KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Richtlinien für eine ergonomische Sitzhaltung von Kindern
06. Jul. 2022
179 views

Wenn es darum geht, eine gute Sitzhaltung zu vermitteln, ist die beste Zeit, wenn der Nachwuchs noch jung ist. Je früher man darauf achtet, desto mehr kann man Haltungsschäden vermeiden

Was ist die richtige Sitzhaltung für Kinder?


Die richtige Sitzhaltung von Kindern unterscheidet sich nicht wesentlich von der von Erwachsenen. Wichtig ist, dass sie sich nicht nach vorne beugen oder das Rückgrat krümmen. Ermutige sie so weit wie möglich einen geraden Rücken zu bewahren und sich an die Rückenlehne zu stützen. Sie sollten sich nicht übermäßig nach vorne beugen oder den Hals krümmen, wenn sie an einem Schreibtisch sitzen.

Die Wirbelsäule soll gerade, etwa in einem 100-Grad-Winkel zu den Oberschenkeln sein, die flach auf dem Sitz ruhen. Die Knie bilden einen 90-Grad-Winkel, zusammen mit den Ober-und Unterschenkeln. Die Füße ruhen flach auf dem Boden und bilden einen rechten Winkel zu den Schienbeinen.

Achte besonders auf die Sitztiefe des Stuhls. Er sollte flach genug sein, dass zwischen der Sitzkante und den Kniekehlen des Kindes ein Abstand von 1 bis 3 cm besteht. Dadurch wird sichergestellt, dass der Rand nicht die Durchblutung unterbricht oder unnötigen Druck auf die Oberschenkel des Kindes ausübt.

Hinweis: Es ist völlig normal, dass Kinder von Zeit zu Zeit herumzappeln oder in ungewöhnlichen Positionen sitzen. Der Schlüssel ist, den Kleinen beizubringen, nicht die ganze Zeit im Stuhl zu lümmeln.


Warum ist es wichtig, den Kindern eine gute Körperhaltung beizubringen?


Eine schlechte Haltung in jungen Jahren kann später zu dauerhaften Veränderungen der Wirbelsäulenausrichtung führen.Da die Knochen von Kindern noch formbar und noch nicht verwachsen sind, ist die Aufrechterhaltung der korrekten Ausrichtung der Wirbelsäule besonders wichtig. Eine schlechte Körperhaltung in jungen Jahren kann später im Leben zu dauerhaften Veränderungen der Wirbelsäulenausrichtung führen, was möglicherweise zu Wirbelsäulenproblemen wie Kyphose und Skoliose führt.

Dauerhafte Veränderungen der Wirbelsäulenausrichtung können zu chronischen Schmerzen, gebeugtem Aussehen und Gleichgewichtsstörungen beim Gehen oder Laufen führen. Eine schlechte Körperhaltung wird mit Gesundheitsproblemen wie Verdauungsproblemen, Herzkrankheiten und Krampfadern im späteren Leben in Verbindung gebracht. Wie diese Studie zeigt, führt eine schlechte Körperhaltung auch zu Muskel-Skelett-Schmerzen und einem höheren Verletzungsrisiko.

Die Sitzgewohnheiten sind schwieriger zu korrigieren, wenn die Kids älter werden. Erwachsene mit einer schlechten Körperhaltung haben sich dies bereits oft als Kinder angewöhnt und sind nun zu festgefahren, um sie zu korrigieren. Daher ist es nie zu früh, den Kleinen gute Haltungsgewohnheiten beizubringen.

Was ist der Vorteil eines höhenverstellbaren Schreibtisches für Kinder?


Kinder können sehr schnell wachsen, was bedeutet, dass sie schnell aus festen Schreibtischen herauswachsen können und es dann zu Fehlstellungen kommt. Ein zu hoher Schreibtisch bringt den Arm des Kindes in eine unangenehme und gestresste Position. Wenn sie lesen, bedeutet dies auch, dass die Wörter auf der Seite möglicherweise zu nah an ihren Augen sind, was zu Überanstrengung und Ermüdung der Augen führt.

