Kostenloser Versand in DE, AT, LU
30€ Rabatt für über 300€ mit dem Rabattcode: BD30
60 Tage Rückgaberecht

Das ergonomische Konzept von FlexiSpot erklärt

15 Februar. 2023

Zum Glück geht der Trend immer mehr in die Richtung, dass wir uns nicht bloß in unserem Zuhause wohlfühlen und gesund verhalten, sondern auch während unserer Arbeit. Möchte ein Unternehmen in diesen Zeiten attraktiv für Top-Talente sein und seine Mitarbeiter langfristig an sich binden, muss es mehr tun als nur ein Gehalt bezahlen.


Wir von FlexiSpot haben es uns daher zur Aufgabe gemacht, unseren Kunden das Arbeiten im Stehen und auch im Sitzen (denn beides ist auf Dauer nicht vorteilhaft für die Gesundheit) so angenehm wie möglich zu machen. Sei es im Büro oder von zu Hause im Homeoffice.


Jeder kann heute gesünder und intelligenter arbeiten. Es fängt bereits bei den Kleinsten an, wenn sie in die Schule gehen und ihre Hausaufgaben machen, bis hin zu älteren Menschen, die Entlastung bei der Durchführung von Hobbys und Hausarbeiten erhalten können. Es ist nie zu spät, für mehr Ergonomie zu sorgen und vom stundenlangen Sitzen zum Stehen zu wechseln. Doch was ist Ergonomie eigentlich und warum ist sie so wichtig? Klären wir vorab, wovon wir eigentlich sprechen.


Was versteht man unter Ergonomie?


Ergonomie ist der Prozess, Arbeitsplätze, Produkte und Systeme so zu gestalten, dass sie zu den Menschen passen, die sie benutzen.


Die meisten Menschen haben schon einmal von Ergonomie gehört und denken, dass es etwas mit Sitzen oder mit der Gestaltung von Bedienelementen und Instrumenten in Autos zu tun hat. Ja, das ist richtig, aber es ist auch noch einiges mehr. Ergonomie bezieht sich auf die Gestaltung von allem, was mit Menschen zu tun hat - Arbeitsbereiche, Sport und Freizeit, Gesundheit und Sicherheit.


Die Ergonomie ist ein Wissenschaftszweig, der sich mit den menschlichen Fähigkeiten und Grenzen befasst und diese Erkenntnisse anwendet, um die Interaktion der Menschen mit Produkten, Systemen und Umgebungen zu verbessern. Sie zielt darauf ab, Arbeitsbereiche und -umgebungen so zu verbessern, dass das Risiko von Verletzungen oder Schäden minimiert wird. Mit dem technologischen Wandel muss auch sichergestellt werden, dass die Hilfsmittel, auf die wir bei der Arbeit, in der Freizeit und beim Spielen zurückgreifen, auf die Bedürfnisse unseres Körpers abgestimmt sind.


Warum ist Ergonomie wichtig?


Fehlzeiten, hervorgerufen durch schlechte ergonomische Umstände am Arbeitsplatz verursachen in jedem Jahr wirtschaftliche Gesamtkosten in Milliardenhöhe. Jüngste Untersuchungen haben gezeigt, dass Schmerzen im unteren Rückenbereich weltweit die häufigste arbeitsbedingte Behinderung sind - betroffen sind Beschäftigte in Büros, auf Baustellen und in der höchsten Risikokategorie, der Landwirtschaft.


Die Ergonomie zielt darauf ab, sichere, bequeme und produktive Arbeitsplätze zu schaffen, indem sie die menschlichen Fähigkeiten und Grenzen in die Gestaltung des Arbeitsplatzes einbezieht, einschließlich der Körpergröße, der Kraft, der Geschicklichkeit, der Geschwindigkeit, der sensorischen Fähigkeiten (Sehen, Hören) und sogar der Einstellung.


Wie funktioniert Ergonomie?


Die Ergonomie ist ein relativ neuer Wissenschaftszweig, der 1999 sein 50-jähriges Bestehen feierte. Sie stützt sich jedoch auf die Forschung in vielen anderen älteren, etablierten Wissenschaftsbereichen wie Technik, Physiologie und Psychologie.


