KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Die Vorteile der Essensplanung im Alltag
30. Jun. 2022
99 views

Der Alltag von jedem kann von Zeit zu Zeit sehr turbulent sein, egal welches Leben man führt. Sei es als Mutter zu Hause, die den Haushalt, die Kinder und die Beziehung unter einen Hut bringen muss, damit jeder happy ist oder im Beruf. Was dabei leider sehr oft untergeht, ist die Ernährung. Man macht sich ein Sandwich oder isst ein Fertigprodukt, weil es schnell gehen muss oder holt sich etwas in der Imbissbude um die Ecke. Doch von einer ausgewogenen Ernährung kann damit nicht die Rede sei



Es ist nicht leicht, sich an einen gesunden Lebensstil zu halten, doch es gibt durchaus Möglichkeiten, wie es dir gelingen kann. Eine Möglichkeit ist die Verwendung des Bürostuhls BS10 und des höhenverstellbaren Schreibtischs E8 von Flexispot. Eine andere Möglichkeit besteht darin, einen Essensplan zu erstellen. Damit erreichst du deine Diät- oder Wellnessziele viel besser, als wenn du immer nur spontan das isst, was gerade verfügbar ist.


Hier sind die Vorteile und einige hilfreiche Tipps, wie du es schaffst, dich auch in der Alltagshektik gut zu ernähren:

1. Gezielter einkaufen

Viele sagen, sie wissen nicht, was sie in der nächsten Woche essen möchten, doch sei ehrlich, wie oft stehst du in der Küche, möchtest das Essen zubereiten und weißt noch immer nicht wirklich, was du kochen sollst. 


Wenn du am Wochenende vorher einen Essensplan für die kommende Woche machst, sparst du dir nicht nur Zeit und Nerven, sondern du kannst ebenso gezielter einkaufen. Damit wirst du auch im Supermarkt viel weniger Zeit verbringen, weil du bereits genau weißt, was du brauchst. 

2. Geld sparen

Selbst wenn du in der Arbeit eine Kantine zur Verfügung hast, geht das tägliche Essen ins Geld. Noch schlimmer ist es, wenn du dir oft Take-away holst oder in einem Restaurant isst, auch wenn Mittagsgerichte günstiger sind. 


Kochst du zu Hause in größeren Mengen und frierst die Speisen portionsweise ein, sparst du sehr viel Geld und kannst stets sichergehen, dass es sich um gesundes Essen handelt. 


3. Zeit sparen

Sicher, du musst deine Mahlzeiten planen und sie kochen und dennoch kannst du damit an Zeit sparen. Denn wie bereits erwähnt, stehst du nicht erst da und gehst deinen Kühlschrank oder Vorratsschrank durch und überlegst, was du zaubern kannst, sondern legst sofort los. 


Wenn du beispielsweise am Wochenende zwei Menüs kochst und diese einfrierst (und natürlich auch an diesen Tagen isst), hast du nach kurzer Zeit eine schöne Auswahl an fertigem Essen im Gefrierschrank. Damit sparst du unter dem Strich also einiges an Zeit ein.


4. Gesünder essen

Möchtest du dich gesünder ernähren oder Gewicht verlieren, macht es besonders viel Sinn, deine eigenen Mahlzeiten zuzubereiten. Du weißt exakt, was sich in den Speisen befindet, kein versteckter Zucker oder ungesunde Zusatzstoffe. Du hast die Kalorienanzahl genau unter Kontrolle, indem du gesunde Zutaten verwendest und kleinere Portionen vorbereitest.

5. Keine Lebensmittelverschwendung

Sicher kennst du das: Du gehst einkaufen und denkst dir, das könntest du kochen oder dieses und kaufst Dinge, die du letztlich nicht verwendest. Dann ist es zu spät und sie sind leider verdorben. 


Hast du einen Essensplan, wird dir dies nicht passieren. Nicht nur, dass du damit Geld sparst, sondern du verschwendest auf viel weniger Essen. Du weißt exakt, wie viel du für welche Mahlzeit benötigen wirst und beispielsweise auch, wann du das Lebensmittel verarbeitest. 


