellen Bedürfnisse anzupassen. Durch das Verstellen der Höhe des Schreibtisches kannst du eine ergonomische Haltung einnehmen und Verletzungen vorbeugen.


Eine ergonomische Haltung ist wichtig, um deine Muskeln und Gelenke in einer neutralen Position zu halten, was wiederum dazu beitragen kann, dass du dich während deiner Arbeitszeit wohler und energiegeladener fühlst.


Ein höhenverstellbarer Schreibtisch, wie der E8, hat auch den Vorteil, dass du deine Arbeitsposition während des Tages ändern kannst, um Ermüdung und Verletzungen vorzubeugen. Wenn du beispielsweise längere Zeit am Schreibtisch sitzt, kannst du deine Höhe anpassen, um deine Beine zu entlasten, indem du den Schreibtisch höher stellst und stehst.


Auf diese Weise kannst du deine Beinmuskulatur aktivieren und deine Durchblutung verbessern.


Ein weiterer Vorteil von höhenverstellbaren Schreibtischen ist, dass sie für Personen jeden Alters geeignet sind.


Wenn du beispielsweise älter wirst und Schwierigkeiten hast, dich auf einem traditionellen Schreibtisch anzupassen, kann ein höhenverstellbarer Schreibtisch die ideale Lösung sein.


Du kannst den Schreibtisch so einstellen, dass er auf deine gewünschte Höhe passt, wodurch du deine Haltung verbesserst und Verletzungen vorbeugst. Es gibt auch höhenverstellbare Schreibtische, die sich in der Höhe anpassen lassen, wenn du sitzt oder stehst, was besonders praktisch ist, wenn du häufig zwischen Sitzen und Stehen wechselst.


Es gibt viele verschiedene höhenverstellbare Schreibtische auf dem Markt, die in verschiedenen Preisklassen und Größen erhältlich sind. Einige sind elektrisch höhenverstellbar (ED5), während andere manuell verstellt werden können.


Es ist wichtig, dass du einen Schreibtisch wählst, der deinen individuellen Bedürfnissen entspricht und den du bequem bedienen kannst.


Wenn du dir einen höhenverstellbaren Schreibtisch zulegen möchtest, solltest du auch daran denken, dass du möglicherweise einen neuen Bürostuhl oder andere ergonomische Büromöbel benötigst, um deine Haltung zu verbessern.


Eine Investition in hochwertige ergonomische Möbel kann sich auf lange Sicht auszahlen, da du weniger anfällig für Verletzungen und Rückenschmerzen bist.


Es gibt auch eine Reihe von anderen ergonomischen Tipps, die du befolgen kannst, um deine Haltung am Schreibtisch zu verbessern. Dazu gehört beispielsweise das regelmäßige Dehnen und Bewegen, um die Muskeln zu aktivieren und die Durchblutung zu verbessern.


Du solltest auch sicherstellen, dass dein Schreibtisch auf die richtige Höhe eingestellt ist, damit du deine Arme und Hände in einer neutralen Position halten kannst.


Es lohnt sich auch, in einen qualitativ hochwertigen Bürostuhl zu investieren (BS13), der deine Haltung unterstützt und bequem ist.


Ein Bürostuhl mit guter Rückenlehne und Armlehnen kann dazu beitragen, dass du dich während deiner Arbeitszeit wohler fühlst und Verletzungen vorbeugst. Du solltest auch darauf achten, dass dein Schreibtisch ausreichenden Platz bietet, um alle notwendigen Ausrüstungen und Dokumente unterzubringen, um Überfüllung und Chaos zu vermeiden.


Ein weiterer wichtiger Faktor, der deine Haltung am Schreibtisch beeinflusst, ist die Beleuchtung. Es ist wichtig, dass du genügend Tageslicht hast, um deine Sicht zu verbessern und Augenstress zu vermeiden. Wenn du nicht genügend Tageslicht hast, solltest du auf künstliche Beleuchtung zurückgreifen, die deine Augen nicht belastet.

