KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Büroplanung - Büromöbel auf die du nicht verzichten darfst
20. Apr. 2022
227 views

Welche Möbel muss dein Büro unbedingt haben und wie wählst du die richtigen Modelle für deinen Raum aus?


Bei der Planung deines Büros geht es nicht nur darum, zu zählen, wie viele Personen du unterbringen musst, und ein paar Schreibtische zu bestellen. Um ein funktionales, praktisches und komfortables Büroumfeld zu schaffen, ist eine Menge zu beachten, ganz zu schweigen von den Gesundheits- und Sicherheitsaspekten, die du berücksichtigen musst. 


Damit du das Beste aus deinem Büro herausholen kannst, brauchst du einen Plan, um den Raum richtig einzurichten. Das bedeutet, dass du wissen musst, was wo hingehört, wie dein Design auf die Menschen wirkt und welche Büromöbel genau notwendig sind. 


Wenn du bereits ein Büro hast, aber eine Renovierung planst, wirf einen Blick auf unsere hilfreiche Checkliste, in einem vorherigen Blog-Post. Wenn du mit einem brandneuen Raum beginnst, findest du in diesem Leitfaden alle wichtigen Punkte, die du beachten musst. 


Wie viel Platz hast du?

Bevor du dich überhaupt mit den Büromöbeln beschäftigen kannst, die du brauchst, musst du dir den Platz ansehen, der dir zur Verfügung steht. Vergewissere dich, dass du genaue Maße deines Büros hast, die Form des Raums kennst und weißt, ob es mögliche Hindernisse gibt, die nicht verschoben werden können - wie z. B. Stützpfeiler. 


Eine Skizze des Raums mit den genauen Maßen kann eine große Hilfe sein und dir helfen, die Anordnung deiner Möbel zu planen. Er zeigt dir auch, wo sich Fenster, Ausgänge und separate Büros befinden, damit du entsprechend planen kannst. 


Du musst auch die Mindestanforderungen an den Raum berücksichtigen, die ein Büro haben muss. Die HSE-Vorschriften (Health, Safety & Environment) besagen: 


"In einem typischen Raum mit einer Deckenhöhe von 2,4 m wird eine Bodenfläche von 4,6 m2 (z. B. 2,0 x 2,3 m) benötigt, um einen Raum von 11 Kubikmetern zu schaffen. Ist die Decke 3,0 m hoch oder höher, beträgt die Mindestbodenfläche 3,7 m2 (z. B. 2,0 x 1,85 m). (Diese Bodenflächen dienen nur zur Veranschaulichung und sind ungefähre Angaben)."


Diese Vorschriften geben dir zwar den Mindestplatzbedarf für jeden Mitarbeiter vor, der das Büro nutzt, aber du solltest auch den Komfort und alle besonderen Anforderungen berücksichtigen. Zusätzlicher Platz für einzelne Arbeitsplätze kann dazu führen, dass sich die Mitarbeiter wohler fühlen, was letztendlich dazu führt, dass sie produktiver und zufriedener sind.  

 

Die richtigen Schreibtische 

Es versteht sich von selbst, dass du in deinem Büro Schreibtische brauchst, aber welche Art von Schreibtischen brauchst du? 

 

Wenn du weißt, wie viel Platz du zur Verfügung hast und wie viele Personen du unterbringen musst, kannst du die richtige Einrichtung für deine Schreibtische bestimmen. Willst du einzelne Schreibtische? Willst du Gruppen von vier Schreibtischen bilden? Ist eine Reihe von Schreibtischen besser geeignet?


Die Art und Weise, wie du deine Schreibtische in deinem Büro aufstellen willst, gibt dir eine Vorstellung davon, welche Form und Größe die einzelnen Schreibtische haben müssen. Wenn du vier Schreibtische zusammenstellen willst, sind Eckarbeitsplätze vielleicht die beste Option. Reihen und Bänke kannst du bilden, indem du einzelne Tische zusammenstellst - was auch bedeutet, dass du die Tische ganz einfach verschieben kannst - oder mit Rücken an Rücken stehenden Tischen. 


Du musst auch wissen, wie groß jeder Schreibtisch sein sollte, damit du bequem arbeiten kannst. Wenn du mehrere Monitore oder Platz für andere Geräte brauchst, brauchst du wahrscheinlich einen etwas größeren Schreibtisch. Unser Leitfaden für Schreibtischgrößen hilft dir bei der Entscheidung, welche Optionen in deinem Raum am besten geeignet sind. 


