KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Intervallfasten für mehr Erfolg, Zufriedenheit und Gesundheit
23. Dec. 2021
639 views

Die Ernährung ist einer der wichtigsten Grundpfeiler unserer Gesundheit und unseres Wohlbefindens. Einer der wichtigsten Trends auf diesem Gebiet ist aktuell das Intervallfasten. In folgendem Ratgeber wollen wir deshalb erklären, was das ist, wie das funktioniert und warum Intervall Fasten auch für Deine Gesundheit so wichtig sein kann. 

 

Intervall Fasten: Was ist das? 

Im Gegensatz zu anderen Fasten-Formen ist das Intervall Fasten auf eine dauerhafte Ernährung ausgelegt. Das bedeutet, dass man das jeweilige Fastenprogramm dauerhaft als Grundlage der jeweiligen Ernährungsform beibehält. 

 

Intervall Fasten, oder auch intermittierendes Fasten, hat seinen Namen daher, weil bei dieser Ernährungsform in Intervallen gefastet wird. Du verzichtest also an bestimmten Tagen in der Woche oder, häufiger, an bestimmten Stunden eines Tages auf die Nahrungszufuhr, während Du zu den anderen Zeiten ganz normal isst. Bei dieser Diät geht es also nicht darum, was Du isst, sondern wann Du isst. 

 

Intervall Fasten hat einen extrem positiven Effekt auf den menschlichen Körper. So kann man dadurch nicht nur überschüssige Pfunde loswerden, sondern auch Krebs und Diabetes vorbeugen sowie die Heilung von Stoffwechselkrankheiten beschleunigen. Viele Anwender berichten außerdem davon, durch Intervall Fasten mehr Energie zu haben und sich im allgemeinen wohler zu fühlen. 

 

Es wird angenommen, dass es zu diesen positiven Effekten kommt, weil eine solche Ernährungsform tief in unserer DNA veranlagt ist. Für tausende von Jahren war das Essen rund um die Uhr keine Selbstverständlichkeit. Stattdessen mussten Menschen in einem kurzen Zeitfenster, so zum Beispiel nach einer erfolgreichen Jagd, viel Nahrung zu sich nehmen und dann wieder über einen längeren Zeitraum ohne Nahrung auskommen. 

 

Intervall Fasten kann mit verschiedenen Zeitfenstern durchgeführt werden. So zum Beispiel die 5:2-Diät, bei der man an 5 Tagen in der Woche ganz normal isst und an den anderen 2 Tagen nur eine bestimmte Menge an Nahrung zu sich nimmt. Auch intermittierende Fastentage werden immer beliebter. Dabei wechselt man immer zwischen einem Tag mit normalen Essgewohnheiten und einem Tag, an dem man nur 25% der üblichen Nahrungsmenge zu sich nimmt.

 

Am häufigsten ist jedoch die 16:8 Form. Dabei verzichtet man an 16 Stunden am Tag auf Nahrung und isst in den anderen 8 Stunden so viel, wie man will. So könnten Sie zum Beispiel zwischen 12 Uhr mittags und 8 Uhr abends so viel Nahrung zu sich nehmen, wie sie wollten, während Sie dann für die nächsten 16 Stunden auf Nahrung verzichten. Dazu gehört leider auch Kaffee, sobald dieser nicht Schwarz getrunken wird! 

 

Welche Faktoren sind für ein gesundes Leben noch wichtig?

Die richtige Ernährung in Form von Intervallfasten kann also tatsächlich lebensverändernd sein. Denn schon nach einigen Wochen wirst Du feststellen, dass Du nicht nur gesünder und glücklicher, sondern auch leistungsstärker und erfolgreicher bist – sowohl im Privatleben als auch im beruflichen Alltag. Eine Ernährungsumstellung kann also eine wahre Wunderwaffe für ein besseres Leben sein.

 

Allerdings gibt es noch einige andere Faktoren, die Dein Leben entscheidend verbessern können. In den folgenden Abschnitten wollen wir deshalb einige Bereiche vorstellen, die für Deine Gesundheit und Deinen Erfolg ebenfalls sehr wichtig sind. Dazu gehören zum Beispiel ausreichend Sport und Bewegung, sowie ergonomische Möbel und Ruhe und Entspannung. 

