KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Ergonomisches Büro im Homeoffice unter € 1.000
16. Jun. 2021
1746 views

Gesunde Arbeitsmöbel für das Arbeiten zu Hause müssen nicht teuer sein – auch wenn Sie nicht aus einem schwedischen Möbelhaus stammen. Sie kennen das sicher nach spätestens einen oder zwei Tagen Arbeiten am Küchentisch: Nacken und Rücken schmerzen, Sie sind verspannt und leiden unter Kopfschmerzen.


Selbst wenn Sie lediglich ein paar Tage die Woche im Homeoffice arbeiten, sollten Sie sich eine ergonomische Büroeinrichtung anschaffen, um Ihrem Körper und auch geistigen Wohlbefinden etwas Gutes zu tun.


Flexispot bietet zahlreiche Optionen für jedes Budget, sodass Sie sich getrost vom Küchentisch und somit Rücken- und Nackenschmerzen verabschieden können. Und das Beste daran – Sie können die Anschaffungskosten für ein ergonomisches Homeoffice von der Steuer absetzen!


Wer kann eine ergonomische Homeoffice-Einrichtung von der Steuer absetzen?

Jeder, der nachweislich keinen festen Arbeitsplatz im Unternehmen hat, kann bis zu € 1.250 pro Jahr bei der Steuer geltend machen. Arbeiten sie vollständig von zu Hause wie zum Beispiel als Freelancer, Schriftsteller oder freier Journalist, können Sie Ihre Ausgaben für das Arbeitszimmer sogar in unbegrenzter Höhe von der Steuer absetzen. 


Wer unter keine dieser Kategorien fällt, kann dennoch den Pauschalbetrag unter Werbungskosten geltend machen. Derzeit gibt es zudem die Homeoffice-Pauschale, welche noch bis voraussichtlich 2022 einen zusätzlichen Abzug von € 600 jährlich ermöglicht. 


Die Grundausstattung für das Homeoffice

Spätestens nach ein, zwei Tagen arbeiten am Küchentisch oder auf dem Sofa werden Sie bemerken, dass die schlechte Haltung nicht gut für Ihre Gesundheit ist. Deshalb sollten Sie nun schnell handeln und einer der Steuersparmöglichkeiten nutzen, die es derzeit für das Homeoffice gibt.


Essenziell sind die folgenden Möbelstücke und Geräte, um Haltungsschäden und Ermüdungen im Homeoffice vorzubeugen:


  • Ein höhenverstellbarer Schreibtisch

  • Ein ergonomischer Bürostuhl

  • Ein augenschonender Monitor

  • Tastatur und Mouse


Auf diese Grundausrüstung sollten Sie beim Arbeiten zu Hause auf keinen Fall verzichten. 


  1. Höhenverstellbarer Schreibtisch E1 von Flexispot

Ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch hat gleich mehrere Vorteile: Sie können ihn einfach und schnell auf Ihre Größe einstellen. Das gleiche gilt für andere Familienmitglieder, wenn Sie diesen ebenso nutzen möchten. Mit den vier programmierbaren Memorytasten genügt ein Knopfdruck, um den Tisch in die perfekte Position zu bringen.


Zudem können Sie ihn jederzeit als Stehpult nutzen, was sich sehr förderlich auf Ihre Gesundheit und Konzentration auswirkt. Experten empfehlen, dass wir idealerweise 50 % unserer Arbeitszeit im Sitzen und die andere Hälfte im Stehen verbringen sollten. 


Mit seinem hohen Eigengewicht und hoher Belastbarkeit steht der Tisch auch als Stehpult sehr stabil, ohne zu wackeln. Im Vergleich zu gleichwertigen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtischen überzeugt der E1 von Flexispot in Sachen Funktionalität, Qualität und Preis. 


Sie erhalten den Bürotisch schon ab einem Preis von € 329, 99. Wir empfehlen Ihnen, das Premium-Bedienelement für einen Aufpreis von € 20 hinzuzufügen, welches über vier programmierbare Memorytasten und einer LED-Anzeige für die exakte Höhe des Tisches verfügt. 