Ein zu niedriger Schreibtisch ist noch schlimmer und zwingt das Kind, sich instinktiv vorzubeugen, um am Computer zu lesen, zu schreiben und zu tippen. Dies führt mit der Zeit nicht nur zu einer schlechten Körperhaltung, sondern auch zu schwerwiegenden chronischen Problemen wie Rücken- und Nackenschmerzen.

Dabei zeigt sich der Vorteil eines ergonomischen, höhenverstellbaren Kinderschreibtisches. Er ermöglicht ihnen nicht nur, die Höhe des Schreibtischs basierend auf der spezifischen Größe des Kindes zu optimieren, sondern stellt auch sicher, dass sie nicht ständig einen neuen Schreibtisch brauchen. 

Ein wunderbarer Nebeneffekt eines höhenverstellbaren Schreibtisches ist der, dass die Kinder damit ihre Position wechseln können. Statt im Sitzen ihre Hausaufgaben zu machen, können sie diese auch im Stehen erledigen. Für viele Kids, die sehr aktiv sind, bedeutet dies, dass sie sich freier bewegen können.

Das Ziel bei der Einrichtung eines Arbeitsplatzes für Kinder


Der Rücken und der Nacken des Kindes sind bei einem optimalen Arbeitsplatz relativ gerade, mit wenig bis gar keine unnatürliche Krümmung der Wirbelsäule. Die Ellbogen befinden sich in einem offenen Winkel von 90 – 110, wenn die Unterarme auf dem Schreibtisch ruhen, insbesondere beim Tippen. Die Füße des Kindes berühren vollständig den Boden.

Um dies zu erreichen, solltest du die Höhe des Stuhls so einzustellen, dass die Füße gerade im 90-Grad-Winkel auf dem Boden stehen. Stell dann die Schreibtischhöhe so ein, dass die Ellbogen bei 90 Grad oder etwas darüber liegen, wenn sie auf dem Schreibtisch ruhen. Dieser offene Winkel ist besonders wichtig, wenn das Kind auf dem Computer tippt, da er seine Unterarme relativ parallel zum Schreibtisch hält und wiederum hilft, seine Handgelenke gerade und in einer neutralen Position relativ zur Tastatur zu halten.


Was sind die Vorteile eines neigbaren Schreibtisches?



Ein tolles Feature in einem Arbeitsplatz für Kinder ist ein neigbarer Schreibtisch. Dies minimiert die natürliche Neigung der Kinder, sich beim Schreiben oder Zeichnen nach vorne zu lehnen, da das Material näher an sie herangebracht werden kann.

Egal, wie oft man ihnen einbläut, richtig zu sitzen, sie werden immer versucht sein, ihren Rücken zu krümmen. Ein neigbarer Schreibtisch bedeutet, dass sie sich weniger wahrscheinlich nach vorne lehnen und dabei eine falsche Haltung einnehmen. Es ermutigt sie, eine gerade Wirbelsäule beizubehalten und auf der Rückenlehne zu ruhen.

Angewinkelte Schreibtische ermöglichen ebenso eine bessere Positionierung der Arme und Hände für bestimmte Aufgaben, die Feinmotorik erfordern, wie z. B. Zeichnen. Sie können ihre Handgelenke und Arme vollständig auf dem Schreibtisch ablegen, wodurch die Belastung der Schulter- und Nackenmuskulatur minimiert wird. Es hilft ihnen auch, ihre Handgelenke richtig zu beugen und Bleistifte oder Marker beim Schreiben besser zu greifen. Ein guter ergonomischer Kinderschreibtisch sollte obendrein höhenverstellbar sein.

Allerdings sollte die gekippte Position nur kurz gehalten werden, zum Beispiel beim Zeichnen oder Lesen. Wenn das Kind am Computer sitzt, achte darauf, dass der Schreibtisch flach ist und die Handgelenke sich in einer neutralen Position befinden, um eine Überanstrengung der Handgelenke zu vermeiden.

Diese könnte Dich auch interessieren