KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
7 Zeichen, dass du beim Vorstellungsgespräch erfolgreich warst
11. Mar. 2022
512 views

Du hast dein letztes Vorstellungsgespräch endlich hinter dich gebracht, konntest alle Fragen gut beantworten, ihr wart auf einer Wellenlänge und die Stelle klingt sehr vielversprechend. Doch nun beginnt die bange Zeit des Wartens auf eine Rückmeldung. Nicht selten geht man immer und immer wieder das Gespräch im Kopf durch und wundert sich, ob man als Kandidat in Erwägung gezogen wird und ob die Chancen, den Job zu bekommen, hoch sind oder nicht.

 

Wie kann man also feststellen, ob man wirklich einen so starken Eindruck hinterlassen hat, wie man denkt? Woran erkennt man, ob ein Vorstellungsgespräch gut gelaufen ist?


Seien wir ehrlich, aus einem Vorstellungsgespräch zu kommen, kann genauso nervenaufreibend sein wie die Vorbereitung auf eines. Wenn du aus der Tür gehst, beginnt man oft alles zu hinterfragen und Zweifel kommen auf. War das wirklich die richtige Antwort oder habe ich bei der dritten Frage zu lange gezögert?


Doch es wird nichts bringen, die ganze Zeit über jedes gesagte Wort nachzudenken. Wenn du das tust, wirst du nicht schlafen können und dem Wahnsinn bald nahe sein. Doch wir haben ein paar Tipps für dich, an denen du üblicherweise erkennen kannst, ob ein Vorstellungsgespräch gut gelaufen ist. Denke über die folgenden Punkte nach und versuch dann nicht mehr daran zu denken, um Frieden zu finden. 


Anzeichen für ein gutes Vorstellungsgespräch

Analysiere dein Gespräch anhand der nachfolgenden sieben Punkte und du kannst dir ein recht gutes Bild davon machen, ob das Interview gut gelaufen ist oder nicht. Doch dann solltest du dich entspannen und auf die anderen Dinge konzentrieren, die wichtig sind. Denk nicht zu detailliert und zu tief darüber nach, oft haben manche Aussagen auch gar nichts zu bedeuten.


1. Das Vorstellungsgespräch dauert länger als geplant

Der Zeitplan für Vorstellungsgespräche ist normalerweise eng gesteckt, da die Kandidaten zwischen bestehenden Meetings und anderen Verpflichtungen eingeplant werden. Wenn ein Interview länger als geplant dauert, zeigt das, dass dem Interviewer gefällt, was er oder sie hört. Es bedeutet, dass die Person, die dir Fragen stellt, ihre wertvolle Zeit in dich investiert, also musst du es wert sein.


2. Ihr habt einen Draht zueinander

Wenn es sich anfühlt, als könnte der Interviewer jemand sein, den man schon länger kennt und das Gespräch reibungslos und recht locker verläuft, ist das ein klares Zeichen dafür, dass das Vorstellungsgespräch gut läuft.


Es ist auch ein hervorragendes Zeichen dafür, dass du dich in das Arbeitsumfeld der Organisation einfügen wirst, wenn dir die Stelle angeboten wird.


Du bist dir unsicher darüber, ob ihr eine Beziehung aufgebaut habt oder nicht? Achte während des Interviews auf die Körpersprache deines Gesprächspartners. Lächeln, sich nach vorne lehnen und Augenkontakt herstellen, sind alles Anzeichen dafür, dass der Interviewer engagiert und interessiert an dir und an dem ist, was du zu sagen hast.


3. Man fragt dich nach anderen Jobaussichten

Wenn Interviewer fragen, ob du dich woanders für Jobs bewirbst, versuchen sie, sich ein Bild davon zu machen, wie gefragt du bist und wie schnell sie dich in die nächste Phase des Einstellungsprozesses bringen müssen.


Endet ein Vorstellungsgespräch mit „Lassen Sie mich wissen, wenn Sie woanders zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden“, oder „Kontaktieren Sie mich unbedingt, wenn Sie ein Angebot von einem anderen Arbeitgeber erhalten“, besteht seitens des Arbeitgebers ernsthaftes Interesse.


4. Der Interviewer geht ins Detail

Ein Vorstellungsgespräch ist eine gegenseitige Beurteilung der Eignung von Bewerber und Unternehmen, daher sollten sich Vorstellungsgespräche in der Regel darauf konzentrieren, die Fähigkeiten des Bewerbers zu verstehen und einen Überblick über das Unternehmen zu geben, um festzustellen, ob sich beide ergänzen.


Wenn dein Gesprächspartner über das Allgemeine hinausgeht und anfängt, nuancierte Details anstehender Projekte zu besprechen und/oder wie die Stellenbeschreibung mit deinen langfristigen Karrierezielen übereinstimmt, ist das ein gutes Zeichen dafür, dass er sein Interesse schnell von der Erwägung zu den praktischen Aspekten langfristigen Erfolg verfolgt.


5. Sie wirst eingeladen, potenzielle Kollegen oder andere Entscheidungsträger zu treffen

Ein absolut untrügliches Zeichen dafür, dass ein Vorstellungsgespräch gut läuft, ist, wenn die Interviewer beginnen, dir Personen vorzustellen, die nicht auf dem Zeitplan standen. An diesem Punkt wirst du als potenzieller Kollege bewertet. Sei freundlich zu allen, die du triffst, damit du auch bei ihnen einen guten ersten Eindruck hinterlässt.


Zudem solltest du die Gelegenheit nutzen, dir dabei ein besseres Bild von der Unternehmenskultur zu machen. Sind das Menschen, mit denen du dir vorstellen kannst, jeden Tag zusammenzuarbeiten? Stelle ruhig ein paar Fragen an die potenziellen Kollegen, aber halte es kurz. Mit einem kleinen Wortwechsel können sich beide Seiten bereits ein wenig ein Bild von dem anderen machen und feststellen, ob eine Zusammenarbeit klappen könnte.


6. Der Interviewer bietet dir an, bei Fragen anzurufen oder eine E-Mail zu schicken

Das Verteilen einer Visitenkarte kann ein gutes Zeichen sein, ist aber bei manchen Unternehmen Standard. Achte darauf, was der Interviewer sagt, wenn er dir seine Karte überreicht. „Hier ist meine Durchwahl und E-Mail-Adresse; Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben“, bedeutet dies zum Beispiel wahrscheinlich, dass du auf dem Weg zu einem zweiten Vorstellungsgespräch bist.


7. Du wirst nach direkten Referenzen gefragt

Zwar ist es in deutschen Betrieben üblich, bereits bei der Bewerbung Zeugnisse vorzulegen, doch die Unternehmen passen sich immer mehr dem internationalen Standard an. Da offizielle deutsche Beurteilungen oft nicht allzu viel aussagen, bevorzugen viele Personaler oder Interviewer einen direkten Anruf bei einem alten Arbeitgeber. Wenn du danach bei deinem ersten Vorstellungsgespräch gefragt wirst, bedeutet dies, dass das Unternehmen ernsthaft beeindruckt ist und den Prozess beschleunigen möchte.


Stell also vor dem Vorstellungsgespräch sicher, dass du eine starke Liste professioneller Referenzen zusammengestellt hast und diese bereit sind, Anrufe von potenziellen Arbeitgebern entgegenzunehmen. 

 

Unabhängig davon, ob du die obigen Zeichen sehen kannst oder nicht, wirst du spätestens beim nächsten Treffen mit einem Personalchef feststellen können, ob ein Vorstellungsgespräch gut gelaufen ist.

Diese könnte Dich auch interessieren