 

Genug Sport und Bewegung

Ausreichend Sport und Bewegung sind entscheidend dafür, dass Du auch langfristig gesund bleibst – und das sowohl physisch als auch psychisch. Denn regelmäßiges Training stärkt unter anderem das Herz-Kreislauf-System und schützt Dich so vor Gefahren wie Schlaganfall und Herzinfarkt. Darüber hinaus sorgt Krafttraining dafür, dass nicht nur Deine Muskeln, sondern auch Deine Gelenke, Sehnen und Bänder widerstandsfähiger werden. 

 

Sport ist aber auch für den Geist wichtig. Denn erstens eignet sich Bewegung hervorragend, um Druck und Stress abzulassen. Darüber hinaus setzt Sport Glücksstoffe im Körper frei, die dafür sorgen, dass wir uns ausgelastet und glücklich fühlen. Jeder, der schon einmal eine harte Trainingseinheit erfolgreich hinter sich gebracht hat, kennt dieses Gefühl. 

 

Ergonomische Möbel

Vor allem wenn Du viel im Büro bzw. am Schreibtisch arbeitest, sind ergonomische Möbel für Deine Gesundheit extrem wichtig. Schließlich ist es schon lange kein Geheimnis mehr, dass eine ungesunde Arbeitshaltung eines der größten Gesundheitsrisiken im Büro ist. Jedes Jahr leiden mehr Erwachsene unter den Folgen einer unkorrekten Arbeitsposition, die auf Dauer gravierende Folgen haben kann. 

 

Schmerzen und Ermüdungserscheinungen, die dafür sorgen, dass Du dich im Beruf weniger gut konzentrieren kannst, sind da erst der Anfang. Auf Dauer kann es zu schweren und irreparablen Erkrankungen der Nerven, der Wirbelsäule und der Gelenke kommen. Hinzu kommt der psychische Stress, den diese Schmerzen verursachen. 

 

Deshalb solltest Du unbedingt einen ergonomischen Bürostuhl verwenden. Ein solches Modell, wie zum Beispiel der ergonomische Bürostuhl BS10 unterstützt und fördert eine gesunde Sitzhaltung. Gleichzeitig sorgt das moderne Material für ein optimales Feuchtigkeitsmanagement, damit du dich auch nach mehreren Stunden harter Arbeit noch wohl fühlst. 

 

Ebenfalls besonders wichtig: Der BS9 kommt mit einer Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten, die es Dir erlauben, den Stuhl genau an Deine Bedürfnisse und die aktuelle Situation anzupassen. So lässt sich zum Beispiel die Lendenwirbel-Stütze genau an Deinen Rücken anpassen, während Du die Nackenlehen so einstellen kannst, dass Du immer bequem und ergonomisch sitzt. Natürlich lässt sich auch die Sitzhöhe individuell einstellen. 

 

Für eine gesunde Sitzhaltung ist es außerdem entscheidend, dass sich auch Dein Schreibtisch individuell einstellen lässt. Deshalb raten wir Dir zu einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch, den Du mit nur einem Klick auf das Display einstellen kannst. Und das Beste daran: Du musst dafür noch nicht einmal Deinen Schreibtisch leerräumen, da der Motor stark genug ist, um auch den Schreibtisch mit Laptop und Unterlagen zu verstellen. 

 

Ruhe und Entspannung 

Ausreichend Ruhe und Entspannung sind für die eigene Gesundheit ebenfalls extrem wichtig. Denn der Dauer-Stress, der inzwischen gesellschaftlich als normal angesehen wird, kann auf Dauer ernsthafte physische und psychische Konsequenzen haben. Chronischer Stress kann zu Krankheiten wie Krebs, Depressionen, Nervenschäden und Auto-Immun Erkrankungen führen. 

 

Gönn dir deshalb ruhig eine Pause, wenn Du Dich ausgelaugt und erschöpft fühlst. Besonders wichtig ist dabei, dass Du es schaffst, während Deiner Pausen wirklich über keine anstehenden Aufgaben oder Probleme nachzudenken. Außerdem ist es für Dein Wohlbefinden entscheidend, dass Du genug schläfst: 7 bis 8 Stunden solltest Du fest für Deinen Schlaf einplanen. 

Diese könnte Dich auch interessieren