Kostenloser Versand in DE, AT, LU
30€ Rabatt für über 300€ mit dem Rabattcode: BD30
60 Tage Rückgaberecht

Einrichtungstrends 2024 – vom Wohnzimmer bis hin zum Homeoffice

18 Dezember. 2023

Neues Jahr – neue Trends. Wenn wir auf das Jahr 2024 schauen, wird sich die Landschaft des Innendesigns weiterentwickeln, Funktionalität und Ästhetik überblenden und Räume kreieren, die sowohl innovativ als auch persönlich sind. Lassen Sie uns also einen genaueren Blick darauf werfen, was uns im Jahr 2024 in Sachen Einrichtungstrends erwartet.

Ein Trend des letzten Jahres, der sich fortsetzt: Biophiles Design

Biophiles Design, das darauf abzielt, die Bewohner enger mit der Natur zu verbinden, wird auch im Jahr 2024 florieren. Erwarten Sie mehr natürliches Licht, mehr Pflanzen und die Verwendung von natürlichen Materialien wie Holz und Stein. Dieser Ansatz steigert nicht nur den visuellen Reiz von Innenräumen, sondern trägt auch zum Wohlbefinden und zur Produktivität der Bewohner bei, indem er Stress reduziert und die Luftqualität verbessert.

Farbe und Textur: Eine Rückkehr zur Erde

Im Zuge des biopholen Design orientieren sich entsprechend auch die Farbpaletten an Erdtönen. Warme Neutraltöne, sanftes Terrakotta und gedämpfte Grüntöne werden immer beliebter. Diese Farbtöne vermitteln ein Gefühl der Ruhe und lassen sich leicht durch eine Reihe von Texturen ergänzen. Textilien werden mit Ebenen spielen und Raues mit Glattem und Mattes mit Glänzendem kombinieren, um taktile Erfahrungen zu kreieren, die den Räumen Tiefe und Interesse hinzufügen.

Wichtiger denn je: Nachhaltige und ethische Entscheidungen

Nachhaltigkeit ist zwar nicht neu, wird aber auch in Zukunft eine wichtige Rolle bei der Auswahl von Einrichtungsgegenständen spielen. Möbel und Dekoration aus recycelten Materialien, wiederverwertete Stücke und lokal bezogene Artikel werden gefragt sein. Ethisch produzierte Waren, die faire Arbeitspraktiken und kleine Unternehmen unterstützen, werden ebenfalls an Bedeutung gewinnen, was das wachsende Bewusstsein der Verbraucher über die Auswirkungen ihrer Kaufentscheidungen widerspiegelt. Der Trend, auf Bambusmöbel wie den höheverstellbaren Schreibtisch Q8 mit Bambus-Tischplatte von FlexiSpot zu setzen, wird sich auch weiterhin fortsetzen.

Technologie-Integration

Smart Homes werden immer intelligenter, und im Jahr 2024 wird die Technologie nahtlos in unsere Wohnräume integriert sein. Möbel mit eingebauten Ladestationen wie der elektrisch verstellbare Relaxsessel mit USB-Ladefunktion von FlexiSpot, sprachgesteuerte Beleuchtung und Geräte, die über Smartphone-Apps gesteuert werden können, werden zum Standard gehören. Die Integration wird jedoch subtil sein, wobei die Technologie so gestaltet ist, dass sie mit der Einrichtung überblendet wird, statt hervorzustechen.

Flexible und vielseitig nutzbare Räume

Mit dem Trend zur Fernarbeit und den verschwimmenden Grenzen zwischen Privat- und Berufsleben werden die Innenräume im Jahr 2024 flexibler sein müssen. Ergonomische Möbel wie das elektrisch höhenverstellbare Tischgestell E7 von FlexiSpot, Raumteiler und modulare Systeme, die eine einfache Neukonfiguration ermöglichen, werden immer wichtiger werden. Räume, die sich vom Homeoffice über das Wohnzimmer bis hin zum Fitnessbereich verwandeln lassen, werden die dynamischen Bedürfnisse des modernen Lebens erfüllen.