Preis für den elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch: € 349,99


  1. Backsupport Bürostuhl BS1B

Rückenschmerzen sind die häufigsten Beschwerden bei Menschen, die vorwiegend im Sitzen arbeiten. Sie können dem jedoch vorbeugen oder bereits vorhandene Schmerzen lindern, indem Sie für Ihr Homeoffice einen ergonomischen Bürostuhl mit Rückensupport kaufen.


Der BS1B von Flexispot passt sich bestens an die Wölbung Ihrer Wirbelsäule an und beugt somit Sitzermüdung vor. Die integrierte Nackenstütze lässt sich sowohl in der Höhe als auch nach vorne oder hinten verstellen. Dies hilft Ihnen dabei, Ihren Kopf immer gerade zu halten, um Verspannungen in Nacken und Schultern zu vermeiden.


Die Sitzfläche ist nicht nur sehr robust, sondern auch atmungsaktiv. Zusammen mit dem luftdurchlässigen Netzstoff am Rücken sorgt der Stuhl stets für eine optimale Luftzirkulation. 


Auch die Armlehnen sich in der Höhe justierbar, um sich optimal für die korrekte Sitzposition am Schreibtisch anzupassen. 


Preis für den ergonomischen Bürostuhl mit Rückensupport: € 259,99


  1. Augenschonender Computerbildschirm 

Wenn man von einer ergonomischen Büroeinrichtung spricht, werden meist lediglich die Möbel wie Schreibtisch und Bürostuhl genannt. Viel zu oft werden dabei unsere Augen vergessen. Dabei geht ohne sie gar nichts. 


Dabei leisten unsere Augen bei Computerarbeit den ganzen Tag über Höchstleistungen. Damit sie nicht ermüden und gesund bleiben, sollten Sie regelmäßig einen Augenarzt oder Optiker zur Kontrolle Ihrer Sehschärfe aufsuchen und sich einen augenschonenden Bildschirm für das Homeoffice zulegen.


Der Asus PB277Q ist nicht nur freundlich zu Ihren Augen, sondern auch zu Ihrem Geldbeutel. Auf 27 Zoll Größe mit QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel bietet dieser Computerbildschirm eine viermal bessere Auflösung als herkömmliche HD-Bildschirme. 


Der Monitor ist höhenverstellbar, was wichtig für Nacken und Schultern ist und zudem auch schwenk-, dreh- und kippbar. Damit eignet er sich bestens als Zweitmonitor in aufrechter Position. 


Die spezielle EyeCare-Technologie ermöglicht den schnellen Wechsel zwischen Lesemodus oder Dunkelkammermodus, welche die Belastung der Augen bei langen Arbeitszeiten mindert. 


Preis für den augenschonenden Computerbildschirm: € 240


  1. Tastatur und Maus

Tastatur und Maus sind wichtig für die korrekte Haltung Ihrer Arme und Handgelenke. Je weniger Sie allerdings die Maus benutzen, umso besser. 


Es gibt eine schier grenzenlose Auswahl an ergonomische Tastaturen auf dem Markt und sie müssen nicht teuer sein. Wir empfehlen Ihnen vor Ort zu testen, welche sich für Sie am besten anfühlt. 


Auffallend gut abgeschnitten haben die verschiedenen Ergonomic-Modelle von Microsoft, welche bereits ab € 40 erhältlich sind. Eine Übersicht von fünf getesteten ergonomischen Tastaturen können Sie hier finden. 


Gleiches gilt für die Maus, auch hier sind die Geschmäcker und Vorlieben je nach Tätigkeit verschieden. Eine gute ergonomische Maus muss zudem nicht teuer sein. Der Sieger dieses Tests kostet gerade mal € 17. 


Wichtig bei beiden Geräten ist, dass ihre Handgelenke gerade bleiben, während Sie arbeiten, um Entzündungen oder Überanstrengungen zu vermeiden. Verwenden Sie eine Tastatur ohne Support für die Hand, können Sie diese auch extra bestellen. 


Preis für ergonomische Tastatur und Maus: ca. € 60 - € 150


Unsere Beispiele zeigen Ihnen, dass eine gesunde, komfortable und gut aussehende Büroeinrichtung für das Homeoffice kein Vermögen kosten muss und dennoch qualitativ hochwertig sein kann. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken und zudem werden Sie sich beim Arbeiten Zuhause damit voll und ganz auf Ihre Tätigkeiten konzentrieren können.


Diese könnte Dich auch interessieren