KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Die Vorteile eines geneigten Bettes
27. Jun. 2022
99 views

Eine gute Nachtruhe ist erholsam und hilft dem Körper, sich von den Aktivitäten des Vortages zu erholen. Wenn du auf einer flachen Oberfläche schläfst, ist dieser Erholungsprozess möglicherweise nicht so effektiv, vor allem wenn du andere gesundheitliche Probleme hast. 

Unser Gehirn ist im Schlaf genauso aktiv wie im Wachzustand, aber auf eine andere Weise. Der Tiefschlaf spielt eine wichtige Rolle bei der Gedächtniskonsolidierung. Das Schlafen in einer erhöhten Position kann dieses Problem lösen, insbesondere mit einem verstellbaren Lattenrost (EB01). Das Schlafen in erhöhter Position bringt viele Vorteile mit sich, z. B. weniger Sodbrennen, eine bessere Herzgesundheit und eine bessere Durchblutung, die die Symptome des Restless-Leg-Syndroms lindern kann.

In unserem Artikel gehen wir darauf ein, wie das Schlafen in einer erhöhten Position die Symptome und medizinischen Probleme lindern kann, die den Schlaf beeinträchtigen.


Saurer Reflux (Sodbrennen) 

Saurer Reflux ist ein starkes Brennen in der Brust, wenn du dich hinlegst. Ein kreisförmiger Muskel, der so genannte Ösophagussphinkter, verhindert, dass Magensäure herausspritzt. Wenn der Schließmuskel schwach ist, kann Magensäure austreten und die Speiseröhre beschädigen.

Der saure Reflux verschlimmert sich, wenn du flach liegst, besonders nach einer großen Mahlzeit. Ein verstellbares Bett kann helfen, diese Symptome zu lindern und weitere Schäden zu verhindern.

Mundatmung

Mundatmung kann durch eine Verengung der Atemwege, eine verstopfte Nase oder eine Schlafgewohnheit verursacht werden. Du denkst vielleicht, dass du immer noch genug Sauerstoff bekommst, wenn du durch den Mund atmest, aber die Wahrheit ist, dass das nicht stimmt. Die Mundatmung verringert die Sauerstoffaufnahmekapazität der Lunge und verkürzt deinen Atem. Außerdem kann sie dein Zahnfleisch austrocknen und das Risiko von Zahnbelag, Zahnfleischerkrankungen und Karies erhöhen.

Ein verstellbares Bett in aufrechter Position macht es einfacher, durch die Nase zu atmen. Bei der Nasenatmung wird Stickoxidgas produziert, das die Sauerstoffaufnahmekapazität der Lunge erhöht.

Störungen der Atemwege

Das Liegen auf einer flachen Oberfläche kann Atemwegserkrankungen, wie Schlafapnoe und Schnarchen, verschlimmern. Diese Erkrankungen werden in der Regel durch die Schwerkraft verursacht, aber eine erhöhte Körperhaltung kann die Symptome lindern und den Schlaf verbessern.

Schlafapnoe

Schlafapnoe ist eine häufige Schlafstörung, die dadurch verursacht wird, dass das weiche Gewebe im hinteren Teil des Rachens durch die Schwerkraft zusammenfällt oder die Zunge zurückfällt und die Atemwege blockiert. Diese Obstruktion kann mehrere Atempausen verursachen, die jeweils bis zu zehn Sekunden dauern. Als Reaktion darauf signalisiert das Gehirn dem Körper, aufzuwachen und wieder Luft in die Lungen zu pumpen.

Diese Unterbrechungen sind so gering, dass du dich wahrscheinlich nicht an sie erinnern wirst, aber du wirst sie am nächsten Tag spüren. Selbst nach einer erholsamen Nacht fühlst du dich vielleicht noch müde und reizbar.

Es mag nicht so schlimm erscheinen, aber Schlafapnoe kann, wenn sie nicht behandelt wird, zu ernsteren Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes führen. Wenn du in einer aufrechteren Position schläfst, werden deine Atemwege geöffnet und eine Verstopfung verhindert. Wenn du bereits an Schlafapnoe leidest, kann eine aufrechte Schlafposition mit einer verstellbaren Unterlage die Symptome lindern.

Schnarchen

Schnarchen unterscheidet sich ein wenig von Schlafapnoe. Die Atemwege sind zwar nicht vollständig blockiert, aber sie sind eingeschränkt. Während des Schlafs kann die Schwerkraft die Atemwege verengen. Die Vibrationen der Luft, die durch die Luftkanäle strömt, erzeugen ein Geräusch, das wir als Schnarchen bezeichnen.

Schnarchen ist nicht so schwerwiegend wie Schlafapnoe, aber Schnarchen kann zu Schlafapnoe führen, wenn es nicht behandelt wird. Wenn du auf einem verstellbaren Lattenrost oder einem Kissen schläfst, werden auch die Atemwege geöffnet und die Sauerstoffaufnahme verbessert.

Postnasaler Tropf

Unser Körper produziert ein Viertel des Schleims pro Tag. Postnasaler Tropf ist das Ergebnis von Schleim, der in den hinteren Teil des Rachens tropft und dazu führt, dass eine Person aufwacht und hustet, um die Verstopfung zu lösen. Flaches Liegen verstärkt den postnasalen Tropf, aber ein Hochlegen des Oberkörpers verhindert dieses Gefühl.


Blutzirkulation

Mit einem verstellbaren Bett kannst du den Lattenrost in eine schwerelose Position bringen, so dass der Kopf und die Beine erhöht sind. In dieser Position fließt mehr Blut zu deinem Herzen. Das Herz pumpt stärker, so dass das Blut auch weiter vom Herzen entfernte Bereiche wie die Beine erreichen kann. Wenn du in der Schwerelosigkeit schläfst, können sich auch die Venen besser zusammenziehen. Das kann auch Menschen mit Krampfadern helfen, da das Blut gleichmäßiger durch den Körper fließt.

Verstellbare Betten sind eine ausgezeichnete Wahl für Menschen mit Herzproblemen, einschließlich Herzerkrankungen. Mehr Blut kann das Herz erreichen, so dass es weniger durch Plaque behindert wird und der Blutfluss in den Venen verbessert wird.

Dies war der erste von zwei Teilen dieses Artikels. Wenn du mehr erfahren willst, schau später nochmal auf unserem Blog vorbei.

Diese könnte Dich auch interessieren