KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Die 7 wichtigsten Gründe, sich um die Arbeitsmoral zu kümmern
08. Feb. 2022
229 views

Die Arbeitsmoral kann darüber entscheiden, wie erfolgreich ein Unternehmen ist. Mitarbeiter mit guter Arbeitsmoral haben eine bessere Einstellung, bieten einen besseren Kundenservice und sind im Allgemeinen produktiver. Eine schlechte Arbeitsmoral senkt die Produktivität, wirkt sich negativ auf andere Beschäftigte und Kunden aus und verringert die Effizienz. 


Die Arbeitsmoral ist in jedem Arbeitsumfeld aus mehreren grundlegenden Gründen wichtig. Vor allem wirkt sie sich direkt auf das Produktivitätsniveau einer Organisation aus. Wenn die Arbeitsmoral einer einzelnen Person oder der gesamten Belegschaft niedrig ist, hat dies die Tendenz, sich auszubreiten und eine Abwärtsspirale in Gang zu setzen, die das Unternehmen in vielerlei Hinsicht beeinträchtigen kann. Die Arbeitsmoral wirkt sich auch direkt darauf aus, wie lange die Arbeitnehmer/innen bei ihrem derzeitigen Unternehmen bleiben wollen, was zu einer verlorenen Investition in Ausbildung Ressourcen führen kann, wenn sie schneller als erwartet eine andere Stelle antreten.


Mitarbeiter mit einer hohen Arbeitsmoral sind zufriedene Mitarbeiter - und Unternehmen mit zufriedenen Mitarbeitern sind bekannt dafür, dass sie besser verdienen und besser abschneiden als ihre Konkurrenz. Es liegt auf der Hand, dass die Arbeitsmoral ein wichtiges Thema für Unternehmen ist, dem wir täglich Priorität einräumen sollten. Um dies zu unterstreichen, haben wir im Folgenden die sieben wichtigsten Vorteile der Arbeitsmoral aufgelistet. 

 

1. Eine hohe Arbeitsmoral führt zu einer verstärkten Teamarbeit 

Eine hohe Arbeitsmoral führt zu einer höheren Arbeitszufriedenheit und einem allgemeinen Wohlbefinden. Infolgedessen sind die Mitarbeiter/innen eher bereit, zusammenzuarbeiten und eine gut funktionierende, zusammenhängende Einheit zu bilden. Beschäftigte mit einer guten Arbeitsmoral haben eine bessere Einstellung zu ihrer Arbeit. Sie fühlen sich auch sicherer in ihrer Rolle und investieren mehr in dein Unternehmen, was sie motiviert, hart zu arbeiten und mehr im Team zu erreichen. Schließlich wollen zufriedene Mitarbeiter/innen nicht abspringen; sie wollen, dass dein Unternehmen floriert. Sie haben eine gemeinsame Vision und wissen, dass Teamarbeit der beste Weg ist, um den langfristigen Erfolg deines Unternehmens zu sichern. 

 

2. Das Büro aufladen

Wir müssen aufgeladen bleiben und bereit sein, den Tag zu nutzen. Wie bei allem, was mit der Arbeit zu tun hat, können wir demotiviert werden und unsere Energie verlieren. Führungskräfte müssen sicherstellen, dass dies so wenig wie möglich passiert, indem sie die Dynamik des Teams und die Auswirkungen von Situationen auf die allgemeine Arbeitsmoral verstehen. Wenn zum Beispiel das Budget für das Jahr aufgebraucht ist, dein Team aber eine Strategie entwickelt hat, die die Effizienz des Unternehmens mit neuen robusten Werkzeugen verbessern wird, wie wird dann das Gespräch darüber verlaufen, dass dies bis zum nächsten Jahr warten muss? Gibt es irgendwelche kurzfristigen Lösungen, die den Schlag abmildern und das Team motivieren können?


Außerdem hat es auch gesundheitliche Vorteile, wenn wir uns aufladen. Wenn wir den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen, sinkt unsere Produktivität und wir brennen aus. Deshalb müssen wir darauf achten, dass wir regelmäßig Mittagspausen einlegen! Pausen ermöglichen es uns, von der Arbeit wegzukommen und uns zu entspannen. Wir können die Zeit nutzen, um die Umgebung zu wechseln, die Seele baumeln zu lassen und einfach unsere Sorgen zu vergessen, während wir unser Mittagessen genießen. Neben dem Mittagessen ist es wichtig, dass du dir die Zeit nimmst, dich zu strecken. Die Leistungsfähigkeit sinkt, wenn wir uns müde fühlen, also versuche, nicht stundenlang zu sitzen. Wenn möglich, solltest du ein paar Dehnübungen einbauen, um deinen Körper und deinen Geist zu beleben. Es wird dringend empfohlen, einen Stehschreibtisch wie den höhenverstellbaren EG1-L zu benutzen, der es den Beschäftigten ermöglicht, während der Arbeit zu stehen. So vermeidest du stundenlanges Sitzen im Büro. 

