KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Retention Management: So gelingt moderne Mitarbeiterbindung (Teil 1)
27. May. 2022
116 views

Retention Management, Mitarbeiterbindung, Bindungsmanagement: All diese Begriff beschreiben ein und das selbe: Die Bemühung eines Unternehmens, Fluktuationen in der eigenen Belegschaft so gering wie möglich zu halten während gleichzeitig Top Talente gehalten werden sollen. Kurz gesagt: Es geht darum, gute und fähige Mitarbeiter so langfristig wie nur irgendwie möglich an das eigene Unternehmen zu binden.  

Aber wie genau funktioniert das? Was ist für eine effektive Mitarbeiterbindung wichtig? Und was passiert, wenn ein Unternehmen über kein effizientes Retention Management verfügt? Die Antworten auf all diese Fragen sowie die wichtigen Tipps und Tricks zum Thema findest du in Teil 1 unserer Serie. Zunächst wollen wir aber noch einmal kurz erklären, was Retention Management eigentlich ist.

Was ist Retention Management?

Retention ist ein Anglizismus. Das englische Wort bedeutet übersetzt Aufrechterhaltung, Beibehaltung oder Rückhaltung. Das verrät schon ganz gut, um was es beim Retention Management eigentlich geht: Die Bindung der richtigen Mitarbeiter an das eigene Unternehmen, damit diese gehalten werden können und nicht abwandern.

Das klingt erst einmal ganz einfach und unkompliziert, ist in der Realität jedoch deutlich komplizierter. Denn dieser wichtige Teil der Human Resources Abteilung erfordert den gekonnten Einsatz von verschiedenen Methoden und Prozessen, um die Mitarbeiter so eng und langfristig wie möglich an das eigene Unternehmen zu binden.

Dabei versteht man unter dem modernen Retention Management allerdings noch ein wenig mehr als nur die klassische Mitarbeiterbindung. Denn hier geht es nicht darum, das eigene Team durch Parolen und Schlüsselanhänger auf eine gemeinsame Linie einzuschwören. Nein, viel mehr geht es beim Retention Management eben darum, die Beziehungen der Teammitglieder untereinander und mit dem Unternehmen zu „managen“ und zu pflegen.

Denn umso besser diese Beziehungen sind, umso zufriedener sind die Mitarbeiter. Und das ist der mit Abstand wichtigste Faktor für ein erfolgreiches Retention Management. Be.i der Mitarbeiterbindung geht es also in erster Linie darum, die Mitarbeiter glücklich und zufrieden mit dem eigenen Arbeitnehmer zu machen. Aber warum ist eine starke Mitarbeiterbindung eigentlich so wichtig? Die Antwort darauf findest du im nächsten Abschnitt unseres Artikels.

Warum ist Retention Management so wichtig?

Bei der Mitarbeiterbindung oder Retention Management geht es also darum, die Zufriedenheit der eigenen Mitarbeiter zu sichern und diese so an das eigene Unternehmen zu binden. Aber warum ist das eigentlich so wichtig und warum geben Unternehmen auf der ganzen Welt so viel Geld dafür aus?

Das hat verschiedene Gründe. DA wäre einmal der Fachkräftemangel. Bereits in 2030 werden in Deutschland 30 Millionen Fachkräfte fehlen. Für Firmen ist es daher entscheidend, so viel kompetente Fachkräfte wie möglich zu rekrutieren und zu halten. Wenn ein Mangel an Fachkräften herrscht, muss ein Unternehmen daher unter allen Umständen verhindern, dass Top-Talente auf Grund einer mangelnden Bindung zum eigenen Unternehmen abwandern.

Das Abwandern von Top Talenten muss aber nicht nur auf Grund des Fachkräftemangels verhindert werden. Wenn man einen talentierten Mitarbeiter verliert, dann kommt es dabei immer zu einer Abwanderung von Fachwissen. Und dieses Fachwissen landet dann möglicherweise bei der Konkurrenz. Der Verlust der besten Mitarbeiter muss daher unter allen Umständen vermieden werden.

Darüber hinaus sind mit dem Recruitment-Prozess und dem Anlernen eines neuen Mitarbeiters auch hohe Kosten und ein hoher zeitlicher Aufwand verbunden. Herrscht eine hohe Fluktuation, dann müssen natürlich noch mehr Ressourcen für diese Bereiche aufgewendet werden. Ein effizientes Retention Management spart ihrem Unternehmen daher auch hohe Kosten.  

So funktioniert effektives Retention Management

Was Retention Management eigentlich ist und warum die Mitarbeiterbindung so wichtig ist, weißt du jetzt bereits. In den nächsten Abschnitten unseres Artikels wollen wir uns jetzt dem praktischen Zuwenden: Bewährte Strategien und Prozesse, mit denen sich die besten Angestellten halten lassen und Fluktuationen in der Belegschaft vermieden werden.

