Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht
Zurück

Mehr Erfolg bei der Mitarbeitergewinnung als attraktiver Arbeitgeber

01. Apr. 2022
251 views

Für Unternehmen aller Größen wird es immer schwieriger, die richtigen oder auch nur genug qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Das gilt für das Gewinnen von erfahrenen Führungskräften genauso wie für die Rekrutierung von Azubis und anderen Nachwuchskräften. Der Arbeitsmarkt ist inzwischen so leergefegt, dass der Mangel an potenziellen Mitarbeitern immer häufiger sogar die Geschäftsfähigkeit von Unternehmen bedroht. 

 

Personalgewinnung muss jetzt also für jede Firma zu Priorität werden. Um neues Personal zu werben, können Unternehmen zum Beispiel die eigenen Rekrutierungs-Prozesse verbessern. Noch effektiver und vor allem langfristig sinnvoller ist es aber, als Arbeitgeber generell attraktiver zu werden. Wie das funktioniert, haben wir im folgenden Ratgeber für dich zusammengefasst.

 

Work Life Balance

 

Ob ein Unternehmen seinen Mitarbeitern eine ausgewogene Work Life Balance ermöglicht, ist für Bewerber inzwischen eines der wichtigsten Kriterien bei der Unternehmenswahl. Denn Faktoren wie Gehalt und Aufstiegschancen sind inzwischen nicht mehr alleine für die Attraktivität eines Unternehmens entscheidend. Stattdessen wünschen sich Arbeitnehmer, ein erfülltes Privatleben mit einem erfolgreichen Berufsleben verbinden zu können. 

 

Moderne Konzepte wie z.B. Home-Office oder hybrides Arbeiten sind daher besonders wichtig, um als Unternehmen auf dem modernen Arbeitsmarkt attraktiv zu bleiben. Zu einer besseren Work Life Balance können darüber hinaus Sport- und Kinderbetreuungsangebote im Büro entscheidend beitragen. 

 

Mehr Ressourcen für motivierte Arbeitnehmer 

 

Es gibt für Arbeitnehmer nichts frustrierenderes, als wenn das eigene Unternehmen nicht dazu gewillt ist, auch wirklich die Ressourcen bereit zu stellen, die für einen erfolgreichen Arbeitsalltag nötig sind. Firmen, die ihren Team Mitgliedern hingegen alle Mittel zur Verfügung stellen, die für ein Erreichen der Ziele benötigt werden, sind bei motivierten Arbeitnehmern besonders gefragt. Und das sind schließlich die Bewerber, die man als Unternehmen wirklich erreichen will. 

 

Durch das Ausstatten der eigenen Mitarbeiter mit den neuesten und besten Ressourcen drückt man als Unternehmen darüber hinaus aus, wie sehr man das eigene Team wertschätzt. Das wiederum sorgt nicht nur für eine engere Mitarbeiterbindung, sondern darüber hinaus auch für mehr Erfolg beim Rekrutieren neuen Personals. Schon beim Vorstellungsgespräch wird ein gut eingerichtetes und ausgestattetes Büro viel Eindruck bei einem potenziellen Kandidaten machen. 

 

Aber was genau ist für ein gut ausgestattetes Team nötig? In der heutigen Zeit sollten natürlich vor allem die digitalen Hard- und Softwareanwendungen auf dem allerneuesten Stand sein. Darüber hinaus sind aber auch Dinge wie eine gesunde Kantine, für Außendienstmitarbeiter ein Firmenwagen und umweltfreundliche Aktivitäten extrem effektiv, um die Attraktivität des eigenen Unternehmens zu steigern. 

 

Neben diesen Faktoren ist es aber vor allem die Büroausstattung selbst, die einen attraktiven Arbeitgeber ausmacht. Denn schließlich ermöglichen hochwertige Möbel nicht nur effizienteres Arbeiten, sondern sind darüber hinaus auch besonders effektiv, wenn es um die Gesundheitsvorsorge der Mitarbeiter geht. Ein Arbeitsplatz mit qualitativ erstklassigen und ergonomischen Büromöbeln ist daher für Bewerber besonders attraktiv. 

 

Ergonomische Bürostühle

 

Wenn es um eine gesunde Büroausstattung geht, dann sind ergonomische Bürostühle natürlich besonders wichtig. Schließlich ist eine falsche Sitzhaltung eines der größten Gesundheitsrisiken für deutsche Arbeitnehmer. Ein Modell wie der BackSupport Bürostuhl BS8 fördert und unterstützt hingegen aktiv eine gesunde Arbeitshaltung und entlastet darüber hinaus besonders beanspruchte Körperregionen. 