Um eine optimale Gestaltung zu erreichen, nutzen Ergonomen die Daten und Techniken verschiedener Disziplinen:


  • Anthropometrie: Körpergrößen, Formen, Populationen und Variationen
  • Biomechanik: Muskeln, Hebel, Kräfte, Stärke
  • Umweltphysik: Lärm, Licht, Hitze, Kälte, Strahlung, Vibration
  • Körpersysteme: Hören, Sehen, Empfindungen
  • Angewandte Psychologie: Fähigkeiten, Lernen, Fehler, Unterschiede
  • Sozialpsychologie: Gruppen, Kommunikation, Lernen, Verhaltensweisen.

FlexiSpot und die Ergonomie


Unsere Produkte sind voll und ganz auf Ergonomie ausgelegt. Wir möchten mit unserem umfangreichen Sortiment an Sitz-Steh-Tischen oder höhenverstellbaren Tischen, Schreibtischfahrrädern, Schreibtischaufsätzen und ergonomieförderndem Zubehör wie zum Beispiel Monitorhalterungen, Tastaturablagen oder Laptopständer für jedermann in jeder Situation die Möglichkeit schaffen, gesund und angenehm arbeiten zu können.


Ein Team von zukunftsorientierten Ingenieuren und fachmännische Forscher und Entwickler nutzen die neuesten Technologien, um Büromöbel und andere Gegenstände zu entwickeln, die zur Ergonomie im Alltag beitragen.


Unsere Welt ändert sich täglich, so auch die Art, wie wir arbeiten und in unserem Zuhause leben. Das beste Beispiel hierfür ist die Covid-19-Pandemie, welche die Art zu arbeiten nachhaltig verändert hat. Seither ist die Arbeit im Homeoffice für viele zum Standard geworden, was bedeutet, dass die Nachfrage nach ergonomischen Möbeln für den Hausgebrauch gestiegen ist.


Und da die Menschen nun die Auswahl an ergonomischen Büromöbeln selbst in der Hand haben und sich nicht mehr nur auf den Arbeitgeber verlassen müssen, spielen andere Faktoren wie Nachhaltigkeit und Preis eine immer größere Rolle. Glücklicherweise findet ein Umdenken statt, auch bei der Anschaffung von Möbeln. Immer weniger Menschen möchten sich auf Wegwerfmöbel verlassen, die lediglich ein Paar Jahre halten und dann auf dem Müll landen. Die meisten Materialien davon nicht recycelbar.


FlexiSpot liegen nicht nur die Menschen und ihre Gesundheit am Herzen, sondern auch die Umwelt. Deshalb legen wir bei der Herstellung unserer Produkte großen Wert auf Nachhaltigkeit und Langlebigkeit. Wir bieten sogar eine zehnjährige Garantie auf einige unserer Produkte an – so sicher sind wir uns, dass sie mindestens so lange halten werden – und damit die Umwelt nicht belasten werden.


Doch Nachhaltigkeit beginnt bereits bei der Fertigung der Produkte. Wir legen großen Wert auf die Verwendung von Materialien, die den ökologischen Fußabdruck eingrenzen. Hierzu gehören natürliche und nachhaltige Materialien wie Bambus oder recycelte Materialien, Produkte, die sich leicht recyceln lassen und eine Herstellung, die so sanft wie möglich für die Natur ist. Und da bei der Herstellung auch Menschen involviert sind, achten wir darauf, dass alle in der Kette eine faire Bezahlung und Behandlung erhalten.


Das Thema Re- und Upcycling liegt uns so sehr am Herzen, dass wir sogar ein eigenes Forscher- und Entwicklerteam unterhalten, das sich mit dem Thema intensiv auseinandersetzt, um unsere Produkte noch nachhaltiger und langlebiger zu machen.


Und wie wir in diesem Artikel bereits erfahren haben, gehört zu einer guten ergonomischen Umgebung nicht nur ein gut ausgestatteter Arbeitsplatz, sondern auch das mentale Befinden spielt eine tragende Rolle. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die sich im Büro oder Homeoffice mehr bewegen, indem sie zwischen Sitzen und Stehen wechseln, nicht nur körperlich gesünder sind, sondern sich auch mental besser fühlen.