Brauche ich einen höhenverstellbaren Schreibtisch?

Mai 12, 2022

In diesem Artikel klären wir über einige weit verbreitete Missverständnisse über diese Art von Schreibtischen auf und beleuchten die Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten von höhenverstellbaren Arbeitsplätzen.

 

Sitzen - Das neue rauchen?

Nein. Frag jeden Friseur, Apotheker oder Supermarktkassierer: Den ganzen Tag im Stehen zu arbeiten ist anstrengend für deinen Körper! Es ist bekannt, dass statisches Stehen einige der gleichen gesundheitsschädlichen Auswirkungen hat wie statisches Sitzen. Es kann Schmerzen im unteren Rücken verursachen und die Gelenke und Muskeln der Knöchel, Knie und Hüften ermüden. Statisches Stehen kann die Durchblutung verringern, was zu Schwellungen in den Beinen und möglicherweise zu Krampfadern oder tiefen Venenthrombosen führen kann. Es wurden auch negative Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System bei langem Stehen festgestellt.


Was dein Körper will und braucht, ist Bewegung! Du brauchst auch eine gute ergonomische Einrichtung deines Arbeitsplatzes. Zu guter Letzt musst du mit einer guten Haltung sitzen. Eine gute Haltung bedeutet, dass deine Hüften bis zur Stuhllehne reichen, deine Schultern an der Rückenlehne anliegen und du in der Hüfte nach vorne beugst, wenn du nach etwas greifst oder aus deinem Stuhl aufstehst.

 

Ich habe beschwerden, Also wird ein Sitz-Stehschreibtisch helfen?

Das ist nicht unbedingt der Fall. Sitz-Steh-Arbeitsplätze sind nicht das Allheilmittel für alle Beschwerden. Schreibtische, wie der VICI, sind in der Regel hilfreich bei diskogenen Rückenschmerzen und chronischen SI-Gelenksproblemen; es gibt aber auch Fälle, in denen die Beschwerden im Nacken und in den oberen Extremitäten bei der Nutzung von Sitz-Steh-Arbeitsplätzen zugenommen haben.


Oft funktioniert der Sitz-Steh-Arbeitsplatz gut, wenn die Person im Stehen arbeitet, aber er ist nicht so ergonomisch, wie er im Sitzen eingerichtet ist. Da die meisten Menschen etwa 75 % ihres Arbeitstages im Sitzen verbringen, ist es wichtig, dass der Sitzarbeitsplatz ergonomisch einwandfrei ist. In einigen Fällen haben wir sogar empfohlen, einen nachgerüsteten Sitz-Steh-Arbeitsplatz zu entfernen, weil er mehr Beschwerden verursacht hat, als er eigentlich bringen sollte.

 

Hilft das Stehen, beim wachbleiben?

Wenn wir Menschen fragen, wie sie ihren Sitz-Steh-Arbeitsplatz nutzen, sagen sie oft, dass sie vormittags sitzen und nachmittags stehen, weil sie glauben, dass das gegen die Müdigkeit nach dem Mittagessen hilft. Daran mag etwas Wahres dran sein, denn es ist schwieriger, auf den Beinen einzuschlafen, aber wie bereits erwähnt, kann statisches Stehen den Körper ermüden und auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Stattdessen empfehlen wir denjenigen, die einen Sitz-Steh-Arbeitsplatz nutzen, einen häufigen Positionswechsel. Wechsle zwischen Sitzen und Stehen, am besten jede Stunde, und baue eine kurze Bewegungspause ein, wenn du zwischen den beiden Haltungen wechselst. Der stündliche Wechsel der Körperhaltung und die vermehrte Bewegung fördern die Durchblutung, was das Energieniveau anheben kann.

 

Welche Art von Steh-Sitzschreibtisch ist am Besten geeignet?

Es gibt eine Vielzahl von Sitz-Steh-Arbeitsplätzen auf dem Markt, aber man kann sie im Wesentlichen in 4 Arten unterteilen:


Aftermarket, Aufsatzarbeitsplatz: Diese Art von Arbeitsplatz wird direkt aus dem Karton geliefert, auf den Schreibtisch gestellt und ist sofort einsatzbereit, ohne dass eine Montage erforderlich ist. Normalerweise haben diese Geräte keine Tastaturablage, die unter die vorhandene Arbeitsfläche abgesenkt werden kann, aber einige neuere Modelle haben eine.


