Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Hacks, Tipps und Ideen für einen organisierten Schreibtisch

25 Oktober. 2022

Bei einem aufgeräumten Schreibtisch geht es nicht nur um die Ästhetik, sondern auch um die Funktion. Wenn du versuchst, deine Arbeit zu erledigen, ist es lästig, wenn deine Materialien nicht geordnet sind. Und wenn du nur wenig Platz in deinem Home Office hast, sind Organisation und kreative Aufbewahrung ein Muss. Wenn du deinen Schreibtisch umgestalten möchtest, findest du hier einige Ideen für den Anfang.

1. Verwende einen hängenden Organisator, um zusätzliche Büromaterialien aufzubewahren


Wenn der Stauraum begrenzt ist, werde kreativ! Ein Organizer (DDB), der an einer Tür oder der Wand aufgehängt wird, bietet sofortigen Stauraum für zusätzliches Büromaterial, ohne so viel Platz wie ein Bücherregal oder ein schwerer Schreibtisch einzunehmen. Entscheide dich für einen Organizer, damit du alles, was du brauchst, schnell finden kannst!



2. Ein Rollcontainer neben dem Schreibtisch bietet zusätzlichen Stauraum und eine größere Arbeitsfläche


Erweitere deinen Arbeitsbereich mit einem Rollcontainer (CB31), in dem du zusätzliche Stifte, Papiere und andere Büromaterialien verstauen kannst. Das Ziel ist es, deinen Arbeitsbereich effizienter zu machen, also versuche, alles was du nicht auf deinem Schreibtisch brauchst, dort zu verstauen.

3. Verwende einen Utensilien-Organizer als Schubladentrenner


Ein Utensilien-Organizer mit mehreren Fächern ist eine clevere Methode, um kleinere Büromaterialien nicht durcheinander zu bringen. Bewahre ihn in einer Schublade auf, damit du leicht auf die Dinge zugreifen kannst, die du am häufigsten brauchst.

4. Bewahre häufig benutzte Werkzeuge in Bechern auf


Damit du alles griffbereit hast, ohne dass es zu viel Platz wegnimmt, stellst du es einfach an den Rand deines Schreibtisches oder sogar in den hinteren Teil eines Regals. Viel Spaß beim Spinnen!

5. Baue ein ausziehbares Regal in einen Unterschrank für deinen Drucker ein


Drucker sind im Büro unverzichtbar, aber sie können ziemlich aufdringlich wirken. Das Problem ist, dass du ihn herausziehen musst, um ihn zu benutzen, wenn du ihn in einem Schrank aufbewahrst. Löse beide Probleme, indem du ein ausziehbares Regal an einem Unterschrank in deinem Büro anbringst!

6. Verwende magnetische Messerstreifen für so viel mehr


Magnetstreifen sind eine super effektive Methode, um so gut wie alles aus Metall aufzubewahren - sie nehmen keinen Platz auf deinem Schreibtisch oder in deinen Schubladen weg, aber du kannst trotzdem auf alles zugreifen, was du im Notfall brauchst! Verwende sie für Metalllineale, Scheren, sogar Metallhefter und Büroklammern!

7. Nutze den Platz unter deinem Schreibtisch optimal


In einem Heimbüro mit wenig Platz kommt es auf jeden Zentimeter an - auch unter deinem Schreibtisch! Wenn du genug Platz unter deinem Schreibtisch hast, kannst du vielleicht sogar noch ein kleines Bücherregal oder einen Schrank anbringen (CB2).

8. Verkleide eine Wand mit einer Stecktafel für individuellen Stauraum


Wenn du hinter deinem Schreibtisch (oder an einer anderen Wand in deinem Home Office) eine Wandtafel anbringst, hast du unzählige Möglichkeiten, um Material, Fotos und andere Dinge aufzuhängen. Nägel eignen sich hervorragend, um größere Büroutensilien aufzuhängen, während kleine Körbe eine gute Option für die Aufbewahrung kleinerer Dinge wie Stifte, Marker und Klebeband sind. Mach dich verrückt!

