Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Die besten Online-Jobs 2023

24 Februar. 2023

Die Art und Weise, wie die Menschen ihren Lebensunterhalt verdienen, verändert sich rasant. Jedes Jahr werden es mehr und mehr Menschen, die in irgendeiner Form online arbeiten. Das verändert auch die Möglichkeiten für sehr viele. Sei es, dass du als Mutter von zu Hause flexibel arbeitest, während du auch Zeit für die Kinder hast oder du dir den Traum vom digitalen Nomaden erfüllen möchtest. Mit dem richtigen Ansatz ist immer mehr möglich!




In diesem Beitrag stellen wir dir eine Liste der besten Online-Jobs vor, mit denen du ein Einkommen – sei es in Vollzeit oder Teilzeit - erzielen kannst. Wir haben sowohl Anfängerjobs als auch solche zusammengestellt, die etwas Erfahrung benötigen. Was nicht heißt, dass du dir nicht das benötigte Wissen aneignen kannst. Ein weiterer Vorteil der digitalen Welt ist, dass es Kurse und unglaublich viel Informationen für alles gibt.


Wenn du dich zudem fragst, wo du solche Jobs bekommen kannst, haben wir auch dafür die richtige Antwort für dich: Suche nach Freelancer-Plattformen wie Upwork, Fiverr oder Freelancer. Dort kannst du nach ein paar Jobs und guten Bewertungen viele gute Aufträge erhalten.


Online-Jobs mit oder ohne Erfahrung als Voraussetzung


1. Social Media Manager


Wenn du Erfahrung mit der Durchführung von Kampagnen auf Social-Media-Plattformen hast, könntest du Unternehmen dabei helfen, ihre Produkte über Instagram, Facebook, Twitter usw. zu bewerben.


Vielleicht brauchen Unternehmen auch Hilfe bei der Verwaltung von Kommentaren, dem Ausbau ihrer Community und der Verbesserung ihrer Social-Selling-Bemühungen. Wenn du in der Lage bist, deine Stimme und deine Kreativität in Posts einzubringen, indem du Videos erstellst, die geteilt werden können oder witzige GIFs einfügst, kannst du noch heute mit der Arbeit beginnen.


2. Online-Tutor/in


Bist du ein Experte in Mathe, Physik oder einer Fremdsprache? Dann kannst du dich auf Online-Lehrerjobs bewerben, bei denen du Schüler aus der ganzen Welt unterrichtest. Die meisten Arbeitgeber und Jobportale verlangen von Nachhilfelehrern und -lehrerinnen einen Bachelor-Abschluss, also stell sicher, dass du diesen Bereich abgedeckt hast, bevor du dich bewirbst. Eine Lehrbefähigung in ESL oder einem anderen Fach würde deine Chancen auf eine Stelle als Online-Tutor/in weiter verbessern.


3. Online-Recruiter


Früher arbeiteten Personalvermittler nur im Büro, aber das hat sich geändert, und du kannst jetzt auch von zu Hause aus als Online-Recruiter arbeiten. Zu deinen Hauptaufgaben gehört es, freie Stellen auszuschreiben und nach potenziellen Mitarbeitern für dein Unternehmen zu suchen. Manche Unternehmen verlangen auch, dass du das erste Telefoninterview führst, damit du die Bewerber im Voraus prüfen und nur die besten an den zuständigen Manager im Unternehmen weiterleiten kannst.


4. E-Mail-Marketing


Hast du eine besondere Fähigkeit, die sonst niemand hat? Kannst du Betreffzeilen für E-Mails schreiben, die die Leute unbedingt anklicken müssen? Wenn ja, kannst du Unternehmen kontaktieren und online Geld verdienen, indem du ihre E-Mail-Kampagnen betreust. Wenn du erst einmal bewiesen hast, dass du Empfänger anlocken kannst, werden sich die Arbeitgeber auf dich stürzen und dir einen langfristigen Vertrag geben. Wenn du Unternehmen dabei hilfst, ihre E-Mail-Liste zu vergrößern, bekommst du viele Pluspunkte.

5. Freiberufliche/r Autor/in


Wenn du gut schreiben kannst, kannst du dich bewerben, um für Blogs, Magazine, Zeitschriften und sogar Zeitungen zu schreiben, die ihre Inhalte online veröffentlichen. Freiberufliches Schreiben ist einer der gut bezahlten Online-Jobs, denn es gibt einen großen Bedarf an Autoren, da immer mehr Unternehmen ihrem Publikum hochwertige Inhalte anbieten wollen. Neben exzellenten Schreibfähigkeiten brauchst du eine Leidenschaft für die jeweilige Nische, in der du arbeitest, wie z. B. Technik oder Mode. Wie man richtig schreibt, worauf man achten muss usw. kannst du dir tatsächlich selbst beibringen. Kombiniert mit SEO-Kenntnissen für Online-Inhalte kannst du damit sehr erfolgreich werden.


6. Korrektor/in


Hast du ein Händchen für Grammatik, erkennst Fehler und kannst unzusammenhängende Sätze im Handumdrehen korrigieren? Dann könnte der Beruf des Korrekturlesers genau das Richtige für dich sein. Als Korrekturleser musst du alle Arten von Inhalten überprüfen, z. B. E-Mail-Texte, Blogbeiträge, Geschäftsdokumente und vieles mehr. Im Grunde genommen fungierst du als zweites Auge für Verlage und hilfst ihnen, Inhalte zu erstellen, die eleganter und professioneller aussehen.


