KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Kabelmanagement für dein Schreibtisch
21. Jun. 2022
174 views

Das ist der zweite Teil des Artikels: Schritte für das Kabelmanagement auf dem Schreibtisch. Wir machen genau da weiter, wo wir aufgehört haben. Vergewisser dich, den ersten Teil gelesen zu haben, damit du dem Ganzen folgen kannst. Viel Spaß.

3. Füge Kabelmanagementfunktionen hinzu

Wenn du Glück hast, verfügt dein minimalistischer Schreibtisch über ein eingebautes Kabelmanagement, aber das ist nicht bei allen der Fall. Wenn das der Fall ist, musst du dich nicht damit zufrieden geben, denn du kannst so viele Funktionen hinzufügen, wie du willst. Einige nützliche Funktionen für das Kabelmanagement auf dem Schreibtisch sind die folgenden.


Kabelmanagement-Fach

Diese Fächer sind Schalen, die an der Unterseite deines Schreibtisches befestigt werden können, um deine Kabel aufzunehmen und zu führen. Viele Geschäfte verkaufen individuelle Versionen dieser Fächer, damit du keinen neuen Schreibtisch kaufen musst. Wenn Sie bereits das elektrisch verstellbare Tischgestell E7 von Flexispot gekauft haben, können Sie dessen Zubehör direkt zum Aussortieren der Kabel verwenden.


Löcher und Ösen

Jetzt ist es an der Zeit, deinen Bohrer herauszuholen und ein paar Löcher in deinen Schreibtisch zu bohren. Auch wenn sich das beängstigend und verrückt anhört, versichern wir dir, dass es deinen Schreibtisch nicht beschädigen wird, wenn du es richtig machst. 


Das ist bei Heimarbeitern üblich, die ein besseres Kabelmanagement auf dem Schreibtisch haben wollen. Außerdem sind diese Löcher in der Regel so klein, dass sie leicht versteckt werden können. 


4. Montiere deine Monitore

Der nächste Schritt ist zwar nicht 100%ig wichtig, aber er trägt dazu bei, dass deine gesamte Einrichtung ordentlicher und organisierter wird, deshalb haben wir ihn in die Liste aufgenommen. Außerdem kannst du dies mit zwei einfachen Verfahren tun.


Wandhalterungen

Wandhalterungen sind etwas kompliziert, da du Löcher in die Wand bohren musst, aber es ist die ästhetischste Option, da du so schwebende Monitore haben kannst. Außerdem kannst du die Kabel durch die Wand verlegen, um das optische Durcheinander zu beseitigen. 


Wenn du jedoch keine Löcher in die Wand bohren willst, kannst du deine Kabel mit einem Kabelkanal abdecken. 


Monitor-Arme

Diese Option ist zwar nicht so hübsch wie die vorherige, aber sie ist viel unkomplizierter und ermöglicht es dir, deine Kabel durch die eingebauten Kanäle des Arms zu verstecken. Du kannst diese Teile in jedem Technikladen kaufen, und manche haben sogar Arme für mehrere Monitore (F6/F6D).


5. Verlege deine Kabel

Das Verlegen der Kabel ist wahrscheinlich der komplizierteste, aber auch lustigste Teil dieses Prozesses und besteht aus zwei einfachen Schritten. 


Verbinde alles neu

Als Erstes musst du damit beginnen, alle Peripheriegeräte und Büroaccessoires mit deinem Computer zu verbinden und dabei die zuvor hinzugefügten Kabelmanagementfunktionen des Schreibtisches zu nutzen. Vergewissere dich, dass jedes Kabel dort liegt, wo es hingehört, und dass nichts lose herunterhängt. 


Wenn du damit fertig bist, sollte alles ordentlich und sauber aussehen, aber du kannst es immer noch verbessern, deshalb ist der letzte Schritt so wichtig. 


Lose Enden zusammenbinden

Obwohl wir unser Bestes geben, um sicherzustellen, dass alle Kabel an der richtigen Stelle liegen, werden einige von ihnen immer noch ziemlich schlecht aussehen. Egal, ob sie lose herunterhängen oder sich weigern, verstaut zu werden, sie sind kein schöner Anblick und müssen abgedeckt werden. 