9. Hänge ein Bücherregal an die Decke, um einen unauffälligen oberen Stauraum zu schaffe


Du hast keinen Platz auf dem Boden oder an den Wänden für zusätzlichen Stauraum? Nimm ein kleines Regal und befestige es an der Decke!

10. Bringe Ordnung in die Kabel in einer Kabelbox


Kabel sind ein notwendiges Übel in jedem Büro: Du brauchst den Strom für deine Geräte, um zu funktionieren, aber wer mag schon den unübersichtlichen Anblick von Kabeln? Die Lösung ist ganz einfach: Damit deine Kabel nicht deine Schreibtischatmosphäre zerstören, kannst du sie in einem Kabelkanal (cmp502) verstauen.

11. Verwende einen Wagen, um zusätzlichen Stauraum zu schaffen


Rollwagen sind tragbar, so dass du sie leicht von einem Ort zum anderen bewegen kannst, wenn du sie brauchst, und sie bieten zusätzlichen Stauraum. Stell ein paar Tassen oder Gläser oben drauf, um alltägliche Büromaterialien aufzubewahren, und verstecke ihn neben deinem Schreibtisch. So ist es einfacher als je zuvor, das zu greifen, was du brauchst!

12. Denke über den Gang mit den Büroartikeln hinaus


Wenn du dich das nächste Mal mit Büroartikeln eindeckst, solltest du den Gang für Büroartikel überspringen und andere Abteilungen wie die Küchen- und Badezimmerabteilung ausprobieren. Die Ordnungshelfer in diesen Abteilungen lassen sich ohne weiteres auch für dein Büro verwenden!

13. Verwende Muffinförmchen aus Silikon, um kleine Gegenstände zu organisieren


In Anlehnung an die Küche kannst du auch Silikonbackförmchen verwenden, um kleine Büroartikel wie Büroklammern, Stecknadeln und Heftklammern aufzubewahren. Sie sorgen für Ordnung und sind außerdem super bequem!

14. ...oder verwende deine Kaffeekapseln als Schreibtisch-Organizer


Eine umweltfreundliche Möglichkeit, deinen Schreibtisch zu organisieren, ist die Wiederverwendung deiner Kaffeekapseln! Spüle deine K-Pads aus und verwende sie entweder auf deinem Schreibtisch, um kleine Dinge wie Büroklammern, Sicherheitsnadeln und Heftklammern aufzubewahren.

15. Wenn du keinen Stauraum an den Wänden anbringen kannst, lege dir einen hohen Organizer an


Wenn du keine Lust hast, Regale an deine Wände zu nageln, musst du nicht auf kreative Aufbewahrungsmöglichkeiten verzichten. Stell einen hohen Organizer mit Taschen und Fächern auf deinen Schreibtisch und lehne ihn an die Wand.

16. Verwende eine Klemmleuchte, um den Platz auf dem Schreibtisch zu maximieren


Zusätzliche Beleuchtung ist immer eine gute Idee für ein Home Office, aber eine Schreibtischlampe oder eine Stehlampe nehmen viel wertvollen Platz weg. Versuche es stattdessen mit einer Klemmleuchte an der Seite deines Schreibtisches (oder darüber). So hast du das Licht, das du brauchst, ohne deinen Schreibtisch in Beschlag zu nehmen!

17. Wenn du Aufbewahrungsboxen verwendest, solltest du sie beschriften


Wir lieben Aufbewahrungsboxen für alles Mögliche, aber was nützt das, wenn du das, was du brauchst, nicht finden kannst? Wenn du Aufbewahrungsboxen verwendest, beschrifte sie mit einem Etikettierer mit dem Inhalt. Wenn du keine Aufbewahrungsboxen verwendest, besorge dir welche und beschrifte sie!