Tipps zur Zeitersparnis im Jahr 2021

September 09, 2021

Wir beklagen uns oft über Zeitmangel und dass wir in der verbleibenden Zeit, die wir haben, nicht alles erledigen können. Zeitsparende Tipps unterstützen Sie dabei, sich die 24 Stunden des Tages optimal zu gestalten, um Ihre Leistungsfähigkeit und Produktivität zu steigern.

 

Effektive Zeitgestaltung vorbereiten

Effektive Zeitgestaltung beginnt mit der Ordnung im Kopf. Zeitpläne und To-Do‘s sind die ersten Schritte in die richtige Richtung, doch auch die Gestaltung der Umgebung ist und ungemein wichtig. Wer generell viel am Bildschirm arbeitet, ob kreativ oder projektintensiv, der benötigt Platz. Einer der größten Zeitfresser ist die nicht durchdachte Monitorgröße, die Halterung der Monitore und deren Aufbau. Wer beispielsweise mit 2 Monitoren arbeitet, der benötigt Flexibilität. Denn eines der Zeitraubenden Dinge des Tages sind unorganisierte Arbeitsplätze oder Home-Office-Schreibtische.

 

Mehr Zeit finden

Mit dem Ausdruck "mehr Zeit" ist nicht gemeint, dass Sie die 24 Stunden Ihres Tages um ein paar zusätzliche Stunden verlängern, sondern die effiziente Nutzung dieser 24 Stunden, damit Sie bei der Bewältigung all Ihrer Verpflichtungen etwas Zeit sparen können. Diese Ratschläge zur Zeitersparnis ermöglichen es Ihnen, die vorhandenen 24 Stunden effektiv zu nutzen.

  

1.Führen Sie Buch über Ihre Zeit

Zeitmanagement ist eine der besten Möglichkeiten, um das tägliche Leben zu organisieren. Wenn Sie Ihren Zeitplan um die Faktoren der verfügbaren Zeit herum organisieren, schließen Sie im Grunde jede Gelegenheit zur Zeitverschwendung aus. Das ist natürlich leichter gesagt als getan, - deshalb gehört zu jedem Zeitplan auch Disziplin.

Wie oft haben uns unsere Lehrerinnen und Lehrer ermahnt, eine Armbanduhr während der Prüfungen zu tragen, damit wir uns organisieren und die Aufgaben rechtzeitig lösen können (zumindest mache erlebten das). Genauso verhält es sich hier. Indem Sie darauf achten, wie viel Zeit Sie für eine Tätigkeit aufwenden, können Sie Ihre Arbeit gezielt planen und produktiv gestalten.

Für eine manuelle Zeiterfassung brauchen Sie nur eine Uhr am Handgelenk zu tragen, um den Zeitaufwand für verschiedene Aufgaben im Auge zu behalten, und die Informationen auf einem Papier, in einem Notizbuch oder in einem Journal festzuhalten. Sie werden nach geraumer Zeit bemerken, dass es gewisse Muster in ihrem Zeitplan gibt. Aufgaben die nicht zeitintensiv erscheinen, doch immer wieder einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Identifizieren Sie Regelmäßigkeiten und überprüfen sie anhand ihrer Ergebnisse an welchen Stellen sie optimieren können.

  

2.Entwickeln Sie Ihre Zeitmanagement-Fähigkeiten

Eine Verbesserung der Fähigkeiten im Zeitmanagement erleichtert es Ihnen, in kürzerer Zeit mehr zu erreichen, ergebnisreicher zu werden und Ihre Aufgaben wirkungsvoller zu erledigen. Folgende Strategien unterstützen Sie dabei, Ihre Zeit effektiver zu nutzen:  Aufgaben in Gruppen erledigen, Ablenkungen ausschließen, Ihre Projekte in kleinere Teile zerlegen usw.

 

Ihr Zeitmanagement können Sie folgendermaßen gestalten:

- Setzen Sie Fristen für jede Aufgabe

- Die Arbeit in kleinere Abschnitte aufteilen

- Den Aufgaben Prioritäten zuordnen, um besser arbeiten zu können

- Strukturieren Sie Ihren Arbeitsablauf nach einem festen Zeitplan, um Ihre täglichen Ziele im Auge zu behalten

 

Ein weiterer Tipp:

Mit Hilfe von Zeitmanagement-Apps können Sie Ihren Arbeitsplan organisieren und Ihre Leistung verbessern. Sie können Aufgabenlisten erstellen, Aufgaben nach Prioritäten ordnen, die Zeit verfolgen und vieles mehr mit diesen Apps tun.