Um das zu ändern, kannst du sie mit Kabelclips im Kabelmanagementfach deines Schreibtischs verstauen oder sie an deinem ergonomischen Stehpult befestigen. Andere nützliche Elemente, die du hinzufügen kannst, sind Kabelbinder und Kabelbinder. Diese können dort eingesetzt werden, wo mehrere Kabel miteinander verbunden sind oder wenn sich viele Kabel ansammeln und ein Durcheinander verursachen. 


Und wenn das alles nicht hilft, kannst du deine Kabel mit einer Kabelmanagementhülle abdecken, damit sie nicht mehr zu sehen sind.

Unverzichtbare Werkzeuge für ein optimales Kabelmanagement in deinem Zuhause

Nachdem wir nun die Schritte durchgesprochen haben, die du brauchst, um dein Kabelmanagement zu verbessern, stellen wir dir einige der besten Werkzeuge vor, die du bei Projekten wie diesen einsetzen kannst. 


J-Kanal-Kabelkanäle

Diese Hilfsmittel werden häufig bei Abstellgleis-Projekten verwendet. Es handelt sich um ein Rohr, durch das du mehrere Kabel führen kannst, um sie zu verstecken. J-Kanal-Kabelkanäle sind sehr vielseitig, da sie praktisch überall angebracht werden können, z. B. am Boden, auf Theken und hinter Schreibtischen. 


Sie verleihen deinem Kabelmanagementprojekt einen diskreten und stilvollen Abschluss und sorgen dafür, dass du in nächster Zeit keine unansehnlichen Kabel mehr sehen wirst. 


Kabelhülsen

Diese Hüllen sind perfekt, wenn du alles getan hast, um deine Kabel zu verstecken, aber nichts hat funktioniert. Wenn du also einen großen Haufen Kabel hast, musst du sie nur noch in eine dieser Hüllen stecken. 


Kabelabdeckung für die Wand

Kabelabdeckungen für die Wand sind die beste Wahl, wenn du keine Löcher in deine Wände bohren kannst. Denn sie können Fernseh- und Monitorkabel abdecken, indem du die Abdeckung einfach auf die Kabel legst. Wähle jedoch die richtige Größe für dich aus, denn es gibt sie in vielen verschiedenen Größen. 


Mikrofaserkabelbinder

Du kennst wahrscheinlich schon die Kabelbinder, die sehr vielseitig sind und häufig bei Heimwerkerprojekten verwendet werden. Sie sind eine gute Möglichkeit, um deine Kabel an Ort und Stelle zu halten, wenn du ein kleines Budget hast, aber sie sind nicht perfekt. 


Sie lassen sich nur schwer entfernen und müssen meist abgeschnitten werden, was gefährlich sein kann, wenn du zu nah am Kabel schneidest. Außerdem sind sie schwierig zu handhaben, und viele Menschen haben sich mit ihnen verletzt. 


Deshalb sind Mikrofaserkabelbinder eine viel bessere Wahl, denn sie bestehen aus Stoff und können beliebig oft wiederverwendet werden. Außerdem lassen sie sich leicht entfernen und anpassen, ohne dass du ein anderes Werkzeug brauchst. 


Selbstklebende Kabelklemmen

Mit selbstklebenden Kabelklemmen kannst du ganz einfach sicherstellen, dass die Kabel, die du häufig verwendest, an ihrem Platz bleiben. Sie eignen sich perfekt für Handy-Ladegeräte und ähnliche Kabel, da sie sich leicht verschieben lassen. Außerdem gibt es diese selbstklebenden Clips in verschiedenen Farben, die zu jedem Raum passen, so dass du dir keine Sorgen machen musst, deine Einrichtung zu ruinieren. 


Du musst sie einfach nur anbringen und deine Kabel aufhängen, wann immer du sie brauchst. 


Fazit

Kabelmanagement ist für ein aufgeräumtes Büro oder eine aufgeräumte Spielekonsole unerlässlich. Jetzt weißt du alles, was du brauchst, um das beste Kabelmanagement für deinen Computer zu haben. 


Wir von FlexiSpot sind dir gerne jederzeit zur Verfügung, um dir bei jeder Angelegenheit rund um ergonomische Stühle, höhenverstellbare Schreibtische, elektrische Lattenroste usw. an der Seite beizustehen und jegliche Fragen, bezüglich unserer Produkte zu klären. Trete dafür einfach mit unserem Support-Team in Verbindung und zögere nicht. Wir sind gerne für dich da!

Diese könnte Dich auch interessieren