KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Richtige Haltung am Stehpult und häufige Fehler, die es zu vermeiden gilt
25. May. 2022
152 views

Stehpulte sind eine großartige Möglichkeit, um die Körperhaltung, den Kreislauf und die Effizienz bei der Arbeit zu verbessern. Aber viele Menschen können diese Schreibtische sowohl im Stehen als auch im Sitzen falsch nutzen. Dieser Artikel beschreibt die häufigsten Fehler, die bei der Nutzung von Stehpulten auftreten können, und bietet viele Tipps und Tricks zur Verbesserung der Nutzung.


Stehpulte werden immer beliebter - und das aus gutem Grund. Sie sind eine gute Möglichkeit, die Körperhaltung zu verbessern und in einer bequemeren und effizienteren Position zu arbeiten. Aber es gibt eine Menge über Stehpulte zu wissen, bevor du selbst eines benutzt.


Jedes Stehpult sollte für deinen Arbeitsplatz richtig eingestellt sein. Außerdem ist es wichtig, ein gutes Gleichgewicht zwischen Stehen und Sitzen zu finden, um eine optimale Leistung zu gewährleisten. Mit ein wenig Vorbereitung bieten Stehpulte die Möglichkeit, problemlos zwischen Stehen und Sitzen zu wechseln.


Es gibt zwei Aspekte für die optimale Nutzung von Stehpulten. Beide sind gleichermaßen wichtig, unabhängig davon, ob du deinen Schreibtisch im Stehen oder im Sitzen benutzt. Der eine besteht darin, den Schreibtisch (und die darauf befindlichen Geräte) an deinen Körper und den Raum, in dem er sich befindet, anzupassen. Der andere ist die richtige Körperhaltung an deinem Schreibtisch. In Kombination helfen dir diese beiden Aspekte, produktiv zu sein und deinen Schreibtisch optimal zu nutzen.

Einen Stehschreibtisch im Stehen benutzen

Es ist sinnvoll, deinen Schreibtisch für das Arbeiten im Stehen zu optimieren, denn das ist oft der Hauptzweck eines guten Stehpults. Außerdem ist es wichtig, dass du auf deine Körperhaltung achtest, denn ein Schreibtisch kann nicht die ganze Arbeit erledigen. Achte darauf, dass du die Haltung deines Ober- und Unterkörpers änderst, damit deine Gelenke in der richtigen Position bleiben und deine Muskeln flexibel und stark bleiben.

Positionierung des Oberkörpers

Eine der ersten (und wohl auch wichtigsten) Anpassungen, die eine ergonomische Haltung des Oberkörpers gewährleisten, ist die Höhe deines Schreibtisches. Je nach Körpergröße sollte dein Schreibtisch zwischen 38 und 42 Zoll hoch sein. Dein Computermonitor sollte zwischen 18 und 24 cm von dir entfernt sein. Um einen Stehschreibtisch effektiv nutzen zu können, während du auf zwei Beinen stehst, sollte die Arbeitsfläche mit deinen Ellenbogen ausgerichtet sein. So kannst du deine Arme frei bewegen, um zu schreiben, zu zeichnen, zu tippen oder sie auf andere Weise zu benutzen.


Außerdem sollten sich alle Bildschirme auf Augenhöhe befinden, also stelle sicher, dass du deinen Computermonitor oder deine Monitore entsprechend einstellst. Das kann bedeuten, dass du den Sockel des Monitors anheben oder absenken, ein paar Bücher darunter stellen musst oder eine Monitorhalterung (D1D) kaufst. Manche Menschen entscheiden sich sogar dafür, eine kleine, erhöhte Leiste zu kaufen oder anzufertigen, die genau die Maße hat, die sie für die Oberseite ihres Stehpults benötigen. Das nimmt ihnen die Arbeit ab, ihren Monitor nach anderen Veränderungen wieder genau an dieser Stelle zu platzieren.


Wenn sich der Monitor auf Augenhöhe befindet, musst du nicht mehr nach oben schauen oder über einen längeren Zeitraum auf deinen Bildschirm starren. Das entlastet deinen Nacken und deine Schultern.


Dies sind die grundlegenden Anpassungen, aber es gibt noch weitere, die ebenso wichtig sind. Wir verlassen uns bei vielen Dingen auf unsere Arme, also sollten sie in einer optimalen Position sein, um sich frei bewegen und Aufgaben erledigen zu können. Deshalb ist es am besten, wenn du deine Handgelenke an der Schreibtischoberfläche ausrichtest. Sie müssen nicht an einer bestimmten Stelle aufliegen, aber beide Handgelenke sollten gleichmäßig ausgerichtet sein. Außerdem ist es ideal, wenn sie eine eigene Stütze haben.


Je nachdem, welchen Computer wir benutzen, ruhen unsere Handgelenke entweder auf der Unterkante des Laptops oder auf der Schreibtischoberfläche (wenn wir eine Standardtastatur benutzen). Am besten besorgst du dir eine Handgelenkstütze, die deine Handgelenke stabilisiert, während sich deine Hände und Finger bewegen.

Positionierung des Unterkörpers

Die Position und Haltung des Unterkörpers sind relativ einfach, wenn du im Stehen arbeitest. Das Wichtigste ist, dass du deine Knie und Knöchel beim Stehen nicht einklemmst, da dies die Blutzirkulation unterbrechen und letztendlich Schmerzen verursachen kann. Dieser Tipp ist von grundlegender Bedeutung, denn wenn du keinen Stuhl hast, hat deine Beinstellung einen großen Einfluss auf die Gesundheit des Unterkörpers, während du am Schreibtisch arbeitest.

Ein Stehpult im Sitzen benutzen 

Es gibt nicht viele große Unterschiede zwischen dem Sitzen auf einem Stuhl an einem Stehpult und dem Sitzen an einem normalen Schreibtisch. Die meisten Schreibtische sollten zwischen 25 und 30 cm hoch sein. Dein Computerbildschirm sollte zwischen 18 und 24 cm von dir entfernt sein. Es gibt jedoch wichtige Überlegungen, um sicherzustellen, dass deine Sitzhaltung durchweg ergonomisch ist. 

Positionierung des Oberkörpers

Bevor du irgendetwas anderes tust, setze dich auf deinen Stuhl am Schreibtisch. Du solltest dich für einen Bürostuhl entscheiden, der höhenverstellbar ist, Armlehnen hat und außerdem eine gute Lendenwirbelstütze bietet, um deine Wirbelsäule zu stabilisieren (wie z. B. der BS10). Bevor du etwas anderes tust, musst du zunächst die Höhe der beiden Stühle anpassen. Sobald deine Beine bequem unter den Schreibtisch passen, ohne die Oberfläche zu berühren, kannst du mit kleineren (aber dennoch wichtigen) Anpassungen beginnen.


Dein Körper muss eine ähnliche Position einnehmen, wenn du an deinem Schreibtisch sitzt. Als Nächstes musst du deinen Stuhl so einstellen, dass deine Ellbogen für eine optimale Nutzung gerade auf der Tischplatte aufliegen. Auch deine Handgelenke sollten sich auf gleicher Höhe befinden. Wenn dein Computermonitor auf Augenhöhe eingestellt ist, kannst du sehen, ob du weitere Anpassungen vornehmen musst.

Schaue später nochmal in unserem Blog vorbei, um mehr über die richtige Haltung am Stehpult und häufige Fehler, die es zu vermeiden gilt zu erfahren.

Diese könnte Dich auch interessieren