Das richtige Gehalt

Arbeitnehmern priorisieren immer mehr Dinge wie Freizeitangebote, Zusatzleistungen und flexible Arbeitszeitmodelle. Dennoch: Das Gehalt ist weiterhin der wichtigste Faktor, wenn es um die Mitarbeiter Zufriedenheit geht. Das hat zwei verschiedene Gründe. Erstens und logischerweise bedeutet mehr Gehalt auch immer mehr Möglichkeiten in allen Lebensbereichen für den Arbeitnehmern, was ganz automatisch für eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit sorgt.

Gleichzeitig ist das Gehalt jedoch auch als Symbol der Wertschätzung sehr wichtig. Schließlich gibt man mit einem Gehaltsscheck sprichwörtlich den Wert an, den ein Unternehmen einem Angestellten zurechnet. Hier ist es natürlich besonders für talentierte Top Leute wichtig, dass diese sich vom eigenen Unternehmen angemessen gewürdigt fühlen.

Das Gehalt ist für die Mitarbeiter also nicht nur Geld, sondern auch Anerkennung für harte Arbeit. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es kein erfolgreiches Retention Management ohne ein hohes Gehaltsniveau geben kann. Wenn ein Unternehmen konstant weniger als die Konkurrenz oder der Markt an sich zahlt, dann wird es über kurz oder lange unmöglich, die besten Mitarbeiter zu halten.

Sport und andere Aktivitäten im Unternehmen

Wie bereits erwähnt ist das Gehalt für Arbeitnehmer weiterhin der wichtigste Faktor, wenn es um die Unternehmensbindung geht. Dennoch: In den letzten Jahren hat sich hier ein völlig neuer Trend manifestiert. Denn immer mehr Arbeitnehmer, vor allem der jungen Generation legen große Wert darauf, dass das eigene Unternehmen auch Zusatzleistungen anbietet – vor allem für den Sport- und Freizeitbereich.

Das hat gleich mehrere Gründe. Erstens erwartet der Arbeitnehmer von heute, dass das Büro eben nicht mehr nur Arbeitsplatz sondern auch Wohlfühlzone und Freizeitbereich ist. Bietet ein Unternehmen solche Leistungen an, dann führt das dazu, dass sich Angestellte deutlich besser mit dem Unternehmen identifizieren können, da jetzt auch ein Teil der Privatlabens durch die Firma verwirklicht wird.

Gleichzeitig hat die Covid-19 Pandemie aber auch dazu geführt, dass immer mehr Menschen viel Wert auf die eigene Fitness und Gesundheit legen. Denn diese Punkte sind schließlich nicht nur wichtig für unsere mentale Gesundheit sondern auch der besten Schutz gegen Krankheiten wie eben Covid-19. Leider bleibt neben dem hektischen Arbeitsalltag aber oft nicht genug Zeit, um

Die einfachste Methode, um den eigenen Mitarbeitern Firmensport zu ermöglichen, ist dass das Unternehmen Mitgliedschaften für ein Fitnessstudio zahlt. Allerdings funktioniert die Mitarbeiterbindung natürlich noch besser, wenn das Sportprogramm tatsächlich im Unternehmen selbst stattfindet. Und dafür muss man nicht einmal ein teures Fitnessstudio einrichten.

Nein, wenn man nur einen großen Raum oder eine überdachte Freifläche findet, kann man dort wunderbar Übungen mit dem eigenen Körpergewicht durchführen. Ein solches Zirkeltraining in der Gruppe ist hervorragendes Team-Building.

Und mit dem neuen FlexiSpot Sit2Go Fitnesstuhl brauchst du noch nicht einmal eine extra Fläche für das gemeinsame Training im Unternehmen. Denn dank des besonderen Designs des Sit2Go Modells kann dieses auch als ergonomischer Bürostuhl genutzt werden. Wenn es dann Zeit fürs Training ist, muss man nicht einmal den eigenen Arbeitsplatz verlassen, um mit dem Workout zu beginnen.

Schließlich kommt der Sit2Go unter anderem mit einem Kalorientracker, der es dir erlaubt, immer den Überblick über das eigene Training zu behalten. Gleichzeitig kannst du für das gemeinsame Training als Team auch die bereits einprogrammierten Trainingsprogramme nutzen, die von unseren Fitnessexperten zusammengestellt wurden.

Die Rückenlehne besteht aus einem atmungsaktiven Mesh Material, das auch bei hohen Temperaturen oder langem Training maximalen Komfort garantiert. Das feste Sitzkissen bietet eine gute Druckunterstützung an und sorgt für ein angenehmes Sitzgefühl. Außerdem sind die Räder des Fitnesstuhl so leise, dass man damit auch problemlos trainieren kann, ohne andere Teammitglieder, die noch bei der Arbeit sind, zu stören.

Teil 2 unserer Serie

In den vorherigen Abschnitten haben wir dir bereits einige der besten Methoden für ein erfolgreiches Retention Management zusammengefasst. Es gibt aber noch einige weitere Prozesse, die für eine effektive Mitarbeiterbindung entscheidend sind. Wie genau diese Aussehen und was es dabei zu beachten gilt haben wir in Teil 2 unserer Serie für dich zusammengefasst. Viel Spaß beim Entdecken!

Diese könnte Dich auch interessieren