Kostenloser Versand in DE, AT, LU
30€ Rabatt für über 300€ mit dem Rabattcode: BD30
60 Tage Rückgaberecht

Möbel Upcycling - alten Dingen ein neues Leben schenken

08 April. 2024

Die Zunahme des technischen Fortschritts hat zu Umweltproblemen geführt. Der derzeitige Bestand natürlichen Holzressourcen ist aufgrund des unseres modernen Lebensstils immer gefährdeter. Das ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass man bei der Herstellung von Möbeln aus natürlichen Materialien keine klugen Überlegungen zu Design und Produktion angestellt. Ein verantwortungsbewusster Gebrauch natürlicher Ressourcen für nachhaltige Zwecke dagegen könnte dabei helfen, das Gleichgewicht in der Umwelt allmählich wiederherzustellen. Heutzutage gibt es bei den meisten Innenarchitekten ein Bewusstsein für dieses Problem und sie verwenden zunehmend alternative Materialien. Die Wiederverwendung von Rohstoffen, die nicht mehr genutzt werden, ist ein Beispiel für einen Beitrag zur Erhaltung der Umwelt. Auf dieser Art müssen aus dem Wald keine neuen Materialien entnommen werden. Es ist zu erwarten, dass sich zukünftig immer mehr Einrichtungskonzepte an Designs orientieren, die den Umweltschutz fördern.

Was bedeutet Upcycling?

Es gibt mehrere Begriffe, die in diesem Zusammenhang wichtig sind. "Reduzieren" bezieht sich auf die Verringerung der Abfallproduktion, z. B. die Kampagne zur Reduzierung der Verwendung von Plastikbeuteln in Supermärkten ; "Wiederverwenden" bezieht sich darauf, Materialien und Produkte so oft und so lange zu verwenden, wie es möglich und sicher ist. Dazu gehören in etwa Mehrweg-Flaschen oder wiederverwendbare Verpackungen und Taschen. "Recyceln" bezieht sich auf die Wiederverwertung von Abfällen durch Einschmelzen, Schreddern und Schmelzen, um sie zu neuen Produkten umzugestalten. Es ist wichtig, zwischen dem modernen Recycling einerseits und der Wiederverwendung andererseits zu unterscheiden. Da das Wiederverwenden weniger aufwendig ist und auch weniger Energie erfordert.

Der Begriff "Upcycling" oder "kreative Wiederverwendung" bezieht sich auf die Verwendung von wiederverwertbaren Materialien zur Herstellung von Produkten, die einen höheren Wert haben als die ursprünglichen Materialien. Upcycling ist der Versuch, aus einem alten Gegenstand ein neues Produkt zu machen und den Materialien so ein neues Leben zu schenken. Dabei ist es möglich, aus einem alten Möbelstück, wie einem Bett oder mehreren Teilen etwas ganz Neues zu schaffen. Oft meint man mit Upcycling aber auch einfach das Restaurieren alter Möbelstücke. In jedem Fall hilft Upcycling dabei, unbenutzte Gegenständen Mehrwert und damit eine zweite Chance zu geben. Der Unterschied zwischen Upcycling und Recycling besteht darin, dass beim Recycling beispielsweise Materialien wie Papier, Metall, Kunststoff oder Glas abgebaut werden und ein neues Produkt (meist von geringerer Qualität) entsteht. Beim Upcycling werden die Materialien nicht zerkleinert, sondern sortiert und auf andere Weise wiederverwendet, so kann ihr Wert sogar erhöht werden. Zum Beispiel, wenn man aus einem Haufen alter Bretter, ein neues Regal baut. Der Kreativität beim Upcycling von Möbeln und anderen Haushaltsgegenständen sind keine Grenzen gesetzt.
--shopstart--{"id":106088,"link":106088,"name":"Elektrisch verstellbarer Lattenrost EB01","shortName":"EB01","url":"//staticprod.site.flexispot.de/dev/trantor/attachments/464804b4-d1de-48af-af98-1a1be19e1e65.jpg","salePrc":299.99,"originalPrc":349.99,"itemFootMarkType":"INSTANT_REDUCTION","itemFootMarkValue":50}--shopend--