7. Web-Designer/in


Wenn du dich mit der Gestaltung von Websites auskennst, kannst du für NGOs, Tech-Unternehmen und viele mehr arbeiten. Unternehmen, die dich einstellen, werden deine Kenntnisse in WordPress, Adobe Photoshop, UX und CSS testen, also stelle sicher, dass du in diesen Bereichen gut vorbereitet bist. Mit nur wenigen Kenntnissen und der Fähigkeit, ansprechende Webseiten zu erstellen, kannst du leicht ein gutes Einkommen erzielen.


8. SEO-Experte


Viele Unternehmen suchen nach Personen, die ihnen helfen, ihr Suchmaschinenranking zu verbessern. Um als SEO-Experte zu arbeiten, musst du gut darin sein, Backlinks aufzubauen und den bestehenden Inhalt einer Website zu optimieren. Manchmal wird direkte Erfahrung in diesem Bereich bevorzugt oder vorausgesetzt, aber ein einschlägiger Abschluss ist nicht zwingend erforderlich. Dennoch musst du das Thema natürlich intensiv selbst studieren, damit du auch gute Leistungen erzielen kannst.


9. Grafikdesigner/in


Du könntest dich auch auf Grafikdesign spezialisieren. Gut gestaltete Grafiken sind für die meisten Unternehmen unverzichtbar, aber Unerfahrenheit mit Adobe Photoshop kann die meisten Arbeitssuchenden fast sofort abschrecken. Du musst wissen, dass nicht alle Unternehmen ausgefallene Designs benötigen - einige verlangen Grafiken, die mit einfachen Tools wie PicMonkey und Canva erstellt werden. Wenn du über grundlegende Computerkenntnisse verfügst, kannst du den Umgang mit diesen Anwendungen leicht erlernen und dich dann auf entsprechende Stellen bewerben.


10. Voiceover-Künstler/in


Wenn du einen natürlich weichen Akzent und eine attraktive Stimme hast, kannst du vielleicht als Synchronsprecher/in arbeiten. Online-Jobs für Synchronsprecher/innen beziehen sich auf Filme, Zeichentrickfilme, Podcasts, Apps, Audioaufnahmen in öffentlichen Verkehrsmitteln, die Synchronisation fremdsprachiger Filme und mehr. Vergewissere dich, dass du einen guten Computer mit einer schnellen Internetverbindung, eine Audiosoftware wie Audacity und Kopfhörer in Studioqualität hast, bevor du Bewerbungen an potenzielle Arbeitgeber schickst.


11. Dateneingabe


Bei Online-Jobs zur Dateneingabe musst du alphabetische, numerische oder symbolische Daten in ein System eingeben. Das hört sich vielleicht nicht nach viel Spaß an, aber es ist ein Online-Job, der gut bezahlt werden kann! Außerdem kannst du die Arbeit machen, wann immer es in deinen Zeitplan passt. Um in diesem Beruf zu bestehen, solltest du deine Kenntnisse in Computerprogrammen wie Microsoft Excel und Microsoft Word verbessern.


12. Virtuelle/r Assistent/in


Wenn du dich schon immer gefragt hast, ob es Online-Jobs für jemanden mit einfachen Kenntnissen gibt, dann könnte ein Job als virtuelle/r Assistent/in (VA) eine gute Option für dich sein. Du kannst gutes Geld verdienen, indem du einfache Büroarbeiten erledigst, z. B. Anrufe entgegennimmst und E-Mails beantwortest. Das Beste an VA-Jobs ist, dass du so viel oder so wenig arbeiten kannst, wie du willst. Das macht sie ideal für viel beschäftigte Menschen, die aufgrund anderer Verpflichtungen nur begrenzt verfügbar sind.


13. Kundenbetreuer/in


Heutzutage stellen viele Unternehmen Kundendienstmitarbeiter/innen ein, die Kundenanfragen bearbeiten und dabei aus der Ferne arbeiten. Du erhältst eine Schulung und kannst aus einer Vielzahl von Schichten innerhalb eines 24-Stunden-Zeitraums einen festen Zeitplan wählen. Wenn du über gute zwischenmenschliche Fähigkeiten verfügst und es dir Spaß macht, anderen zu helfen, solltest du in Erwägung ziehen, dich für einen Job im Online-Kundendienst zu bewerben. Denke nur daran, dass du einen ruhigen Arbeitsplatz brauchst.


14. Chat-Agent


Wenn du Menschen bei ihren Problemen helfen willst, dich aber nicht wohl dabei fühlst, am Smartphone zu sprechen, kannst du online als Chat-Agent/in arbeiten. Chat-Agenten bieten Kundensupport über einen textbasierten Chat und müssen mehrere Anfragen gleichzeitig bearbeiten. Das könnte ein idealer Job für dich sein, wenn du noch nicht viel Erfahrung in einem Online-Job hast.


Viel Glück bei deiner künftigen Online-Arbeit und vergiss nicht, im Homeoffice auf Ergonomie zu achten! FlexiSpot bietet dir alles, was du für ein gesundes und komfortables Büro brauchst, wie einen höhenverstellbaren Schreibtisch, zum Beispiel den Q8 mit Bambusplatte oder das höhenverstellbare Tischgestell E7. Und wenn du im Sitzen arbeitest, solltest du auf einen Bürostuhl mit Rückensupport achten, wie den BS8Pro von FlexiSpot.