Pro: Keine Montage erforderlich.


Nachteil: Wenn diese Geräte auf dem vorhandenen Schreibtisch platziert werden, werden Tastatur und Maus noch weiter angehoben, was zu einer übermäßigen Anhebung der Schultern und einer ungünstigen Haltung der Handgelenke führen kann, insbesondere bei zierlichen Personen. Die Monitorplattform kann die Möglichkeiten des Nutzers einschränken, den Bildschirm in einer optimalen Höhe zu positionieren, was zu einer ungünstigen Nackenhaltung führen kann. Diese Geräte können schwer und umständlich zu heben sein, was bei manchen Personen bestehende Schulter- und Rückenbeschwerden verschlimmern kann.


Nachrüstungen, die am Schreibtisch befestigt werden: Diese Art von Geräten wird entweder an der Vorder- oder Rückseite des Schreibtisches befestigt und lässt sich entweder über einen Armmechanismus oder einen Pfosten verstellen.


Pro: Kann mit einer herunterklappbaren Tastaturablage geliefert werden oder auch nicht. Dank eines Gegengewicht-Mechanismus kann man leicht zwischen Sitzen und Stehen wechseln.


Nachteil: Erfordert den Zusammenbau und oft eine professionelle Installation. Die Monitorposition ist fixiert und lässt sich nicht verstellen, was bei manchen Personen zu einer ungünstigen Nackenhaltung führen kann. Durch die Aufhängung des Geräts kann es sich weniger stabil anfühlen. Diese Geräte sind in der Regel recht groß und lassen sich nur schwer aus dem Weg räumen, um andere Aufgaben wie Papierkram oder persönliche Besprechungen zu erledigen.


Beim Kauf von Nachrüst-Sitz-Steh-Arbeitsplätzen gilt die Faustregel, dass kleinere Personen (< 1,80 m) eine absenkbare Tastaturablage benötigen, um eine ergonomisch korrekte Positionierung zu ermöglichen, insbesondere im Sitzen. Größere Personen (>5' 10") sollten sich für die Version ohne absenkbare Tastaturablage entscheiden, um eine höhere Stehposition zu ermöglichen.


Höhenverstellbarer Schreibtisch mit manueller Handkurbel: Diese Art von Schreibtisch ist vollständig höhenverstellbar, aber der Benutzer muss den Schreibtisch manuell auf die richtige Höhe kurbeln.


Pro: Der gesamte Schreibtisch lässt sich nach oben und unten bewegen, so dass alle Büroutensilien wie Papierkram und Telefone sowohl im Sitzen als auch im Stehen verwendet werden können. Diese Produkte sind preiswerter als vollelektrische Modelle.


Nachteil: Die Option des manuellen Kurbelns kann ein Risiko für Personen mit bereits bestehenden Problemen darstellen und ein Hindernis für den häufigen Wechsel zwischen Sitzen und Stehen während des Arbeitstages sein. Die vorhandenen Büromöbel, einschließlich der Hängeschränke, müssen entfernt werden, was die Kosten weiter in die Höhe treiben kann.


Elektronisch höhenverstellbarer Schreibtisch: Bei dieser Art von Geräten brauchst du nur einen Knopf zu drücken und der Schreibtisch hebt sich vom Sitzen zum Stehen. Bei vielen Modellen kannst du die Einstellungen für deine individuelle Sitz- und Stehhöhe programmieren.


Pro: Dies ist der Goldstandard unter den Sitz-Steh-Arbeitsplätzen. Es ist keine manuelle Anstrengung nötig, um zwischen Sitzen und Stehen zu wechseln. Die voreingestellten Höhen machen es einfach, häufig zwischen den Positionen zu wechseln.


Nachteil: Diese Option hat den höchsten Anschaffungspreis. Außerdem müssen die vorhandenen Büromöbel einschließlich der Hängeschränke entfernt werden, was die Kosten weiter in die Höhe treiben kann.

 

Fazit

Wenn du die Anschaffung eines neuen Steh-Sitz-Arbeitsplatzes in Erwägung ziehst, solltest du dich informieren, welche Modelle für deine Situation geeignet sind. Flexispot berät dich gerne bei der Anschaffung eines neuen Sitz-Steh-Arbeitsplatzes für größere Büros und gibt dir Informationen zur Nutzung nach der Einführung.