Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht
Zurück

Arbeiten am Schreibtisch - Das sind die häufigsten Verletzungen

27. Mär. 2023
278 views

Dies sind einige der häufigsten Verletzungen bei der Arbeit am Schreibtisch. Sie können Rücken- und Nackenschmerzen, Kopfschmerzen und Handgelenksschmerzen umfassen.

Schreibtischverletzungen können wie ein seltsames Konzept erscheinen, aber sie sind tatsächlich eine der häufigsten Arten von Arbeitsunfällen. Mehr als 60 Prozent der Verletzungen am Arbeitsplatz sind auf Verstauchungen und Zerrungen zurückzuführen, die normalerweise durch arbeitsbezogene Aktivitäten verursacht werden.

Den ganzen Tag am Schreibtisch zu arbeiten kann zu einer Reihe von körperlichen Verletzungen führen, aber es gibt Möglichkeiten, sie zu vermeiden. Hier sind einige Tipps, um zu verhindern, dass sie auftreten.

Achte auf deine Haltung

Haltungsschäden können auftreten, wenn sich der Körper nicht in seiner natürlichen Position befindet. Das kann passieren, wenn jemand lange steht oder sitzt, sich viel bewegt oder verletzt ist. Haltungsschäden können Schmerzen, Steifheit und Bewegungseinschränkungen verursachen. Das kann auch zu anderen Verletzungen wie Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen führen.

Langes Sitzen kann die Körperhaltung schadet, da es Ihre Rücken- und Nackenmuskulatur belastet, was zu Muskelermüdung führen kann.

Wann immer du sitzt oder stehst, werden deinen Muskeln der Sauerstoff und die Nährstoffe entzogen, die sie benötigen, um optimal zu funktionieren. Dies kann Ihre Muskeln mit der Zeit zermürben, was zu einer verminderten Beweglichkeit und Kraft führt.

Inaktivität kann zu Steifheit und Schmerzen in Schultern, Rücken, Nacken und Armen hineinziehen. In einigen Fällen kann dies sogar Kopfschmerzen verursachen. Wenn Ihr Arbeitsplatz nicht richtig eingerichtet ist, können diese Verletzungen verschlimmert werden.

Wie du vorbeugen kannst

Die Vorbeugung von Haltungsschäden ist wichtig, da sie zu einer Reihe von Gesundheitsproblemen führen können, darunter Schmerzen, Steifheit und eingeschränkte Bewegungsfreiheit. Es ist wichtig, die Ursachen von Haltungsschäden zu kennen und geeignete Vorkehrungen zu treffen, um sie zu verhindern.

Es gibt einige Möglichkeiten, Muskel- und Gelenkverletzungen bei der Arbeit am Schreibtisch vorzubeugen, und eine gute Körperhaltung ist unerlässlich.

Wenn du kannst, arbeite aus einer Entfernung, bei der du nicht die ganze Zeit nach unten schauen musst. Eine gute Option ist es, an einem Desktop-Computer zu arbeiten oder Ihren Laptop auf eine erhöhte Oberfläche wie einen Tisch zu stellen. Alternativ kannst du eine Monitorhalterung wie die D1D verwenden, um einen Stapel Bücher oder einen verstellbaren Laptopständer zu halten.

Stelle deine Tastatur für ein möglichst angenehmes Tipperlebnis hoch auf einem Ständer oder Stuhl auf, wobei Ihre Ellbogen bequem an den Seiten ruhen und Ihre Unterarme parallel zum Boden sind. Du kannst auch eine Fußstütze verwenden, um deine Füße zu stützen, wenn dies bequemer ist.

Es gibt viele verschiedene Arten von ergonomischen Tastaturen und Stühlen (BS9), einige wurden entwickelt, um Ihre Handgelenke und Hände in einer natürlichen Position zu unterstützen, und andere, die Ihre Wirbelsäule in einer neutralen Position halten.

Häufige Pausen können helfen, die Schmerzen bei der Arbeit am Schreibtisch zu reduzieren. Kurze Spaziergänge außerhalb oder in der Nähe des Büros, Dehnen am Schreibtisch oder einfaches Aufstehen während des Tages können helfen.

Belaste nicht zu sehr deine Augen

Die Verwendung von Computern kann zu einer Überanstrengung der Augen führen. Die Belastung kann durch das helle Licht des Monitors, die Blendung des Bildschirms oder die Belastung durch Maus oder Tastatur verursacht werden.

Das lange Betrachten eines Computerbildschirms kann Probleme verursachen, da das Licht des Bildschirms und das Betrachten des Bildschirms aus der gleichen Entfernung ermüdend sein können.

Deine Augen sind daran gewöhnt, Dinge aus einer Entfernung von etwa 20 Fuß zu betrachten. Wenn du zu lange aus der Nähe auf deinen Computerbildschirm antarrst, kann dies deine Augenmuskeln belasten.

Es gibt zwar keine Hinweise darauf, dass eine langfristige Ermüdung der Augen schädliche Auswirkungen auf das Sehvermögen hat, sie kann jedoch zu verschwommenem Sehen, Kopfschmerzen und vorübergehender Kurzsichtigkeit führen.

