KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Motivierende Farben für dein Arbeitsumfeld
07. Jun. 2022
147 views

Um die Produktivität und den Enthusiasmus am Arbeitsplatz zu steigern, können Unternehmen verschiedene Methoden anwenden. Einige Unternehmen nutzen die Prinzipien der Farbpsychologie, um ihre Mitarbeiter zu ermutigen und zu beeinflussen. Ein Verständnis für motivierende Farben und die Psychologie, die hinter dieser Theorie steht, kann dir dabei helfen, zu entscheiden, welche Farbe du für dein Büro, dein Unternehmen oder deinen Arbeitsbereich verwenden solltest. In diesem Artikel gehen wir auf die Vorteile der Farbpsychologie in der Arbeitswelt ein und listen acht motivierende Farben auf, damit du entscheiden kannst, welche die richtige für dein Unternehmen ist.

Was sind die Vorteile der Farbpsychologie in der Arbeitswelt?

Die Integration von farbpsychologischen Prinzipien in die Arbeitsumgebung kann für Unternehmen und Organisationen von Vorteil sein, weil Farben die Stimmung und Effizienz der Mitarbeiter/innen beeinflussen können. Trends, kulturelle Normen und persönliche Erfahrungen können sich darauf auswirken, wie Menschen bestimmte Farben wahrnehmen und auf sie reagieren. Einige Psychologen und akademische Forscher stellen jedoch Muster in der Art und Weise fest, wie Menschen auf verschiedene Farben reagieren, insbesondere am Arbeitsplatz. Einige Vorteile der Farbpsychologie in der Arbeitswelt sind:


  • Steigerung der Produktivität: Je nach Branche können bestimmte Farben dazu führen, dass Fachkräfte ihre Aufgaben schneller erledigen, weil sie sich besser konzentrieren und positiv bleiben können.
  • Vorbeugung von Langeweile: Bestimmte Farben wirken besonders stimulierend auf das menschliche Gehirn, was bedeutet, dass sie das Gefühl von Langeweile oder Burnout verhindern können, was Fachkräften helfen kann, engagiert und motiviert zu bleiben.
  • Ruhe bewahren: Manche beruflichen Aufgaben können dazu führen, dass sich Arbeitnehmer/innen überfordert fühlen. Beruhigende Farben können dazu beitragen, dass Arbeitnehmer/innen entspannt und zuversichtlich bleiben, selbst wenn sie wichtige geschäftliche Entscheidungen treffen oder Projekttermine einhalten müssen.

Motivierende Farben für einen ansprechenden Arbeitsbereich

Während einige Farben positive oder anregende emotionale Reaktionen hervorrufen, können andere ein Gefühl der Ruhe und Konzentration erzeugen. Die Kenntnis der potenziellen Vorteile und Wirkungen verschiedener Farben in unterschiedlichen Branchen und beruflichen Kontexten kann dir bei der Entscheidung helfen, welche Farbe du in deinen eigenen Arbeitsbereich integrieren möchtest. Hier ist eine Liste mit acht motivierenden Farben, die einen ansprechenden Arbeitsplatz schaffen können:


1. Rot

Einige Psychologen assoziieren die Farbe Rot mit hoher Energie, Kraft und Körperlichkeit. Manche Berufstätige empfinden diese Farbe als anregend oder energiegeladen, weshalb sie sich gut für Arbeitsumgebungen eignet, die schnelllebig sind oder körperliche Anstrengung erfordern. Diese Farbe kann dazu beitragen, die Wachsamkeit und Effizienz der Mitarbeiter/innen zu steigern. Wenn dein Unternehmen in der Lebensmittelbranche tätig ist, kann diese auffällige Farbe den Umsatz ankurbeln und die Produktivität steigern, indem sie den Kundenkonsum und die Besucherzahlen erhöht.

Unternehmer können in Erwägung ziehen, verschiedene Bereiche ihres Büros oder Ladens rot zu streichen, um die geistige und körperliche Energie und Ausdauer ihrer Mitarbeiter/innen zu fördern. Weitere Möglichkeiten, wie du rote Akzente oder Einrichtungsgegenstände in dein Büro oder deinen Arbeitsbereich bringen kannst, sind 

  • Streichen einer Akzentwand: Unternehmer können in Erwägung ziehen, verschiedene Aspekte ihres Büros oder Geschäfts rot zu streichen, z. B. eine Akzentwand. Dies kann die geistige und körperliche Energie und Ausdauer der Mitarbeiter/innen fördern.