 

3. Eine gute Arbeitsmoral verbessert die Beziehungen im Büro 

Wenn die Arbeitsmoral hoch ist, neigen die Beschäftigten dazu, weniger negative Verhaltensweisen an den Tag zu legen und erleben weniger Stress am Arbeitsplatz. Diese hohe Arbeitsmoral führt letztendlich zu einer Verbesserung der Beziehungen zwischen den Beschäftigten und dem Management. Wenn die Mitarbeiter/innen ein besseres Verhältnis zu ihren Vorgesetzten haben, trauen sie sich eher, um Schulungen und Erläuterungen zu ihren Zielen und den Unternehmenszielen zu bitten. Diese Beziehung kann den entscheidenden Unterschied in Bezug auf Engagement, Leistung und Produktivität ausmachen. 

 

4. Höhere Arbeitsmoral führt zu mehr Aufmerksamkeit für Details 

Verständlicherweise führt eine niedrige Arbeitsmoral oft dazu, dass sich die Beschäftigten nicht mehr um ihre Arbeit kümmern, was zu mehr Fehlern führt. Diese Tatsache gilt für jeden Bereich, ist aber in der Medizin besonders offensichtlich. Untersuchungen haben ergeben, dass gut gelaunte Ärztinnen und Ärzte schnellere und genauere Diagnosen stellen als ihre unglücklichen Kollegen. Weitere Studien haben ergeben, dass sich schlechte Laune negativ darauf auswirkt, wie unser Gehirn Informationen verarbeitet.  In einem Umfeld mit hoher Moral neigen die Mitarbeiter/innen dazu, mehr auf Details zu achten, weil ihnen das Ergebnis eines Projekts wirklich am Herzen liegt.  

 

5. Glückliche Mitarbeiter sind kreativer 

Wenn wir glücklich sind, können wir uns entspannen und all die negativen Emotionen und Frustrationen loslassen, die das kreative Denken einschränken. Wenn Unternehmen eine höhere Arbeitsmoral haben, stellen sie fest, dass ihre Mitarbeiter/innen innovativer sind und komplexe Probleme auf unkonventionelle Weise lösen. Es gibt eine ganze Reihe von wissenschaftlichen Erkenntnissen über Glück und Kreativität. Das meiste lässt sich darauf zurückführen, dass wir, wenn wir gestresst sind oder ein gewisses Maß an Angst verspüren, unsere "Kampf- oder Flucht"-Reaktion auslösen. Wenn das passiert, verlangsamt sich unser Gehirn, um den Körper auf das Überleben vorzubereiten. Das ist ganz klar kein gutes Rezept für Kreativität. 

 

6. Sichereres Arbeitsumfeld

Eine gute Arbeitsmoral trägt zu einem sicheren Arbeitsplatz für alle bei. Eine gute Einstellung bedeutet, dass sich die Mitarbeiter/innen bewusster mit den Sicherheitsregeln auseinandersetzen und dadurch weniger Unfälle passieren. Die Arbeitsmoral ist auch gut für die Kameradschaft, d.h. deine Mitarbeiterinnen kümmern sich mehr um das Wohlergehen ihrer Kolleg/innen und widmen ihren Aufgaben mehr Aufmerksamkeit. Wenn du dir globale Marken wie Facebook ansiehst, ist die Arbeitsmoral ein zentraler Bestandteil ihrer Geschäftsstrategie. Deshalb bieten sie flexible Arbeitsregelungen, Schulungen, Freiräume für die Freizeitgestaltung und eine Karriereplanung an.


Selbst in kleinerem Rahmen können Startups, die nicht über die Mittel für Triple-Benefit-Programme verfügen, die Arbeitsmoral ihrer Mitarbeiter fördern, indem sie einfach für angemessene Anerkennung sorgen, teamfördernde Aktivitäten organisieren und einen sicheren Raum schaffen, in dem sie ihre Beschwerden äußern können. 

 

7. Unternehmen mit einer hohen Arbeitsmoral haben eine bessere Mitarbeiterbindung 

 Zufriedene Mitarbeiter/innen wollen langfristig in deinem Unternehmen bleiben. Deshalb ist die Mitarbeiterbindung in Unternehmen mit einer hohen Arbeitsmoral größer. Die Bindung von Mitarbeitern ist wichtig für dein Geschäftsergebnis. Die Kosten einer hohen Fluktuation können für ein wachsendes Unternehmen erdrückend sein - vor allem, wenn du ständig versuchst, Mitarbeiter/innen mit bestimmten und begehrten Fähigkeiten zu ersetzen. Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterbindung sind wichtige Leistungsindikatoren für den Unternehmenserfolg. Es lohnt sich also, der Arbeitsmoral deiner Mitarbeiter/innen Priorität einzuräumen und geschätzte Mitglieder deines Teams zu halten.


Diese könnte Dich auch interessieren