KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Acht Tipps zur Verbesserung des Mitarbeiterengagements
21. Dec. 2021
589 views

Wenn du eine Veränderung im Engagement deines Teams bemerkt hast oder dich gerade erst mit dem Begriff "Mitarbeiterengagement" vertraut machst, gibt es einige Schritte, die du unternehmen kannst, um schnell eine positive Wirkung in deinem Büro zu erzielen. In diesem Artikel stellen wir dir acht handhabbare Strategien vor, mit denen du das Engagement deiner Mitarbeiter/innen sofort steigern kannst.


  • Lebe deine Grundwerte vor und betone deinen Auftrag

Mitarbeiter/innen sind engagierter, wenn es ein Ziel gibt, hinter dem sie stehen können, und einen Zweck, der sie inspiriert. Deine Grundwerte und dein Leitbild sind die Grundlage deiner Unternehmenskultur, die eine große Rolle dabei spielt, wie engagiert deine Mitarbeiter sind. Beginne damit, eine prägnante Liste mit den Grundwerten deines Unternehmens zu erstellen und schule dann jeden Mitarbeiter in diesen Werten. So wird sichergestellt, dass die Mitarbeiter/innen die Bedeutung der Unternehmenswerte verstehen, wie sie sich positiv auf das Unternehmen auswirken und was von jedem/r Einzelnen erwartet wird. Gehe mit gutem Beispiel voran und nimm jedes Mitglied deines Teams in die Pflicht. Wenn du das nicht tust, fördert das eine schlechte Unternehmenskultur des Misstrauens, die die Mitarbeiter/innen demotiviert.


  • Körperliche und geistige Gesundheit priorisieren

Es fällt den Menschen leicht, sich für ihre Arbeit zu engagieren, wenn das Unternehmen sich um ihr allgemeines Wohlbefinden bemüht. Eine unternehmensweite Wellness-Initiative ist eine gute Möglichkeit, das Engagement der Beschäftigten zu verbessern. Veranstalte Trainingskurse als Betriebsausflüge und erwäge langfristig, Fitness Zuschüsse anzubieten, um einen gesunden Lebensstil auch außerhalb des Büros zu fördern. Du kannst Fitness Stühle wie den FC211 Fitnessstuhl von FlexiSpot aufstellen, um das Training im Büro zu fördern.


Biete Meditationskurse an und ermutige deine Mitarbeiter dazu, Tage der geistigen Gesundheit zu nehmen, an denen sie das Büro verlassen und sich auf sich selbst konzentrieren müssen. Außerdem solltest du die Küche mit gesunden Snacks ausstatten, die den Mitarbeitern während des Arbeitstages Kraft geben.


  • Anerkennung von Spitzenleistungen und Belohnung von Erfolgen

Engagierte Mitarbeiter/innen werden sich bemühen, die Extrameile zu gehen. Sie wollen aber auch wissen, dass die Führung ihre Bemühungen sieht und würdigt. Nimm dir Zeit, deine Mitarbeiter/innen anzuerkennen, und erlaube ihnen, das Gleiche mit ihren Kolleg/innen zu tun. 

Da Feedback bei den Beschäftigten an erster Stelle steht, solltest du deine Führungskräfte dazu ermutigen, positive Anerkennung in ihren Arbeitsalltag zu integrieren. Nutze deine Kommunikationskanäle, um Anerkennungen im gesamten Unternehmen zu verbreiten. Ziehe außerdem in Erwägung, deine Personalabteilung mit der Umsetzung eines Anreizprogrammes zu beauftragen.


  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten anbieten und Karrierewege aufzeigen

Beschäftigte, die das Gefühl haben, beruflich voranzukommen, haben eine 20 % höhere Wahrscheinlichkeit, in einem Jahr noch denselben Job zu haben. Wenn du deinen Mitarbeitern einen Weg zur Weiterentwicklung aufzeigst, bleiben sie engagiert und du kannst die besten Talente an dich binden. Darüber hinaus zeigt die finanzielle oder anderweitige Unterstützung der individuellen Entwicklung deiner Mitarbeiter/innen, dass du sie nicht nur wegen ihrer Arbeit schätzt. Das Wissen, dass ihre Talente vom Unternehmen geschätzt werden, ist ein motivierender Faktor für die Beschäftigten. Außerdem entwickelt sich der Markt unabhängig von der Branche, in der du tätig bist, ständig weiter, und berufliche Weiterbildung ist der Schlüssel, um auf dem neuesten Stand zu bleiben und relevant zu sein. 


