Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

5 Gründe, warum ergonomische Stühle für deinen Arbeitsplatz unerlässlich sind

21 Februar. 2023

Hast du lange Bürozeiten und sitzt die meiste Zeit deiner Arbeitszeit in derselben Position?


Verfügt dein Büro über herkömmliche Stühle, die zu einer gebückten Haltung und zu Rücken- und Nackenschmerzen führen?


Wenn ja, brauchst du dringend ein neues Möbelstück, denn du hast ein hohes Risiko für Gelenkverschleiß und Wirbelsäulenverletzungen.


Ergonomische Möbel haben die Büros erobert und einen neuen Maßstab für modernes Möbeldesign gesetzt, der produktive, bequeme und gesunde Büroräume verspricht.


Ganz gleich, ob du als Einzelperson den Komfort deines persönlichen Arbeitsplatzes verbessern möchtest oder als Arbeitgeber deine Büromöbel aufrüsten willst, um die Zufriedenheit deiner Mitarbeiter zu erhöhen, dieser Artikel hilft dir zu verstehen, warum es wichtig ist, deinen herkömmlichen Bürostuhl durch einen ergonomischen Stuhl zu ersetzen.


1. Bessere Körperhaltung


Herkömmliche Stühle bieten nur wenig Halt und verursachen oft eine schlechte Körperhaltung. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Rückenschmerzen die häufigste Beschwerde von Büroangestellten sind.


In der heutigen Welt verbringen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die meiste Zeit im Sitzen, oft über längere Zeiträume in Positionen, die den Körper belasten und langfristig zu gesundheitlichen Problemen führen.


Ergonomische Stühle haben eine entscheidende Rolle bei der Überwindung arbeitsplatzbedingter Gesundheitsprobleme gespielt. Diese Stühle, zu denen auch der BS11Pro gehört, wurden unter Berücksichtigung der menschlichen Anatomie entwickelt, um die Nutzer optimal zu unterstützen.


Studien beweisen, dass langes Sitzen mit schlechter Körperhaltung zu schwerwiegenden Folgen wie Krebs, Nierenerkrankungen, Diabetes und anderen chronischen Krankheiten führen kann. Eine andere Studie ergab, dass Menschen, die den größten Teil ihrer Zeit im Sitzen verbringen, ein höheres Risiko für Schlaganfälle, Lungenkrankheiten, Nervenleiden, Magengeschwüre und andere Erkrankungen haben.


Ergonomische Stühle fördern eine bessere Körperhaltung und beugen Beschwerden vor, die durch lange Arbeitszeiten verursacht werden.


Obwohl ein ergonomischer Stuhl viele Vorteile bietet, ist der wichtigste davon der gesundheitliche Nutzen. Ergonomische Stühle stützen die Wirbelsäule, lindern Schmerzen und sorgen für eine natürlichere Haltung deiner Gelenke und sind daher aus dem Leben eines modernen Menschen nicht mehr wegzudenken.


Ergonomische Stühle richten deine Schultern, deine Wirbelsäule und deine Hüften aus, reduzieren ungewöhnliche Belastungen deines Körpers und verhindern ungesunde Körperhaltungen.


Diese Stühle helfen dir, am Arbeitsplatz eine bequeme Haltung einzunehmen, ohne dass du dir Sorgen über Schmerzen im unteren Rücken machen musst. Die besten ergonomischen Stühle sind außerdem mit verstellbaren Armlehnen ausgestattet (BS7), damit du dich bequem zurücklehnen und deinen Körper ausruhen kannst.


2. Komfort


Ergonomische Stühle sind auf den Komfort ihrer Nutzer/innen ausgelegt. Wir empfehlen, einen neuen Stuhl mindestens einen Tag lang auszuprobieren, bevor du dich zum Kauf entscheidest, vor allem, wenn du einen Stuhl für deine Mitarbeiter in großen Mengen kaufst.


Der Schlüssel zum Komfort ist die Verstellbarkeit. Ergonomische Stühle bestehen aus hochwertigeren Materialien als herkömmliche Stühle, was zu ihrem Komfort beiträgt. Beschäftigte, die lange arbeiten und herkömmliche Bürostühle benutzen, verschwenden ihre Zeit damit, sich an ihrem Arbeitsplatz hin und her zu bewegen und sich auf ihr Unbehagen statt auf die Arbeit zu konzentrieren.


Bei ergonomischen Stühlen, wie dem BS13, sind Sitz und Rückenlehne so geformt, dass sie den Komfort der Benutzer/innen verbessern. Deshalb werden ergonomische Stühle in den meisten Unternehmen eingesetzt, damit die Beschäftigten bequem und produktiv arbeiten können.