Wie du vorbeugen kannst

Die Verwendung von Computern kann zu einer Belastung der Augen führen. Dies liegt daran, dass der Computerbildschirm hell ist und der Benutzer lange Zeit darauf starren muss.

Die Vorbeugung von Augenermüdung ist wichtig, um die Produktivität und Lebensqualität zu erhalten. Es ist wichtig, Maßnahmen zu ergreifen, um eine Überanstrengung der Augen zu vermeiden, einschließlich der Verwendung geeigneter Brillen und Linsen, häufiger Pausen und der Verwendung eines Computers mit einer guten Bildschirmauflösung.

Um eine Überanstrengung der Augen zu vermeiden, platziere deinen Computerbildschirm nicht direkt vor einem Fenster oder einer anderen hellen Lichtquelle. Neige deinen Bildschirm leicht, um Blendung und Lichtbrechung zu vermeiden.

Um eine Überanstrengung der Augen zu vermeiden, versuche, in einiger Entfernung von Ihrem Bildschirm zu sitzen und sich auf Objekte in der Ferne zu konzentrieren. Dies gibt Ihren Augen eine Pause von der Belastung durch die Nähe.

Um die Helligkeit Ihres Monitors zu verringern, versuche, die Einstellung auf Augenhöhe oder niedriger einzustellen (F6). Wenn du feststellst, dass deine Sicht verschwommen wird oder du Kopfschmerzen oder Konzentrationsschwierigkeiten hast, musst du möglicherweise regelmäßig Augenuntersuchungen und -tests durchführen lassen.

Verletzungen durch Laptops bei der Arbeit

Viele Menschen leiden unter Augenbelastung, wenn sie einen Computer benutzen. Dies liegt daran, dass das Licht und die Blendung des Computers oft zu intensiv für die Augen der Menschen sind. Darüber hinaus verwenden viele Menschen ihre Computer über lange Zeiträume ohne Pausen. Dies kann zu einer Überanstrengung der Augen führen, da die Augen härter arbeiten müssen, um zu sehen.

Es gibt ein paar Dinge, die getan werden können, um der Ermüdung der Augen vorzubeugen. Eine davon ist, den ganzen Tag nicht auf Computerbildschirme zu schauen. Wenn du auf deinen Computerbildschirm schauen musst, versuche es für eine kurze Zeit und mache dann eine Pause. Stelle außerdem sicher, dass du genug Schlaf bekommst und dass du genügend Augentropfen oder Salben verwendest.

Viele Menschen verletzen sich bei der Arbeit an ihren Laptops an Handgelenken und Ellbogen. Das größte Risiko besteht darin, über einen längeren Zeitraum auf einer Laptop-Tastatur zu tippen. Das Tippen auf einer Laptop-Tastatur belastet Ihre Handgelenke und Ellbogen stark. Du kannst auch deine Handgelenke und Ellbogen verletzen, wenn du einen Laptop in einer ungünstigen oder unbequemen Position verwendest.

Laptops werden am Arbeitsplatz immer häufiger eingesetzt, was zu mehr Schreibtischverletzungen führt.

Laptops gibt es erst seit kurzer Zeit und werden hauptsächlich verwendet, wenn man unterwegs arbeitet oder nicht am Schreibtisch sitzen kann. Sie eignen sich hervorragend für diese Zwecke, sind aber möglicherweise nicht für jeden die beste Wahl.

Es gibt mehrere Gründe, warum Laptops mehr Verletzungen verursachen als normale Computer. Ein Grund ist die Nähe von Bildschirm und Tastatur.

Die Anordnung von Bildschirm und Tastatur kann Haltungsprobleme verursachen. Wenn sich der Bildschirm auf Augenhöhe befindet, ist die Tastatur zu weit oben für eine bequeme Armposition. Wenn die Tastatur die richtige Höhe für Ihre Arme hat, musst du dich bücken, um sie zu sehen.

Laptops können deine Muskeln und Gelenke stark belasten, wenn du nicht aufpasst. Das Tragen kann ermüdend sein, und es ist wichtig, auf Ihren Körper zu achten, wenn du deinen Laptop über einen längeren Zeitraum verwenden möchtest.

Vermeidung von Laptop-Computer-Verletzungen während der Arbeit im Büro

Wenn du kannst, versuche, deinen Laptop weniger zu benutzen. Es lohnt sich sogar, in einen Desktop-Computer zu investieren, besonders wenn du oft von zu Hause aus arbeitest. Das kostet dich zwar ein paar Euro mehr, erspart dir aber auf Dauer viele Kopf- und Rückenschmerzen.

Um Ihre Produktivität zu maximieren, während du von zu Hause aus arbeitest, verwende Eingabe- und Ausgabegeräte, die sich an deinem Laptop anschließen lassen. Machen häufig Pausen und dehnen dich. Übung kann auch helfen, die Produktivität zu steigern.

Wenn du deinen Laptop häufig tragen möchtest, ist es eine gute Idee, einen Rucksack oder Koffer mit Rollen zu wählen, um die Belastung von Rücken und Schultern zu reduzieren.

Diese könnte Dich auch interessieren