KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
44 Lebensmittel, die du essen solltest, um die Nachmittagsflaute zu überwinden
13. Dec. 2021
470 views

Du kennst das sicher zur Genüge: Es gab beim Mittagessen ein Gericht, das du gerne magst, aber welches sehr schwer ist. Es hat richtig gut geschmeckt, weshalb du leider ein wenig zu viel gegessen hast. Nun hat dein Körper alle Hände voll damit zu tun, die Speisen zu verdauen und du würdest dich am liebsten für ein Nickerchen hinlegen. Von einer produktiven Arbeit kann am Nachmittag nicht mehr die Rede sein.


Aber selbst wenn du nicht so viel isst, ist es ganz natürlich, dass am Nachmittag die Konzentration nachlässt. Studien haben ergeben, dass wir uns am Tag maximal vier bis fünf Stunden fokussieren können. Daran ist nicht nur das Mittagessen schuld, sondern auch unsere Hormone. Unser Körper produziert davon später am Tag viel weniger und die vom Morgen sind bereits aufgebraucht.


Viele greifen dann zu Energy-Drinks, die zwar kurzfristig helfen mögen, aber auf längere Sicht lethargisch und müde machen. Auch wenn du gar nichts isst, ist dies nicht gut für deinen Körper. Er hat einfach nicht mehr genügend Energie, um alle Funktionen auf Hochform laufen zu lassen.


Das, was du also tun solltest, ist, darauf zu achten, dass du dich ausreichend bewegst, um den Kreislauf wieder anzukurbeln und deinen Blutzuckerspiegel auf einem gleichmäßigen Niveau hältst. Kombiniere beides und du kannst der typischen Nachmittagsmüdigkeit Auf Wiedersehen sagen. 


Versuch es doch mal mit einem abwechselnden Arbeiten im Stehen und Sitzen. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch von FlexiSpot ermöglicht dir das Wechseln ganz einfach auf Knopfdruck. Deine Durchblutung wird dadurch wieder angekurbelt und du bleibst wacher und energiereicher.


Zusätzlich solltest du deinen Körper ausreichend mit Energie versorgen, damit er optimal funktionieren kann. 


Die nachfolgenden 42 Nahrungsmittel geben dir die Energie, die du brauchst, damit du am Nachmittag nicht vor deinem Computer einschläfst. Zudem sind sie gesund und unterstützen eine ausgewogene Diät.


Diese Lebensmittel sind:

  • Vollkornnudeln

  • brauner Reis

  • Vollkornbrot

  • Andenhirse

  • Hafer 

  • Buchweizen

  • Wildreis 

  • Bohnen

  • Roggen

  • Dinkel

  • Kichererbsen 

  • Chiasamen

  • Linsen

  • Erbsen 

  • Spinat

  • Grünkohl

  • Brokkoli

  • Kohl 

  • gemischter Salat

  • Zucchini

  • Aubergine

  • Wassermelone

  • Apfel

  • Birne 

  • Satsuma

  • Erdbeeren

  • Orange 

  • Aprikosen

  • Banane

  • Kirschen

  • Möhren

  • Avocado

  • Tomate

  • Zuckerschoten 

  • Walnüsse

  • Mandeln

  • Kürbiskerne

  • Sonnenblumenkerne 

  • Mageres Fleisch

  • Fisch 

  • fettarmer Joghurt

  • Gekochtes Ei

 

Wie du siehst, ist vieles davon Gemüse und Obst – Nahrungsmittel, die du vorbereiten und als Snack zwischendurch zu dir nehmen kannst. Du solltest aber auch als Mittagessen eines oder mehrere Lebensmittel auswählen. Treffe immer die Wahl von Vollkornprodukten, da dir diese mehr Energie liefern. 


Du solltest dich zudem von zuckerhaltigen Getränken und Speisen fernhalten. Diese lassen deinen Blutzuckerspiegel unnötig in die Höhe schießen, was danach zu einem noch größeren Energietief führt. 


Mach regelmäßige Pausen

Zusätzlich hilft es dir, wenn du zwischendurch immer Pausen machst. Du wirst viel produktiver sein, wenn du jede Stunde von deinem Tisch aufstehst und dich ein wenig bewegst oder Dehnungsübungen durchführst. Dies hilft dir zudem auch, deinen Kopf freizubekommen und dich dann wieder mit vollem Einsatz an die Arbeit zu machen.