Anleitung zum Upcycling von Möbeln für Anfänger

Da wir uns zunehmend der Notwendigkeit der Wiederverwendung und des Recyclings bewusst werden, hat das Interesse am Upcycling von Möbeln stark zugenommen. Das Beste daran ist, dass alte Möbel oft besser verarbeitet sind als die maßangefertigten Möbel, die heute in den meisten Einrichtungsgeschäften angeboten werden. Bei dem Kauf neuer Einrichtungsgegenstände wie einem höhenverstellbaren Tisch ist es daher empfehlenswert, auf gute Qualität, anstatt auf kurzweilige Trends zu achten. So erhalten Sie Möbel, an denen Sie lange Freude haben und die nicht jede Saison ersetzt werden müssen. --shopstart--{"id":106037,"link":106037,"name":"Elektrisch verstellbares Tischgestell E7","shortName":"E7/E7H","url":"//staticprod.site.flexispot.de/dev/trantor/attachments/E7_haupt01.jpg","salePrc":299.99,"originalPrc":469.99,"itemFootMarkType":"INSTANT_REDUCTION","itemFootMarkValue":170,"itemFootMarkInput":"-170 €"}--shopend--

Mit ein wenig Zeit, Liebe und Sorgfalt kann man aber auch aus einem alten Gegenstand ein völlig einzigartiges Möbelstück für sein Zuhause schaffen, das sonst niemand hat. Ein weiterer toller Aspekt ist, dass diese Möbelstücke eine eigene Geschichte haben und wir ihnen durch Umgestaltung und Aktualisierung neues Leben einhauchen können. Der Gedanke an das Upcycling eines Möbelstücks kann anfangs etwas entmutigend sein, aber es ist gar nicht so schwierig, wenn man die folgenden Schritte befolgt. Am einfachste ist das Upcycling von Holzmöbeln, Sofas & Sessel dagegen, erfordern aufgrund der Polsterung schon etwas mehr Geschick. Es ist möglich, sich alles selbst beizubringen, auch wenn dabei einige Fehler passieren. Mit Hilfe dieser Tipps können wir Ihnen aber hoffentlich einige davon ersparen.
--shopstart--{"id":270002,"link":270002,"name":"Elektrischer drehbarer Schaukelstuhl XR5","shortName":"XR5","url":"//s3.springbeetle.eu/prod-de2-s3/trantor/attachments/DE/XR5_haupt_dunkelgrau.jpg","salePrc":409.99,"originalPrc":499.99,"itemFootMarkType":"INSTANT_REDUCTION","itemFootMarkValue":90}--shopend--

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Den Gegenstand zunächst gründlich reinigen und trocknen lassen

2. Überprüfen Sie das Möbelstück dann auf kleinere Makel. Kratzer und Löcher können mit Holzspachtel gefüllt werden.

3. Schleifen Sie den Gegenstand ab, um den Lack zu entfernen. Ansonsten wird neue Farbe nicht haften können. Beginnen Sie mit einer 80er-Körnung und gehen Sie dann zu einer 120er-Körnung über. Sie können mit einer 180er-Körnung abschließen, um alle Kratzer vom Schleifen zu glätten. (Je höher die Körnung, desto weniger rau ist das Schleifpapier) Schleifen Sie immer in die gleiche Richtung wie die Maserung des Holzes.

4. Benutzen Sie entweder einen Lappen oder Waschbenzin, um den Staub zu entfernen, der beim Schleifen entsteht.

5. Jetzt sind Sie bereit zum Streichen!

Das Streichen

Ein neuer Anstrich kann bereits einen enorm großen Unterschied machen. Dabei ist es nicht unbedingt nötig, das gesamte Möbelstück neu zu streichen, auch das Hervorheben einzelner Elemente durch Farbe kann bereits einen großen Effekt bringen. Mit Farbe lassen sich auch Kratzer und Unvollkommenheiten, die das Möbelstück vielleicht in seinem früheren Leben bekommen hat, sehr gut verbergen. Dazu können Sie zum Beispiel eine gute Holzfarbe verwenden (stellen Sie nur sicher, dass Sie vor dem Auftragen eine Grundierung nutzen) oder Fusion Mineralfarben (die keine Grundierung benötigen).

Fazit

In den Wohltätigkeitsläden gibt es viele wunderschöne Holzmöbel, die nur darauf warten, gerettet zu werden, also halten Sie bei Ihrem nächsten Besuch die Augen offen. Aber auch am Straßenrand werden oft alte Möbel abgestellt, die vom vorherigen Besitzer nicht mehr verwendet werden und die man mitnehmen kann. Und wenn Sie sich mit einem großen Gegenstand überfordert fühlen, versuchen Sie es doch erst einmal mit kleineren Projekt-Ideen wie Kerzenständern, Bilderrahmen, Schmuckkästchen oder Tabletts aus Holz. Wenn Sie gerne ein Möbelstück upcyclen und lackieren würden, aber das Gefühl haben, dabei etwas Anleitung zu benötigen, gibt es in vielen Städten auch Workshops. Dort erhalten Sie viele Tipps und Tricks, und können gemeinsam mit anderen wunderschönen Möbelstücken neues Leben einhauchen.