  

3.Ablenkungen beseitigen

Ablenkungen sind eines der Elemente, die unseren Arbeitsfortschritt behindern und unsere Leistung beeinträchtigen. Das können beispielsweise Ihr lautes Kind, Ihr lautstarker Nachbar, ein übermäßig geschwätziger Kollege, das Mobiltelefon, Computerspiele usw. sein.

Der erste Schritt zu einer wirkungsvollen Lösung zur Zeitersparnis ist die Eliminierung dieser Ablenkungen. Bringen Sie Ihre Arbeit an einem ruhigen Ort zu Ende, vergewissern Sie sich, dass keine störenden Geräusche um Sie herum zu hören sind und dass Ihr Geist zur Ruhe kommt.

In einem ruhigen und friedlichen Umfeld können Sie sich auf Ihre Arbeit konzentrieren und Ihre Leistung verbessern.

 

4. Die Arbeit um die Hauptzeiten herum planen

Einige Personen sind Morgenmenschen, andere sind Nachtmenschen. Bestimmen Sie die persönlichen Spitzenzeiten des Tages und planen Sie Ihre Arbeit um diese Zeiten herum. Eine entsprechende Arbeitsorganisation ist ein weiterer unserer Tipps, um Zeit zu sparen.

Diese Einteilung wird Ihre Leistung steigern und Ihnen die Arbeit wesentlich erleichtern. Auch Ihre Produktivität wird steigen, wenn Sie zu diesen Zeiten arbeiten, in welchen Sie ihr Maximum an Konzentration zur Verfügung haben. Sind es die ersten zwei Stunden des Tages? Dann sollten Sie genau in dieser Zeit sich die Aufgaben zurechtlegen, die Ihnen die meiste gedankliche Kraft entziehen. Oft macht man genau das Gegenteil und treibt sich somit in einen Teufelskreis.

 

Konzentrationsintensive Arbeit sollte dann erledigt werden, wenn Konzentration auch möglich ist. Stellen Sie sich vor, sie beginnen mit leichten und angenehmen Aufgaben in den ersten 2-4 Stunden des Tages.

 

Obwohl Sie das Gefühl haben, alles in Leichtigkeit erledigt zu haben, hat das Gehirn bereits einige Reserven aufgebraucht. Auch leicht von der Hand gehende Prozesse kosten Energie.

Es ist also wichtig sich im Hinterkopf zu behalten: Wenn ich wirklich vorankommen will, sollte ich die Dinge, die mich Kraft kosten, gleich zu Beginn meines Tages erledigen – oder zumindest dann, wenn ich weiß, die Energie dafür zu haben.

  

5.Engagieren Sie eine Hilfskraft

Wer ständig alles versucht, allein zu in die Reihe zu bekommen, wird bald bemerken, dass dies nicht immer gelingt. Die wenigstens ziehen jedoch in Erwägung, sich Hilfe von außerhalb zu holen, obwohl es Hilfskräfte, Freelancer, Freiberufler und viele mehr gibt, die genau darauf warten würden, Ihnen unter die Arme zu greifen. Ist die finanzielle Lage in Ordnung und mangelt es vielmehr an der Zeit, die Ihnen zur Verfügung steht, ist dies auf jeden Fall einer der wertvollsten Ratschläge.

 

Auf verschiedenen Freelancing-Plattformen (wie Upwork oder Fiverr) angefangen, bis hin zu persönlichen Haushaltshilfen. Virtuelle Assistenten sind mittlerweile eine boomende Struktur in verschiedenen Unternehmen, wieso auch nicht für die eignen Projekte? Solche Virtuelle Assistenten beantworten E-Mails, verwalten die sozialen Medien oder übernehmen Daten- und Rechercheaufgaben.

 

Durch die zusätzliche Unterstützung können Sie sich eine Menge Last von den Schultern nehmen und Ihre Nerven beruhigen. Es gibt unzählige Möglichkeiten im 21. Jahrhundert, um seine täglichen Aufgaben aufzuteilen. Man muss hierfür bereit sein die neuen Wege, die sich mittlerweile auftun zu berücksichtigen, sich mit ihnen zu beschäftigen – denn am Ende wird man höchstwahrscheinlich eines feststellen – Zeitersparnis funktioniert tatsächlich.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter (Neueste Blogbeiträge, nützliches Gesundheitswissen und Angebote!)