Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Home Office Upgrades, die du brauchst, wenn du von zu Hause aus arbeitest

21 Oktober. 2022

Von zu Hause aus zu arbeiten ist für die meisten ein Traum, aber es bringt auch seine eigenen Herausforderungen mit sich. Es kann schwierig sein, den "Zuhause-Modus" zu verlassen und in den "Arbeits-Modus" zu wechseln, wenn du dein Haus nie verlässt und dein Bett nur wenige Schritte entfernt ist. Wie kannst du dich in einer so gemütlichen Umgebung überhaupt zur Arbeit inspirieren lassen?


Es mag zwar einfach sein, sich in der Jogginghose auf die Couch zu legen und sie zu deinem neuen Büro zu machen, aber die Gestaltung deines Arbeitsumfeldes ist entscheidend für deine Produktivität und deinen Geisteszustand. Wenn du von zu Hause aus arbeitest, solltest du dir die Zeit nehmen, die richtige Einrichtung auszuwählen, denn es lohnt sich, deine Zeit zu investieren.


Um dir dabei zu helfen, dein Homeoffice so einzurichten, dass es maximal effizient ist, haben wir eine Liste der wichtigsten Upgrades zusammengestellt.

1. Ein ergonomischer Bürostuhl, der deinen Rücken schont

Vielleicht kommt dir das bekannt vor: Du sitzt zusammengekauert an deinem Schreibtisch, dein Nacken ist verrenkt und was früher nur ein lästiger Schmerz in deinem unteren Rücken war, beeinträchtigt jetzt deine Arbeit und dein Wohlbefinden. Herumlaufen und Dehnen verschafft dir nur vorübergehend Linderung.


Ein bequemer ergonomischer Stuhl, wie der BackSupport Bürostuhl BS13 oder BS11Pro von FlexiSpot, der die Lendenwirbelsäule optimal stützt, hilft dir, deine Rückenschmerzen zu minimieren und dich zu konzentrieren. Die Wissenschaft bestätigt das - eine Ergonomiestudie aus dem Jahr 2003 ergab, dass Beschäftigte, denen ein ergonomischer Stuhl zur Verfügung gestellt wurde, im Laufe des Tages weniger negative Symptome hatten und ihre Produktivität um insgesamt 17,7 % steigerten.


Die meiste Zeit meines Arbeitstages verbringe ich im Sitzen, deshalb brauche ich einen Stuhl, der meine Haltung richtig unterstützt. Mein Stuhl ist nicht das einzige Mittel, um Rückenschmerzen zu vermeiden. Um zu vermeiden, dass ich zu lange sitze, wende ich die Pomodoro-Technik an, eine Zeitmanagement-Methode, bei der ich 25 Minuten lang intensiv arbeite, gefolgt von einer kurzen Pause, die ich nutze, um herumzulaufen oder meinen höhenverstellbaren Schreibtisch E8, hochzufahren.

2. Hochwertige Lautsprecher, um produktive Musik zu hören

Musik kann dir helfen, dich zu entspannen und Energie zu tanken. Sie kann auch deine Produktivität steigern.


Laut einer Studie der musiktherapeutischen Abteilung der Universität Miami konnten Versuchspersonen, die während der Arbeit Musik hörten, ihre Aufgaben in besserer Qualität und schneller erledigen als die Studiengruppe ohne die süßen Klänge.


Mit einem schönen Bluetooth-Lautsprecher in deiner Arbeitsumgebung kannst du deinen Raum mit deiner Lieblingsmusik füllen und alle Ablenkungen ausblenden, damit du dich besser konzentrieren kannst. Stell also eine Wiedergabeliste mit deiner Lieblingsmusik zusammen (einfache Akkordfolgen, Instrumentalstücke und eingängige Rhythmen funktionieren oft am besten) und schau dir einige dieser bürotauglichen Lautsprecher an.


