Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Schaffung eines ergonomischen Arbeitsplatzes

17 Oktober. 2022

Hättest du dir jemals vorstellen können, dass es einmal eine Zeit geben würde, in der Menschen in großer Zahl von zu Hause aus arbeiten? Vielleicht nicht. In der heutigen Zeit arbeiten die meisten von uns im Heimbüro. Dank COVID-19 arbeiten immer mehr Menschen außerhalb des Büros und die Einrichtung eines Heimbüros ist die beste Option.


Angenommen, du arbeitest zum ersten Mal von zu Hause aus, dann können dir ein paar Ideen für ergonomische Heimbüromöbel dabei helfen, ein geschütztes und charmantes Klima zu schaffen. Das senkt die Gefahr von Unfug und wirkt sich positiv auf deinen Trost aus, so dass du dich besser konzentrieren kannst.


Du musst nicht unbedingt viel Geld für einen Sitz ausgeben. Auch wenn der richtige Bürositz zu einer ergonomischen Büroeinrichtung beiträgt, solltest du auch darauf achten, wie deine Füße auf dem Boden aufkommen, ob du deine Handgelenke beim Schreiben oder bei der Arbeit mit der Maus abknicken kannst und andere Überlegungen anstellen.


Wie wir bereits in unserem Leitfaden erwähnt haben, solltest du die Schritte befolgen, um einen ergonomischen Arbeitsplatz zu Hause einzurichten. Wir werden nun auf die zahlreichen anderen Produkte eingehen, die du für einen ergonomischen Arbeitsplatz benötigst.


Lass die ergonomische Heimbüroausstattung für dich arbeiten

Welche Einstellungen würdest du zu Hause vornehmen, um bequem arbeiten zu können? Es ist ähnlich wie bei einem neuen Autobesitzer, der zum ersten Mal in sein Fahrzeug steigt. Sie stellen den Sitz so ein, dass sie das Pedal erreichen und die Straße gut sehen können.


Ähnlich wie ein neuer Autobesitzer musst auch du zu Hause ideale Einstellungen vornehmen, bevor du mit der Arbeit beginnst. Richte deinen Arbeitsplatz so ein, dass er bequem und sicher ist, indem du ein paar aufschlussreiche ergonomische Tipps befolgst.


Die richtige ergonomische Gestaltung des Heimarbeitsplatzes verringert das Risiko von Verletzungen und erhöht deinen Komfort. Du kannst den ganzen Tag über konzentriert und produktiv bleiben. Mit einem ergonomischen Sitz musst du nicht zu viel Zeit auf einem Stuhl verbringen. Alles, was du tun musst, ist, über den Komfort deines Körpers nachzudenken. Wie bequem sind deine Füße, Handgelenke, dein Nacken oder dein Rücken, wenn du den Stuhl benutzt? Wenn du diese Fragen beantwortest, hast du einen guten Start für deine Heimarbeit. Und es gibt keinen Stuhl, der diese Fragen besser beantwortet als der BS13.


In diesem Artikel findest du hilfreiche Tipps, wie du dein Büro zu Hause ergonomisch einrichten kannst. Die Tipps helfen dir, produktiv zu arbeiten und Verletzungen zu vermeiden. Nimm dir die Zeit, den Artikel sorgfältig zu lesen.


Die vier Bereiche der Anpassung für ein ergonomisches Büro

Wie jeder andere Raum, der verändert werden muss, muss auch dein ergonomischer Arbeitsplatz verändert werden. Dein Büro zu einer förderlichen Arbeitsumgebung zu machen, ist sowohl gesund als auch entspannend. Sich nur auf deine Körperhaltung zu konzentrieren, reicht nicht aus. Richte verschiedene ergonomische Gegenstände ein, um dein Büro günstiger zu gestalten.

1. Die richtige Sitzposition

Hast du dich jemals gefragt, was deine ideale Sitzposition ist? Eine gute Sitzhaltung sollte dir den Komfort bieten, den du zum Arbeiten brauchst. Viele Menschen wissen nicht, wie wichtig eine gute Sitzhaltung ist, bis sie Rückenschmerzen haben. Auf jeden Fall trägt dein Arbeitsstuhl dazu bei, dass du bequem sitzt.


Experten sagen, dass eine gute Körperhaltung deinen unteren Rücken unterstützt. Dieser Bereich stützt den gesamten Körper und kann, wenn er beeinträchtigt ist, gesundheitliche Probleme verursachen. Genau wie bei einem Autositz solltest du im ergonomischen Home Office in einen guten ergonomischen Sitz investieren, der sich nach hinten lehnen lässt. Das bringt Komfort und Entspannung beim Arbeiten. Für kleine Menschen eignet sich eine Fußstütze am besten, um den Rücken zu stützen.

2. Nacken- und Kopfstütze

Der Nacken ist ein empfindlicher Bereich, der bei der Arbeit gepflegt und geschützt werden muss. Um sicherzustellen, dass dein Nacken stabil ist, solltest du in einen guten Bürostuhl mit Nackenstütze investieren (BS11), um Nackenschmerzen zu vermeiden. Ein steifer Nacken und schmerzende Schultern verursachen Unbehagen bei der Arbeit. Wenn du mit deinem Laptop oder Computer arbeitest, kommt es in vielen Fällen auf deine Körperhaltung an. Der Schreibtisch könnte zu niedrig sein oder deine Sitzposition ist nicht richtig.


Konzentriere dich darauf, einen ergonomischen Stuhl gegen Rückenschmerzen zu verwenden, um deine Kopf- und Nackenschmerzen zu verringern. Wenn du deinen Nacken beim Sitzen nach vorne beugst, führt das zu starken Schmerzen und Verletzungen. Achte darauf, dass du deinen Kopf gelegentlich ausruhst, um die Schmerzen zu vermeiden.

3. Idealer Stehschreibtisch

Wenn du zu Hause arbeitest, solltest du es so bequem wie möglich haben. Viele Menschen finden es gut, im Stehen zu arbeiten. Das ist besser, aber es kann deinen Körper mehr belasten. Der nackte Boden ist nicht sicher für deinen Beitrag. Ein ideales ergonomisches Home-Office-Modell hat Steh- und Sitz-Steh-Schreibtische, die dir Komfort bieten. Sitzen ist vielleicht nicht schlecht, aber die vielen Stunden, die du damit verbringst, gefährden deine Gesundheit. Wir empfehlen deshalb die Modelle E7 und E8.


Ein ergonomischer Stehschreibtisch entlastet den Rücken und gibt deinen Füßen den nötigen Komfort. Wenn du einen Steh-Sitz-Schreibtisch benutzt, brauchst du eine Steh-Schreibtischmatte. Die Matte verbessert deine Stehhaltung und verringert Schmerzen im unteren Rücken. Langes Stehen ist ebenfalls nicht gesund. Bewege dich stattdessen ein paar Minuten, um deine Durchblutung zu fördern. Nimm einen verstellbaren Schreibtisch, der dir Halt gibt und die ideale Arbeitshöhe bietet. Achte darauf, dass auch deine anderen Arbeitsmittel im ergonomischen Home Office auf deinen Arbeitsstuhl abgestimmt sind. Bringe deine Haltung in eine neutrale Position, um das Arbeiten und die Sicht auf deine Tastatur und deinen Monitor zu verbessern.