Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht
Zurück

Gesunde Essensplanung im Büro oder Homeoffice

15. Feb. 2023
304 views

Hast du auch oft das Problem, dass du nicht wirklich weißt, was du zu Mittag im Büro oder im Homeoffice essen sollst? Tagein, tagaus müssen wir uns immer wieder die Frage stellen, was wir essen sollen. Da kann schon mal die Luft raus sein, besonders wenn du täglich für dich im Homeoffice kochen musst. Wird der Alltag eintönig, tappt man leicht in die Falle, sich auf Fertigsnacks und Fast Food als Mahlzeiten zu verlassen. In solchen Situationen kann ein Ernährungsplan den entscheidenden Unterschied ausmachen und deine Ernährung auf Kurs halten.


Ein guter Essensplan hilft dir, Zeit zu sparen, indem er dir die Entscheidungsfindung erspart und deinen Lebensmitteleinkauf rationalisiert, sodass du genau weißt, was du jede Woche einkaufen musst. Du kannst genau sehen, wie viel du von jeder Zutat brauchst - das bedeutet auch, dass du keine Zutaten mehr vergisst. So bleibst du organisiert und kannst deinen Ernährungsplan leichter einhalten und musst nicht in letzter Minute in den Supermarkt fahren, weil du etwas vergessen hast.


Warum ein Ernährungsplan wichtig für deine Gesundheit ist


Bevor wir uns mit den Feinheiten von Ernährungsplänen und der Vorbereitung von Mahlzeiten beschäftigen, wollen wir uns einige Gründe ansehen, warum ein Ernährungsplan wichtig für deine Gesundheit ist. Ein guter Ernährungsplan hilft dir, ein gesundes Gewicht zu halten, Krankheiten vorzubeugen und deine Stimmung zu verbessern. Es gibt viele verschiedene Diätpläne, die du befolgen kannst, aber sie haben alle eines gemeinsam - sie verlangen von dir, dass du bewusste Entscheidungen darüber triffst, was du täglich isst.


So kannst du dir gesunde Essgewohnheiten fürs Leben aneignen! Ein Ernährungsplan kann dir auch helfen, Geld zu sparen, indem du weniger Geld für Lebensmittel ausgibst. Durchschnittlich gibt jeder Deutsche für Lebensmittel und Getränke im Monat 402 Euro aus. Das kann sich im Laufe eines Jahres summieren.


Wie man einen guten Mahlzeitenplan erstellt


Ein guter Essensplan sollte auf deine Ernährung, deinen Lebensstil und deine Gesundheitsziele zugeschnitten sein. Wenn du zum Beispiel abnehmen willst, wirst du wahrscheinlich einen anderen Essensplan haben als jemand, der zunehmen will.


Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, einen Ernährungsplan zu erstellen, aber hier sind ein paar Ideen: Wenn du einen bestimmten Ernährungsplan befolgst, kannst du dich bei der Erstellung deines Mahlzeitenplans an dessen Richtlinien halten. Wenn du keinen bestimmten Ernährungsplan hast, kannst du im Internet Kalorienrechner, Ernährungsratgeber und andere Ressourcen finden, die dir bei der Ideenfindung helfen.


Du kannst auch eine App verwenden, die dir bei der Erstellung eines Essensplans hilft. Eine App, die dir dabei helfen kann, ist My Meal Planning, mit der du aus vielen verschiedenen Ernährungsformen (vegetarisch, Paleo usw.), Lebensstilfaktoren (z. B. ob du Kinder zu Hause hast oder viel unterwegs bist) und Gesundheitszielen (z. B. Gewichtsabnahme oder Blutzuckerkontrolle) auswählen kannst. Die App erstellt dann einen Essensplan auf der Grundlage deiner Auswahl.


3 Schritte zum Erstellen eines guten Mahlzeitenplans

1. Lege deine Ziele fest

Denk zuerst über deine Ziele nach. Was willst du mit deinem Ernährungsplan erreichen? Was sind deine Gesundheits- und Wellnessziele? Welche diätetischen Einschränkungen hast du?


Nachdem du deine Ziele festgelegt hast, kannst du darüber nachdenken, wie sie sich auf deine Ernährung auswirken und welche Änderungen du vornehmen musst. Es gibt Menschen, die meinen, dass dies der schwierigste Schritt ist, aber für manche ist es auch einer der einfachsten. Denke daran, dass du die volle Kontrolle darüber hast und den besten Weg zu einer gesünderen Lebensweise finden wirst.


2. Plane deine Mahlzeiten

Sobald du deine Ziele vor Augen hast, ist es an der Zeit, die Mahlzeiten zu planen, die dir helfen, sie zu erreichen. Versuche, eine Vielzahl von Lebensmitteln in deinen Ernährungsplan aufzunehmen, sodass du alle Nährstoffe bekommst, die du brauchst.


Wenn du diätetische Einschränkungen hast, ist dies auch ein guter Zeitpunkt, um darüber nachzudenken, wie du deinen Ernährungsplan ändern kannst, damit er deinen Bedürfnissen besser entspricht. Du kannst dir auch einige YouTube-Kanäle oder Blogs ansehen, in denen Menschen verschiedene Möglichkeiten gefunden haben, Mahlzeiten zuzubereiten oder sogar bestimmte Rezepte, die besser zu deinem Speiseplan passen.


3. Koche Mahlzeiten vor

Sobald du deine Mahlzeiten geplant hast, kannst du damit beginnen, sie zu erstellen. Es erspart dir sehr viel Zeit, wenn du bei jeder Zubereitung von Mahlzeiten etwas mehr kochst und portionsweise einfrierst. So wirst du nach nicht langer Zeit einen schönen Vorrat an günstigen und gesunden Essen parat haben.


Regeln für die Einhaltung deiner Diät während der Arbeit


Es gibt ein paar Regeln, die dir helfen können, bei deiner Ernährung während der Arbeit auf dem richtigen Weg zu bleiben. Erstens solltest du sicherstellen, dass du alle Zutaten für deine geplanten Mahlzeiten vorrätig hast, sodass du nicht extra in den Supermarkt gehen musst. So vermeidest du Impulskäufe und hältst dich an deine Diät.


Als Nächstes solltest du darauf achten, dass du deine Mahlzeiten und Snacks portionierst, sodass du nicht noch zusätzlich entscheiden musst, was du essen möchtest.


Wenn du deine Mahlzeiten und Snacks im Voraus portionierst, kommst du nicht in Versuchung, dich mit ungesunden Lebensmitteln einzudecken. Und schließlich solltest du es mit deiner Ernährung nicht zu streng nehmen. Eine gesunde Ernährung ist ein langfristiges Ziel, sodass es wichtig ist, bei deiner Ernährung realistisch zu bleiben und dich nicht zu sehr einzuschränken.


Schließlich soll es ja eine Diät sein und keine Diätfalle. Indem du deine Mahlzeiten planst, kannst du die Entscheidungsmüdigkeit verringern und es einfacher machen, deine Diät durchzuhalten.


Ein Diätplan kann dir helfen, deine Gesundheits- und Wellnessziele zu erreichen, aber es kann schwierig sein, auf dem richtigen Weg zu bleiben, wenn du ständig entscheiden musst, was du essen willst.


Sorge vor allem auch für mehr Bewegung. Das kannst du sogar während der Arbeit erzielen, indem du einen höhenverstellbaren Schreibtisch wie das höhenverstellbare Tischgestell E7, das Modell E8 verwendest. Mach regelmäßig kleine Pausen, laufe im Büro umher und wechsle deine Position vom Sitzen zum Stehen oder umgekehrt.

Diese könnte Dich auch interessieren