  • Biete deinen Mitarbeitern Flexibilität

Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, aus der Ferne zu arbeiten, erhöhen fast garantiert das Engagement der Beschäftigten. Diese Art von Flexibilität trägt zu der schwer fassbaren Work-Life-Balance bei, nach der sich Arbeitnehmer sehnen. 87 % der Beschäftigten erwarten von ihrem Unternehmen, dass es sie bei der Vereinbarkeit von beruflichen und privaten Verpflichtungen unterstützt. Wenn du deinen Mitarbeitern die Möglichkeit gibst, ihre Arbeitszeiten so zu gestalten, dass sie nach der Schule abgeholt werden können, einen Fitnesskurs besuchen können, der ihnen Spaß macht, oder an einem leidenschaftlichen Projekt teilnehmen können, zeigst du, dass du deine Teammitglieder auf einer persönlichen Ebene schätzt. Diese Art von Respekt und Rücksichtnahme hält die Mitarbeiter/innen bei der Stange. 


  • Feedback ermutigen

In den meisten Fällen sehnen sich die Beschäftigten nach Feedback. Es steigert ihr Engagement am Arbeitsplatz.


Eine kürzlich durchgeführte Umfrage hat ergeben, dass sich mehr als 33 % der Beschäftigten regelmäßiges Feedback wünschen. Warum also nicht damit beginnen, dass jeder Beschäftigte mit seinem Vorgesetzten ein Check-In vereinbart?


Wenn du noch einen Schritt weiter gehen möchtest, kannst du das mittlere Management dazu ermutigen, regelmäßige Feedbackgespräche mit ihrem Team zu führen, um die Mitarbeiterbindung zu verbessern. 


Auch wenn es verlockend ist, einen unternehmensweiten Zeitplan für Feedback einzuführen, solltest du bedenken, dass jedes Team anders ist und sich häufige Besprechungen für einige vielleicht unnatürlich anfühlen.


Was kannst du sonst noch tun, um Feedback einzuholen?


Pulsumfragen werden eingesetzt, um echte, umsetzbare Erkenntnisse zu sammeln, die Unternehmen nutzen können, um das Engagement, die Produktivität und die Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter zu verbessern und die Mitarbeiter Erfahrung zu steigern. 


Sie ermöglichen es Unternehmen, das Interesse zu messen, die Meinung der Beschäftigten zu verstehen, Feedback zu sammeln und vieles mehr. Klingt toll, oder?


  • Biete eine gute Einstellung Erfahrung

Die Einstellung ist ein entscheidender Moment, damit sich die Beschäftigten vom ersten Tag an einbezogen fühlen.


Sie gibt den Ton in deinem Unternehmen an und legt den Grundstein für ihr Wissen und ihre Erfahrung bei der Arbeit in deinem Unternehmen. 


Deshalb ist es so wichtig, die Einstellung von Mitarbeitern so zu gestalten, dass sie sich einbezogen fühlen, um eine gute Unternehmenskultur zu schaffen und das Engagement zu fördern.

Wie kannst du also das beste Einstellung Erlebnis schaffen?


Dein Intranet ist eine wichtige Plattform für das Onboarding neuer Mitarbeiter. 

Viele unserer Funktionen machen den digitalen Arbeitsplatz für alle Mitarbeiter/innen zu einem persönlichen Erlebnis.


Für ein Unternehmen ist es außerdem wichtig, dass die Mitarbeiter/innen schnell und einfach so viel wie möglich über ihre Kollegen/innen und das Unternehmen erfahren können. Das schafft ein nahtloses Onboarding-Erlebnis und verbessert das Engagement von Anfang an.




  • Ermutigung zur Interaktion 

Am Arbeitsplatz muss es nicht immer nur um die Arbeit gehen. 


Tatsächlich kann der Aufbau von Beziehungen außerhalb des beruflichen Umfelds ein effektiver Weg sein, um die Kommunikation in deinem Unternehmen insgesamt zu verbessern.


Durch die Schaffung von Veranstaltungen oder Gemeinschaften am Arbeitsplatz können sich Gleichgesinnte mit anderen aus verschiedenen Abteilungen zusammenschließen und Beziehungen aufbauen, die sonst vielleicht nicht bestehen würden.


Wer hätte gedacht, dass es so einfach sein kann?


Ganz gleich, ob du Inhalte unternehmensweit teilen möchtest, die neuesten Designs der Benutzeroberfläche mit einer ausgewählten Gruppe teilen möchtest oder einfach einen Ort suchst, an dem du über das nächste gesellschaftliche Ereignis sprechen kannst. Hubs in deinem Intranet ermöglichen es deinen Mitarbeitern, sich sofort zu vernetzen und die richtigen Leute anzusprechen.

 

Wenn du deine Maßnahmen zur Steigerung des Mitarbeiterengagements gut überlegst, wirst du in den kommenden Jahren die Früchte einer engagierten Belegschaft ernten. Vergiss nicht, dass Mitarbeiterengagement kein zeitlich begrenztes Projekt ist - es ist ein ernsthaftes Unterfangen, das deine ständige Aufmerksamkeit erfordert, um deine Mitarbeiter/innen zu binden.

Diese könnte Dich auch interessieren