Kunsthandwerk und Handarbeit

Es wird eine neue Wertschätzung für das Handwerkliche und Handgemachte geben, wobei der Schwerpunkt auf der Handwerkskunst liegt. Maßgefertigte Stücke, handgedrehte Keramik und einzigartige Textilien werden der Inneneinrichtung Persönlichkeit und ein Gefühl der Einzigartigkeit hinzufügen. Diese Gegenstände sorgen nicht nur für Gesprächsstoff, sondern sind auch ein Mittel zur Unterstützung von Kunsthandwerkern und zur Erhaltung des traditionellen Handwerks.

Maximalismus mit Zweck

Während in den letzten Jahren der Minimalismus die Designtrends dominiert hat, wird sich eine Verschiebung hin zum Maximalismus - mit einem Zweck - abzeichnen. Bei diesem Trend geht es nicht um Unordnung, sondern um kuratierte Sammlungen, die eine Geschichte erzählen. Die Räume werden mit Gegenständen gefüllt, die eine Bedeutung haben, egal ob es sich um Kunst, Bücher oder Reisesouvenirs handelt, so dass der Einzelne seine Persönlichkeit in seinem Zuhause besser zum Ausdruck bringen kann.

Vintage und Retro-Revival

Mit einem Verweis auf die Vergangenheit werden Vintage- und Retro-Designs ein Comeback erleben. Statt jedoch vergangene Epochen zu reproduzieren, werden 2024 Vintage-Stücke mit zeitgenössischem Design für einen zeitlosen Look gemischt. Retro-Muster und -Farben werden in modernen Kontexten neu interpretiert und vermitteln ein Gefühl von Komfort und Nostalgie.

Weiche und organische Formen

Möbel und Dekoration werden weicher, wobei organische Formen den Vorrang vor starren, kantigen Linien haben. Abgerundete Möbel, die fließend sind und Komfort bieten, werden bevorzugt und vermitteln ein Gefühl der Entspannung und Sicherheit im Haus.

Die Wichtigkeit der Akustik

Da die Wohnung gleichzeitig als Arbeitsplatz dient, wird die Akustik zu einem integralen Bestandteil der Inneneinrichtung. Schallabsorbierende Materialien, Akustikpaneele und weiche Einrichtungsgegenstände, die den Lärm reduzieren, werden vor allem in offenen Räumen eine wichtige Rolle spielen.

Beleuchtung als Statement

Die Beleuchtung wird über ihre funktionale Rolle hinausgehen und zu einem zentralen Designelement werden. Statement-Beleuchtung, die als skulpturale Kunst fungiert, wird von großer Bedeutung sein. Designer kreieren Stücke, die eine stimmungsvolle Beleuchtung bieten und gleichzeitig als Fokuspunkte dienen.

Das Aufkommen der Personalisierung

Die Personalisierung wird im Jahr 2024 neue Höhen erreichen. Die Technologie wird eine stärkere Individualisierung von Designelementen ermöglichen, von 3D-gedrucktem Dekor bis hin zu maßgefertigten Möbeln, die den individuellen Anforderungen entsprechen. Dieser Trend entspricht dem Wunsch nach einem Zuhause, das den persönlichen Stil und die persönlichen Bedürfnisse widerspiegelt.

Fazit

Die Einrichtungstrends für das Jahr 2024 sind eine Antwort auf die sich entwickelnden Lifestyle-Bedürfnisse und spiegeln den breiteren gesellschaftlichen Wandel hin zu Nachhaltigkeit, Technologie und persönlichem Ausdruck wider. Auf dem Weg zu diesen Trends werden wir uns darauf konzentrieren, Räume zu kreieren, die nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch funktional, anpassungsfähig und sehr persönlich sind. Die Zukunft der Innenarchitektur wird eine aufregende Verschmelzung des Natürlichen und des Technologischen, der Vergangenheit und der Zukunft bieten, die in Räumen gipfelt, die das Leben und die Werte ihrer Bewohner widerspiegeln.