Musik zu hören, während ich arbeite, ist ein wichtiger Aspekt meines Home Office und meiner Produktivität. Musik hilft mir, die Stimmung und den Ton meines Arbeitstages zu bestimmen und sorgt für Gelassenheit, selbst wenn meine Arbeit kompliziert und stressig ist. Wenn ich meinen Arbeitstag beginne, logge ich mich als Erstes in meine Spotify-App ein und wähle die Musik aus, die zu meiner Stimmung passt, oder eine Playlist, die ich zuvor erstellt habe. Ich kann meinen Lautsprecher ganz einfach über Alexa anrufen, um einen Song zu umgehen, der mir nicht gefällt, oder um die Lautstärke schnell zu verringern, wenn ein Anruf eingeht. Die Benutzerfreundlichkeit und die Klangqualität der Musik aus dem Lautsprecher sind außergewöhnlich und ein wichtiger Bestandteil meines Home Office, um eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

3. Sanftes Licht am Bürotisch für deine optische und geistige Gesundheit

Ein weiteres Merkmal einer glücklichen, produktiven Arbeitsumgebung ist eine einfache Schreibtischlampe mit weichem Licht. Ein sanftes Licht verleiht deiner Arbeitsumgebung ein warmes, gemütliches Gefühl, das zu einem ruhigeren und weniger stressigen Home Office beitragen kann.


Studien haben gezeigt, dass natürliches Licht während des Tages auch positive Auswirkungen auf unsere geistige und körperliche Gesundheit hat, also öffne die Jalousien und lass das Licht herein - dein Gehirn wird es dir danken. Auf der anderen Seite belastet die Arbeit in schwach beleuchteten Umgebungen, in denen Bildschirme die Hauptlichtquelle sind, die Augen, was zu Müdigkeit, Kopfschmerzen und verschwommenem Sehen führen kann.


Die Beleuchtung ist wichtig, um eine Überanstrengung der Augen zu vermeiden, und kann auch eine gute Stimmung erzeugen, um in den Arbeitsmodus zu kommen. Ich bin sehr zufrieden mit einer LED-Schreibtischlampe, die mir ursprünglich von einem meiner Teammitglieder empfohlen wurde. Sie ist zwar wifi-fähig, aber ich benutze nur die Helligkeits- und Farbtemperatur-Einstellungen, um den Night Shift macOS-Modus anzupassen.

4. Ein intelligenter Assistent, der dir wertvolle Zeit spart

Wenn es etwas gibt, das bei potenziellen Kunden und Auftraggebern ein rotes Tuch ist, dann ist es das Verpassen von Meetings, Anrufen oder Terminen. Es kann stressig sein, den Überblick über all die kleinen Dinge zu behalten und gleichzeitig zu versuchen, wichtige Dinge zu erledigen. Deshalb gibt es in Büros Verwaltungsassistenten und in Führungspositionen persönliche Assistenten.


Zum Glück haben wir das Jahr 2022 und intelligente Assistenten wie Amazons Alexa und Google Assistant können dir dabei helfen, Termine zu vereinbaren, wiederkehrende Treffen zu buchen, To-Do-Listen zu erstellen, Anrufe zu tätigen oder sogar Wörter zu definieren und Fakten nachzuschlagen. Steht ein Anruf an? Dein digitaler Assistent wird dich daran erinnern. Fällt dir etwas Wichtiges ein, während du mitten in einer anderen Aufgabe steckst? Bitte deinen intelligenten Assistenten einfach, dir eine Notiz für später zu machen und dich in ein paar Stunden daran zu erinnern.


Ich habe mich für den Echo Dot als meinen Smart Assistant entschieden. Ich verwende ihn vor allem über Alexa Home-Geräte, um eine Menge Dinge zu erledigen und zu automatisieren, die mir helfen, in meinem Büro zu Hause produktiver und bequemer zu arbeiten. Er steuert meine intelligenten Steckdosen, mit denen ich alles Mögliche machen kann, wie z. B. das Einschalten bestimmter Lichter, Sicherheitskameras. Ich verwende sie auch in Verbindung mit intelligenten IR-Blastern, um einige meiner Geräte zu steuern und zu automatisieren, die keine integrierte Assistant-Unterstützung haben. Wenn ich zum Beispiel zum Einkaufen zum Supermarkt fahre, wird es in meinem Büro sehr heiß. Dann ist es toll, wenn Alexa die Monitore ein- und ausschaltet und, was ich am liebsten mag, die Klimaanlage wieder einschaltet und das Büro abkühlt, bevor ich nach Hause komme. Der Assistant bietet auch eine Funktion, mit der ich etwas sagen kann wie "Starte in den Tag" und er schaltet den Computer und die Monitore ein, startet die Klimaanlage, spielt die Nachrichten ab und wählt meine morgendliche Wiedergabeliste und gibt mir eine bestimmte Musik vor, zu der ich mich bewegen kann.