  • Wichtige Informationen hervorheben: Da Rot eine Farbe ist, die die Aufmerksamkeit auf sich zieht, kann sie dazu beitragen, die Aufmerksamkeit auf subtile Details zu lenken, und Führungskräfte können ihre Mitarbeiter/innen ermutigen, diese Farbe zu verwenden, wenn sie wichtige Punkte auf Papieren oder in einem Projektplan hervorheben.


2. Gelb

Gelb sorgt für Enthusiasmus, Positivität und geistige Klarheit und ist damit eine gute Wahl für die Farbe am Arbeitsplatz. Diese Farbe kann die Kreativität und Entscheidungsfähigkeit fördern und gleichzeitig eine belebende Atmosphäre schaffen. Das bedeutet, dass sie die Produktivität steigern kann, indem sie die Stimmung und die Perspektiven der Beschäftigten beeinflusst. Einige Psychologen haben herausgefunden, dass Gelb das Gedächtnis, das Selbstwertgefühl und den Optimismus fördern kann.


Wenn dein Unternehmen in einer kreativen Branche tätig ist, in der es auf Zusammenarbeit und Ideenaustausch ankommt, solltest du diese Farbe in Erwägung ziehen, denn sie kann nicht nur die Innovation fördern, sondern auch dafür sorgen, dass deine Mitarbeiter zufrieden und offen für Feedback sind. Wenn du ein Unternehmer oder Innovator bist, kann Gelb dir helfen, neue Inspiration zu finden oder optimistisch zu bleiben, was deine geschäftlichen Bemühungen angeht. Gelb kann eine einnehmende Farbe sein, die in kleinen Dosen die Effizienz am Arbeitsplatz steigern kann, ohne die Mitarbeiter zu überreizen oder zu überwältigen. Folgende Möglichkeiten gibt es, Gelb am Arbeitsplatz einzusetzen:


  • Kauf von frischen Blumen: Blumen und gelbblättrige Pflanzen können dazu beitragen, das Büro aufzuhellen und die Farbe Gelb auf natürliche Weise zu integrieren.

  • Kreative Einrichtungsaccessoires einbauen: Überlege dir, ob du Gelb mit kreativen Einrichtungsaccessoires wie Kerzen oder Schreibtischlampen einbinden kannst. Da Gelb hell und auffällig sein kann, können auch kleinere Mengen dieser Farbe eine große Wirkung haben.


3. Blau

Psychologen haben herausgefunden, dass Blau eine Farbe ist, die das Gefühl von Ruhe und Gelassenheit fördert, aber auch den Geist anregen kann. Das bedeutet, dass sich die Farbe Blau positiv auf Arbeitsplätze auswirken kann, an denen Beschäftigte technische Projekte oder intellektuelle Aufgaben durchführen. Diese Kombination aus geistiger Belebung und ruhigen Gefühlen kann die Anpassungsfähigkeit in bestimmten Arbeitsumgebungen fördern. Blau kann sich positiv auf den Fokus und die Konzentration auswirken, was Fachkräfte dabei unterstützen kann, ihre Aufgaben engagiert zu erledigen.

Du kannst Blau in deine Arbeitsumgebung integrieren, wenn du für administrative Aufgaben oder Projekte zuständig bist, die eine hohe Konzentration erfordern. Hier sind einige Möglichkeiten, wie du Blau an deinem Arbeitsplatz einsetzen kannst:

  • Streiche die Tür der Führungskraft: Die Farbe Blau kann auch Gefühle der Verlässlichkeit oder des Vertrauens hervorrufen, so dass es eine gute Idee sein kann, die Tür der Führungskraft oder eine Wand in ihrem Büro blau zu streichen. Das kann bei den Mitarbeitern ein Gefühl von Verlässlichkeit und Vertrauen hervorrufen.

  • Möbelstücke hervorheben: Eine weitere Möglichkeit, Blau in die Arbeitsumgebung einzubringen, sind blaue Sofakissen in Lobbys oder Wartebereichen oder blaue Möbel für die Beschäftigten.


Schaue später nochmal bei unserem Blog vorbei, um mehr über Farben und deren Einfluss auf unser Arbeitsumfeld zu erfahren.

Diese könnte Dich auch interessieren