KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Kinderschreibtische - das Wann, Was und Woher
04. Mar. 2022
411 views

Wann? → Jetzt

Was? Kinderschreibtisch

Woher FlexiSpot


Du willst mehr wissen? Keine Sorge! Hier erklären wir dir alles, was du zu Kinder und Schreibtische wissen brauchst.


Schreibtische sind nicht nur für Erwachsene. Sie können auch für Kleinkinder bis hin zu Teenagern von Nutzen sein. Was musst du also über Kinderschreibtische wissen?


Du denkst vielleicht nicht unbedingt, dass Schreibtische und Kinder zusammenpassen, aber ein Schreibtisch im Kinderzimmer oder im Wohnzimmer kann einen großen Unterschied machen.


Egal, ob dein Kind gerne malt, du regelmäßig Bastelprojekte für es erstellst oder ob es gerade mit der Schule begonnen hat und einen Platz für die Hausaufgaben braucht - ein Schreibtisch hilft deinem Kind, sich zu konzentrieren und gibt ihm einen festen Platz.


Was genau musst du also beachten, wenn du einen Schreibtisch für dein Kind auswählst? Wir haben diesen hilfreichen Leitfaden zusammengestellt, damit du dich mit den Vorteilen von Kinderschreibtischen vertraut machen kannst, was für das Alter deines Kindes geeignet ist und welche Art von Schreibtisch am besten geeignet ist.


Warum sollte ich einen Kinderschreibtisch kaufen?

Du denkst vielleicht, dass dein Kind noch viel zu jung für einen Schreibtisch ist, aber sobald es in der Lage ist, selbstständig zu sitzen und mit Dingen zu spielen, kann ein Schreibtisch von großem Nutzen sein. Er kann nicht nur deinen Esstisch vor versehentlichen Kritzeleien bewahren, sondern ein Schreibtisch speziell für dein Kind kann auch in mehrfacher Hinsicht von Vorteil sein: 

1. Bessere Haltung: Die Haltung ist wichtig und es ist viel zu leicht, dass sich kleine Kinder schlechte Angewohnheiten aneignen, die ihnen später im Leben Schmerzen und Beschwerden bereiten. Ein geeigneter Schreibtisch und Stuhl können sicherstellen, dass sie zum richtigen Sitzen ermutigt werden und so gute Gewohnheiten entwickeln. 

2. Hält die Konzentration aufrecht:  Es ist schon schwer genug, Kinder dazu zu bringen, sich zu konzentrieren, aber es wird noch schwieriger, wenn sie überreizt sind. Ein Schreibtisch kann dafür sorgen, dass sie sich besser auf die anstehende Aufgabe konzentrieren können, egal ob es sich um Schularbeiten oder Malen handelt. 

3. Fördert die Selbstständigkeit: Wenn du einen eigenen Schreibtischbereich für dein Kind einrichtest, hat es seinen eigenen Platz. Das hilft ihm zu verstehen, dass es Zeit für sich selbst hat, dass es Dinge selbst herausfinden kann und dass es neue Fähigkeiten erlernen kann. 

4. Das motiviert: Du weißt wahrscheinlich, wie schwer es ist, ein Kind zu etwas zu bewegen, das es nicht tun will. Ein interessanter und inspirierender Arbeitsplatz kann ihr Interesse an allem wecken - auch an Schularbeiten!

Schreibtische sind unglaublich vielseitig und ermöglichen es, denselben Raum für die Schule und zum Spielen zu nutzen, damit dein Kind den Raum, den du für es geschaffen hast, optimal ausnutzt.


Wann brauchen Kinder einen Schreibtisch?

Auch wenn jüngere Kinder noch keinen Schreibtisch "brauchen", ist es eine gute Idee, ihnen im Kleinkindalter (18 Monate bis fünf Jahre) einen eigenen Tisch zur Verfügung zu stellen. So können sie von allen oben genannten Punkten profitieren und gute Gewohnheiten entwickeln.

Wenn es um jüngere Kinder geht, möchtest du natürlich sicherstellen, dass ihr Schreibtisch so vielseitig wie möglich ist, was wahrscheinlich bedeutet, dass du ihnen nur einen kleinen Tisch und mindestens einen passenden Stuhl kaufst. Das macht es ihnen leichter, ihn zu benutzen, und sie können ihn auf verschiedene Weise nutzen - zum Spielen, Basteln, für Teepartys und sogar zum Essen.

Wenn die Kinder älter werden und in die Schule kommen, wo sie Hausaufgaben machen müssen, solltest du darüber nachdenken, ihnen einen praktischen Schreibtisch zu kaufen, der für ihre gesamte Schulzeit geeignet ist. Das bedeutet, dass sie genügend Platz haben, um zu schreiben, einen Computer oder ein Tablet zu benutzen, Schreibwaren aufzubewahren und hineinzuwachsen. So stellst du sicher, dass sie ihn richtig nutzen können und du ihn später nicht ersetzen musst.


Welche Schreibtischgröße braucht mein Kind?

Es versteht sich von selbst, dass dein Kind keinen großen Schreibtisch braucht, wie du ihn in einem Unternehmen finden würdest. Selbst wenn du den Platz für einen großen Schreibtisch im Kinderzimmer hast, ist das vielleicht nicht die beste Option - vor allem, weil sie dann noch mehr Platz haben, um Sachen abzuladen.

Idealerweise sollten Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren einen Schreibtisch haben, der mindestens 800 mm breit ist, auch wenn er nicht so tief sein muss wie ein normaler Bürotisch.


Wenn du einen Schreibtisch möchtest, der etwas länger hält, solltest du vielleicht auf 1200 mm aufstocken, denn dann haben sie genug Platz, um hineinzuwachsen und ihre Bedürfnisse bis zur weiterführenden Schule zu erfüllen. Eine andere Möglichkeit bietet ein höhenverstellbarer Schreibtisch, der sich dem Wachstum deines Kindes anpassen lässt.



Was brauchen sie noch?

Ein Schreibtisch ist nur der Anfang der Einrichtung, egal ob du einen Platz zum Basteln und Malen einrichtest oder ob dein Kind den Schreibtisch zum Lernen nutzen wird. Du musst auch überlegen, was es sonst noch braucht und was ihm nützlich sein könnte, damit dein Kind seinen Schreibtisch optimal nutzen kann. 


Ein geeigneter Stuhl

Als Erstes musst du sicherstellen, dass dein Kind einen passenden Stuhl zu seinem Schreibtisch hat. Idealerweise sollte der Stuhl immer am Schreibtisch stehen und nicht auf einem Esszimmerstuhl oder einem Stuhl, den dein Kind in sein Zimmer stellen muss. So ist er immer da, wenn es den Schreibtisch benutzen muss, was es dazu ermutigt, dies zu tun. 

Ein Bürostuhl, der sich verstellen lässt und eine gute Körperhaltung unterstützt, ist immer eine gute Idee für ältere Kinder, die wahrscheinlich mehr Zeit am Schreibtisch verbringen werden. So wird sichergestellt, dass sie bequem sitzen können, keine Rückenschmerzen bekommen und sich länger konzentrieren können. 

Bei jüngeren Kindern hast du etwas mehr Spielraum, wenn es um Stühle geht. Du willst sie zwar immer noch zum richtigen Sitzen ermutigen, aber es ist unwahrscheinlich, dass sie von einem Bürostuhl profitieren - außerdem willst du nicht riskieren, dass sie mit verschiedenen Hebeln spielen und sie kaputt machen! 


Diese könnte Dich auch interessieren