Neben der Form und Größe des Schreibtisches, solltest du auch auf die Qualität achten. In Büros wird viel gearbeitet, und die Möbel sind eine große Investition. Du brauchst also Schreibtische, die jahrelang halten - du willst nicht, dass du sie regelmäßig austauschen musst. Deshalb solltest du dir ansehen, welche Garantie du auf deine Schreibtische erhältst, denn das gibt dir einen guten Eindruck von ihrer Qualität. 


Bequeme Sitzgelegenheiten

Ein Bürojob bedeutet, dass du wahrscheinlich die meiste Zeit deines Tages im Sitzen verbringst, daher sind Sitzmöbel eines der wichtigsten Möbelstücke in deinem Büro. Die falschen Stühle können nicht nur für die Mitarbeiter unbequem sein, sondern auch für gesundheitliche Probleme verantwortlich sein. 


Bürostühle, die nicht das richtige Maß an Unterstützung bieten, können zu Schmerzen und lang anhaltenden Problemen führen. Deshalb musst du sicherstellen, dass du ergonomische Stühle hast, die die Körperhaltung deiner Mitarbeiter/innen unterstützen und es ihnen ermöglichen, ihre Sitzposition an ihre Bedürfnisse anzupassen. 


Da so viel davon abhängt, welche Art von Stuhl du für dein Team auswählst, ist es wichtig, die Vorteile der Stühle zu kennen, die du dir ansiehst. Vergleiche unbedingt die Sitzgröße, die Verstellmöglichkeiten, die Wahl der Armlehnen und alle anderen verfügbaren Funktionen. Außerdem musst du darauf achten, dass du genügend Platz hast, damit deine Mitarbeiter/innen bequem sitzen und sich bewegen können.


Genau wie die Schreibtische werden auch die Stühle in deinem Büro häufig benutzt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass ein Stuhl im Laufe seines Lebens von mehreren Personen benutzt wird. Deshalb solltest du nicht nur auf Qualität, sondern auch auf ein bequemes Design achten. 


Geeigneter Stauraum im Büro

Auch wenn in einem modernen Büro so vieles digital ist, musst du dir Gedanken über die richtige Büroaufbewahrung machen. Die falschen Büromöbel oder fehlende Aufbewahrungsmöglichkeiten können dazu führen, dass dein Büro beengt und unordentlich aussieht. Wenn du keine geeigneten Ablagemöglichkeiten hast, stapeln sich Papierkram und Geräte schnell, was dazu führen kann, dass dein Büro voller Sicherheitsrisiken ist. 


Wenn du dein Büro mit Stauraum ausstattest, bleibt es nicht nur aufgeräumt und sieht sauber aus, sondern kann auch dazu beitragen, deiner Marke den richtigen Look zu verleihen - was wichtig ist, wenn du regelmäßig Kunden oder andere Unternehmen an deinem Arbeitsplatz hast. 


Bei der Auswahl der Aufbewahrungsarten musst du berücksichtigen, was du wahrscheinlich aufbewahren wirst, wie viel Platz du hast und ob du persönlichen Stauraum benötigst. 


Wenn du einen festen Schreibtisch hast, kannst du mit einem persönlichen Stauraum dafür sorgen, dass du deine persönlichen Gegenstände, Papierkram oder Geräte, die du regelmäßig brauchst, aufbewahren kannst und dass dein Arbeitsplatz ordentlich bleibt. Untertischcontainer sind eine gute Option, da sie keinen zusätzlichen Platz benötigen. Du kannst entweder mobile Container kaufen oder dich für Schreibtische mit eingebauten Schubladen entscheiden. Alternativ sind persönliche Schließfächer eine gute Option, die einen sicheren Platz für die Habseligkeiten der Mitarbeiter/innen bieten. 


Neben dem persönlichen Stauraum solltest du auch überlegen, ob du Schränke, Bücherregale oder Vitrinen in deinem Büro brauchst und wo sie aufgestellt werden sollen. Stauraum kann dazu dienen, dein Büro in Abschnitte zu unterteilen oder einfach entlang der Bürowände aufgestellt werden. Du musst nur darauf achten, dass sie leicht zugänglich und sicher sind. 

Diese könnte Dich auch interessieren