Lebensmittel, die dich müde machen

Zwar können dir einige Nahrungsmittel dabei helfen, wacher zu bleiben, andere unterstützen jedoch ebenso einen guten Schlaf. Dies ist allerdings in der Arbeit weniger gewünscht, weshalb du in der Mittagspause also Abstand davon nehmen solltest. Verlagere diese Speisen eher auf den Abend, um ausreichend Schlaf zu bekommen.


Lebensmittel, die dich müde machen und die du daher mittags vermeiden solltest, sind:


  • Fetter Fisch

  • Kirschen

  • Kiwis

  • Nüsse 

  • Milch

  • Alkohol

  • Nudeln (nicht Vollkorn)

  • Weißer Reis

  • Weißbrot

  • Mais

  • Kekse und Cracker

  • Frittierte Speisen

  • Fastfood



Bereite dich schon morgens auf einen energiereichen Tag vor

Frisches Obst und Gemüse der Saison, Nüsse und Samen sowie Lebensmittel, die reich an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien sind, überfluten unseren Körper mit Nährstoffen, die Müdigkeit entgegenwirken und uns den ganzen Tag über unterstützen. Daher solltest du bereits morgens mit einem gesunden Frühstück für den Tag vorsorgen.


1. Avocado

Avocados sind mit Vitaminen, Mineralstoffen und gesunden Fetten vollgepackt, die unserem Körper Energie für Stunden geben. Sie enthalten viele Ballaststoffe, die den Blutzucker stabil halten, damit wir diese Zuckerhochs, gefolgt von den Tiefstwerten, vermeiden können.


2. Wassermelone

Selbst eine geringfügige Dehydrierung kann dazu führen, dass du dich bereit morgens nicht so fit fühlst. Es ist wichtig, deiner Ernährung Lebensmittel mit einem hohen Wassergehalt hinzuzufügen und die Wassermelone ist eine der besten Quellen. Diese leckere Frucht besteht zu 90 Prozent aus Wasser, liefert eine Vielzahl von Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien und enthält die Aminosäure L-Citrullin, die Muskelkater reduzieren kann.


3. Mandeln

Mandeln sind eine großartige Quelle für hochwertiges Protein, Ballaststoffe und gesunde, ungesättigte Fette. Sie sind vollgepackt mit B-Vitaminen, die Ihrem Körper helfen, Nahrung in Energie umzuwandeln, und sind reich an Magnesium, das die Muskelermüdung bekämpft.


4. Grünkohl

Grünkohl ist voller essenzieller Vitamine, Mineralien und Antioxidantien, die wir für Energie brauchen. Er ist eine großartige pflanzliche Eisenquelle, die Sauerstoff zu unseren Geweben und Zellen transportiert, der für unser Gedeihen benötigt wird. Grünkohl ist auch eine wunderbare Quelle für Kalzium, Folsäure und B-Vitamine.


5. Bananen

Bananen sind dein Treibstoff für unterwegs. Diese kaliumreiche Frucht enthält eine gute Menge an Ballaststoffen, die die Freisetzung von Zucker in den Blutkreislauf verlangsamen und eine hervorragende Quelle für Magnesium und B-Vitamine sind.


6. Spinat

Spinat ist eine großartige Quelle für Vitamin C, Folsäure und Eisen. Ausreichende Mengen dieser Vitamine und Mineralstoffe sind für die Energieproduktion unerlässlich. Vor allem ein niedriger Eisenspiegel kann zu starker Ermüdung führen.


7. Termine

Zusätzlich zu ihrem erstaunlich süßen Geschmack werden Datteln vom Körper leicht verdaut und liefern einen sofortigen Energieschub. Sie sind eine großartige Quelle für Kalzium, Phosphor, Kalium, Magnesium, Zink und Eisen.


8. Chiasamen

Klein, aber oho, diese kleinen Wundersamen sind eine tolle Energiequelle. Chiasamen nehmen Flüssigkeit auf und können sich nach der Verdauung im Magen auf das 10-fache ihrer Größe ausdehnen. Dies trägt zu einem längeren Sättigungsgefühl bei. Sie sind vollgepackt mit Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien, Proteinen, Fetten und Ballaststoffen.


9. Eier

Ein Ei enthält hochwertiges Protein und gesunde Fette, die uns in Kombination satt halten und den ganzen Tag lang anhaltende Energie liefern. Eier sind eine großartige Quelle für viele Vitamine und Mineralstoffe, darunter Eisen, Cholin, Vitamin D und Vitamin B-12.


Diese könnte Dich auch interessieren