Allerdings solltest du aufpassen, dass du es dir in deinem neuen ergonomischen Stuhl nicht zu bequem machst, denn Experten empfehlen immer noch, mindestens alle 30 Minuten eine Sitzpause einzulegen.


3. Hohe Produktivität und Arbeitsqualität


In Büros, in denen die Beschäftigten viel Zeit am Schreibtisch verbringen, bieten ergonomische Stühle einen gut gestalteten Arbeitsplatz, der die Produktivität und Qualität der Arbeit verbessert.


Wenn du herkömmliche Stühle durch ergonomische Stühle ersetzt, verbessert sich nicht nur die Arbeitsleistung und die Arbeitsqualität, sondern auch die allgemeine Lebensqualität, so dass deine Beschäftigten ein langes und erfülltes Leben in deinem Unternehmen führen können.


4. Verstellbarkeit


Ein entscheidendes Merkmal ergonomischer Stühle ist ihre Verstellbarkeit. In jedem Unternehmen gibt es Menschen aller Größen, Gewichte, Formen und Arbeitsstile, so dass es unmöglich ist, eine Einheitsgröße zu verwenden.


Ergonomische Stühle sind auf die gewünschten Eigenschaften einstellbar, damit jeder bequem sitzen und sich auf seine Arbeit konzentrieren kann. Die Sitzhöhe, die Armlehnen, die Rückenlehnen und die Sitztiefe sind zum Beispiel die häufigsten Einstellmöglichkeiten für ergonomische Stühle.


Die Sitzhöhe ermöglicht es den Beschäftigten, mit den Füßen fest auf dem Boden zu stehen, die Armlehnen unterstützen das Gewicht der Arme, die Rückenlehnen verringern den Druck auf Muskeln und Wirbelsäule und die Sitztiefe stützt die Oberschenkel. Diese Aspekte ermöglichen es jedem Mitarbeiter, ohne Ablenkung zum Erfolg des Unternehmens beizutragen.


Bei der Arbeit über einen längeren Zeitraum gibt es äußere Faktoren, die zu einer unangenehmen Erfahrung führen können, wie z. B. die Einschränkungen des Stuhls.

Eine Reihe von ungünstigen Stuhleigenschaften kann zu ungünstigen Körperhaltungen führen, wie z. B. dem Hängen am Schreibtisch.


Die Verwendung von Stühlen mit den oben genannten Eigenschaften hilft, schädliche Haltungen zu vermeiden und bietet eine wichtige Lendenwirbelstütze.


Ergonomische Stühle haben auch eine Neigungsverstellung, die den Winkel des gesamten Stuhls zum Boden verändert. Der geneigte ergonomische Stuhl trägt dazu bei, das Gewicht des Oberkörpers auf die Rückenlehne des Stuhls zu verlagern, wodurch Hüfte und Wirbelsäule entlastet werden.


5. Für alle Körperformen geeignet


Die Vielfalt der im Handel erhältlichen Bürostühle für verschiedene Körperformen und -größen kann heutzutage überwältigend sein. Ergonomische Stühle sind jedoch mit vielen anpassbaren Funktionen ausgestattet, die sich an nahezu jeden Arbeitsplatz und Körpertyp anpassen lassen.


Ein ergonomischer Stuhl ist so konzipiert, dass er sich deinem Körper anpasst und die verschiedenen Tätigkeiten, die du an deinem Schreibtisch ausübst, unterstützt. Einige der verstellbaren Komponenten von ergonomischen Stühlen sind folgende:


  • Höhenverstellung
  • Einstellung der Armbreite
  • Höhenverstellung der Armlehnen
  • Verstellbare Sitzschale
  • Verstellbare Kopfstütze
  • Einstellung der Neigungsspannung
  • Neigungssperre

All diese verstellbaren Funktionen eines ergonomischen Stuhls können dazu beitragen, den Stuhl genau an deinen Körpertyp und deine Arbeitsvorlieben anzupassen.


Wenn du zum Beispiel eine zierliche Figur hast, kann dir ein ergonomischer Stuhl ohne Armlehnen mit einer kleinen Sitzfläche und einer hohen Rückenlehne dabei helfen, eine natürliche Haltung einzunehmen und nah am Schreibtisch zu sitzen.


Wenn du groß und schlank bist, kann ein ergonomischer Stuhl mit voller Rückenlehne und verstellbarer Sitzgröße, Rückenneigung, Armlehnen und Sitztiefe einen bequemen Platz für deine langen Beine schaffen und eine bessere Haltung fördern.


Für eine schwerere Person kann ein ergonomischer Stuhl mit stabilen Armlehnen, einem breiteren Sitzrahmen und einer vollständig verstellbaren Rückenlehne und Sitzneigung genug Platz schaffen, um bequem zu arbeiten.