 

Dies gelingt zum Beispiel durch das besondere ergonomische Design des Stuhls, das von den FlexiSpot Gesundheitsexperten entworfen wurde. Dieses ist der natürlichen S Form der Wirbelsäule nachempfunden und daher besonders gut für deinen Rücken. 

 

Darüber hinaus kommt der FlexiSpot BS8 mit einer Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten, die es dir erlauben, den Stuhl genau an deine persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Das wiederum ist entscheidend, um eine wirklich gesunde Sitzposition einnehmen zu können. Daher kannst du beim BackSupport BS8 nicht nur die Sitzhöhe, sondern darüber hinaus auch die Armlehne sowie den Winkel und sogar den Widerstand der Rückenlehne individuell einstellen. 

 

Darüber hinaus wurde der gesamte Stuhl mit einem modernen und atmungsaktiven Material bezogen. Daher ist auch bei hohen Temperaturen ein komfortables Arbeiten möglich. Auch das Reinigen des Stuhls ist so besonders hygienisch und unkompliziert. Die hohe Fertigungsqualität des Bezugs garantiert darüber hinaus, dass der Stuhl besonders langlebig ist und auch nach mehreren Jahren Nutzung noch wie neu aussieht. 

 

Ergonomischer Bürotisch

 

Neben dem richtigen Bürostuhl ist auch ein ergonomischer Bürotisch entscheidend, um ein gesundes Arbeitsumfeld zu erzeugen, das attraktiv auf mögliche Bewerber wirkt. Denn nur, wenn auch der eigene Schreibtisch individuell an die eigene Körpergröße und Bedürfnisse angepasst werden kann, ist gesundes Sitzen wirklich möglich. Wir raten daher zu einem Modell mit elektrischer Höhenverstellung, bei dem man den Stuhl mit nur einem Klick auf das Display mühelos anpassen kann. 

 

Darüber hinaus bietet ein elektrisch verstellbarer Schreibtisch noch einen weiteren Vorteil. Studien haben ergeben, dass ein regelmäßiger Wechsel zwischen einer stehenden und sitzenden Arbeitshaltung am ergonomischsten ist. Mit einem Modell wie dem FlexiSpot EG8 können Sie in Sekundenschnelle zwischen Sitz- und Stehschreibtisch wechseln und so besonders gesund arbeiten. Das Bereitstellen solch fortschrittlicher Möbel ist ein klares Qualitätsmerkmal eines jeden Unternehmens.  

 

Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten

 

Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten sind für potenzielle Bewerber ebenfalls enorm wichtig. Dabei ist für Arbeitnehmer nicht nur eine organisatorische, sondern auch eine finanzielle Unterstützung durch den Arbeitgeber wichtig. Hier als Unternehmen zu investieren, hat gleich zwei Vorteile. Denn erstens steigert man so die Attraktivität des eigenen Unternehmens, was wiederum zu einer erfolgreicheren Personalgewinnung führt. 

 

Darüber hinaus gilt natürlich auch, dass das eigene Team langfristig immer leistungsfähiger wird, um so mehr man Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten im eigenen Betrieb fördert und unterstützt. Unternehmen sollten deshalb aktiv bei der Suche nach dem richtigen Training unterstützen und Weiterbildungen darüber hinaus als Arbeitszeit behandeln, um Mitarbeiter noch stärker für Fortbildungsmöglichkeiten zu begeistern. 

 

Die Basics 

 

Work Life Balance, Bereitstellung der nötigen Ressourcen, Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten: All diese Faktoren sind für potentielle Bewerber inzwischen unglaublich wichtig. Das gilt allerdings nur dann, wenn gewisse Standards weiterhin erfüllt werden: Wenn man als Unternehmen deutlich unter Niveau bezahlt, dann werden auch die besten Weiterbildungsmöglichkeiten nicht für mehr Bewerber sorgen. 

 

Das gleiche gilt natürlich auch für Dinge wie die Sicherheit des Arbeitsplatzes und Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen. Diese Faktoren sind für potentielle Bewerber auch weiterhin wichtig. Der Unterschied zu vor 10 Jahren ist der, dass eben nicht mehr nur diese Basics, sondern auch andere Dinge, wie die zuvor genannte Büroausstattung oder eine Kinderbetreuung auf der Arbeit Priorität haben. 


Diese könnte Dich auch interessieren