Sei proaktiv und schütze deinen Rücken


Wenn du am Schreibtisch arbeitest, kannst du sowohl im als auch außerhalb des Büros Maßnahmen ergreifen, um deinen Rücken zu schützen. Hier sind die sieben wichtigsten Dinge, die du jetzt schon tun kannst, um zukünftige Schmerzen zu vermeiden:


1. Trainiere deine Körpermitte zwei bis drei Mal pro Woche


Zu deiner Körpermitte gehören deine Bauch-, Rücken- und Beckenmuskeln. Es gibt Dutzende von Übungen für die Körpermitte, um deinen Rücken zu schützen, aber die gängigsten sind Variationen von Plank, Sit-up, Bridge und Crunch. Frag deinen Trainer oder Physiotherapeuten nach der richtigen Technik für jede Übung.


2.Achte darauf, dass deine Bürosituation ergonomisch ist


Ergonomie ist die Wissenschaft von der Optimierung von Produkten für den menschlichen Gebrauch. In einer Büroumgebung umfasst Ergonomie alles von der Höhe deines Schreibtisches und Stuhls bis hin zur Positionierung deiner Tastatur, deines Telefons und deines Monitors. Wenn es um Ergonomie geht, gilt die Faustregel: Wenn es ungünstig aussieht oder sich ungünstig anfühlt, solltest du etwas dagegen tun.


3. Schütze deinen Rücken, indem du in einen guten Bürostuhl investierst


Du verbringst wahrscheinlich ein Drittel deines Tages auf diesem Stuhl, also sorge dafür, dass er sich bequem anfühlt. Die Höhe deines Bürostuhls sollte so eingestellt sein, dass deine Füße flach auf dem Boden oder auf einer Fußstütze stehen und deine Oberschenkel parallel zum Boden sind. Wenn du Armlehnen hast, benutze sie. Deine Arme sollten leicht auf ihnen ruhen, während deine Schultern entspannt sind. Viele Bürostühle verfügen über eine Art Lendenwirbelstütze. Eine fehlende oder unzureichende Lendenwirbelstütze belastet deine Wirbelsäule übermäßig.


4. Ziehe einen Stehschreibtisch in Betracht


Schreibtische, an denen du stehst und nicht sitzt, werden immer beliebter, aber sie sind eine gute Option, um deinen Rücken gesund zu halten. Bevor du die Investition tätigst, solltest du jedoch einen Kollegen, der einen solchen Schreibtisch hat, fragen, ob du ihn einen Tag lang ausprobieren kannst.


5. Setz dich gerade hin. Eine gute Haltung ist nicht nur ein Ammenmärchen


Wenn du dazu neigst, an deinem Schreibtisch nach vorne zu kauern oder dich zurückzulehnen, ist deine Wirbelsäule wahrscheinlich nicht mehr gerade. Stelle deinen Monitor auf Augenhöhe auf, um deine Haltung beim Sitzen zu verbessern, und erinnere dich in deiner Nähe daran, einen geraden Rücken zu halten.


6. Mache regelmäßig Pausen


Steh ab und zu auf, um deinen ganzen Körper zu dehnen. Greife im Stehen nach der Decke, berühre dann deine Zehen und wiederhole dies. Schon ein oder zwei Minuten Dehnen pro Stunde können Wunder bewirken, um deinen Rücken zu schützen.


7. Mach einen Spaziergang, wenn du fertig bist


Nach einem langen Arbeitstag im Büro solltest du dem Drang widerstehen, nach Hause zu gehen und dich wieder zu setzen. Du hast gerade acht oder neun Stunden lang gesessen, den Arbeitsweg nicht mitgerechnet. Indem du stehst, gehst oder dich sogar auf den Bauch legst, gibst du deiner Wirbelsäule einen Positionswechsel.


Fazit


Insgesamt lässt sich sagen, dass ein höhenverstellbarer Schreibtisch eine wertvolle Investition für jeden ist, der viel Zeit am Schreibtisch verbringt. Er ermöglicht es dir, deine Haltung zu verbessern und Verletzungen vorzubeugen, indem du die Höhe des Schreibtisches an deine individuellen Bedürfnisse anpassen kannst.


Wenn du also darüber nachdenkst, deine Arbeitsumgebung zu verbessern und deinen Rücken und deine Halswirbelsäule zu schützen, solltest du in Betracht ziehen, einen höhenverstellbaren Schreibtisch zu kaufen. Vergiss nicht, dass du auch andere ergonomische Büromöbel und gute Beleuchtung benötigst, um deine Haltung am Schreibtisch zu verbessern. Investiere in Qualität und du wirst dich während deiner Arbeitszeit wohler und energiegeladener fühlen.