6. Weniger Stress

Wenn du einen Essensplan hast, musst du dir keine Gedanken mehr über die Mahlzeiten oder deine Ernährung machen. Du weißt genau, was du einkaufen musst und bist schneller und stressfreier wieder vom Einkauf zurück. Du hast viel zu viele andere Dinge zu tun – nein, nicht unbedingt wichtigere, denn deine Gesundheit ist eine Priorität!


Stress beeinflusst dein Immunsystem, den Schlaf und deine Stimmung. Daher solltest du alles Mögliche eliminieren, welches dazu führen kann. Es mag sich anhören wie ein unwichtiger, kleiner Punkt, dem ist jedoch nicht so. Mit einem Essensplan achtest du auf dich und deine Familie, ohne dir viel Stress zu machen. Hast du mal wirklich überhaupt keine Zeit zum Kochen, wärmst du einfach etwas auf, das du vorbereitet hast.


7. Mehr Abwechslung

Wir Menschen sind Gewohnheitstiere und das ist bei der Nahrungsaufnahme nicht anders. Besonders wenn es schnell gehen muss mit dem Kochen, greifen wir immer wieder auf die gleichen Speisen zu. Dies kann auf die Dauer ganz schön langweilig werden. 


Wenn du deine Essenszubereitung planst und vorkochst, kannst du in Ruhe etwas Neues ausprobieren. Es gibt unendlich viele hervorragende Rezepte im Internet zu finden, welche zudem richtig gesund sind. 


Du kannst deine Speisen in Lebensmittelgruppen einteilen und dann gezielt nach Rezepten dafür suchen. Du musst Gemüse nicht immer auf die gleiche Art und Weise zubereiten. Lass deiner Kreativität ein wenig mehr Lauf und sorge so für mehr Abwechslung. 



Was du sonst noch für deine Gesundheit im Alltag tun kannst

Neben einer gesundheitsbewussten Ernährung gibt es weiterhin andere Aspekte, die in der Alltagshektik einfach viel zu kurz kommen. Um dennoch gesund und zufrieden zu sein, kannst du noch andere Gewohnheiten integrieren.


  • Trinke genügend

Stell dir auf deinen Schreibtisch eine Flasche Wasser, sodass du stets daran erinnert wirst, dass du genügend Flüssigkeit zu dir nimmst. Dehydrierung kann zu Kopfschmerzen und Müdigkeit führen und somit deine Produktivität negativ beeinflussen. 


Achte auch darauf, dass du keine zuckerhaltigen Getränke zu dir nimmst. Diese machen nur dick und sind nicht gut für deinen Blutzuckerspiegel, sodass du dadurch viel schneller ausgelaugt bist. 


  • Mehr zu Fuß gehen

Mach es dir zur Angewohnheit, dass du dich viel mehr zu Fuß bewegst. Nimm immer die Treppe statt den Aufzug. Steige eine Station früher aus, wenn du zur oder von der Arbeit fährst. Parke einen Block weiter und mach mittags einen Spaziergang.


  • Verwende Aktiv-Büromöbel

Auch während der Arbeit kannst du dich sehr viel mehr bewegen, indem du einen Sitz-Steh-Schreibtisch verwendest und jede Stunde zwischen Stehen und Sitzen abwechselst. Damit verbrennst du mehr Kalorien, stärkst deine Muskeln, entlastest deinen Rücken und sorgst für eine bessere Durchblutung deines Körpers und Gehirns. 


Andere hervorragende Möglichkeiten, sich während der Arbeit mehr zu bewegen, sind ein Aktiv-Stuhl, dessen flexible Basis dafür sorgt, dass du nie still sitzt oder sogar ein Fahrradstuhl, mit dem du während deiner Tätigkeiten strampeln kannst. 

Wir von FlexiSpot sind dir gerne jederzeit zur Verfügung, um dir bei jeder Angelegenheit rund um ergonomische Stühle, höhenverstellbare Schreibtische, elektrische Lattenroste usw. an der Seite beizustehen und jegliche Fragen, bezüglich unserer Produkte zu klären. Trete dafür einfach mit unserem Support-Team in Verbindung und zögere nicht. Wir sind gerne für dich da!

Diese könnte Dich auch interessieren