KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
14 Weihnachtsgeschenk-Ideen für Kunden
12. Nov. 2021
685 views

Egal, ob du für ein Unternehmen arbeitest und ein bestimmtes Budget für Kundengeschenke zu Weihnachten zur Verfügung hast oder selbstständig bist – Weihnachten ist die ideale Gelegenheit, sich erkenntlich für die gute Zusammenarbeit zu zeigen. Bekanntlich erhalten kleine Geschenke die Freundschaft – oder in diesem Fall die gute geschäftliche Beziehung. Denn was wäre dein Unternehmen ohne die Kunden? Je persönlicher und außergewöhnlicher das Geschenk ist, desto mehr wirst du im Gedächtnis bleiben.

Dabei solltest du auf die obligatorische Flasche Wein verzichten, wenn du wirklich im Gedächtnis des Empfängers bleiben möchtest. Ein kleines Ausgewähltes Geschenk mit ein paar handschriftlichen Zeilen wird auf jeden Fall gut ankommen und den Grundstein für eine weiterhin gute Zusammenarbeit legen. Wir haben ein paar Ideen für dich zusammengestellt. 



1. Terrarium oder Sukkulentengarten

Schenke ein Stückchen Natur für den Schreibtisch, was dazu beiträgt, dass Stress abgebaut wird und zudem ein Symbol dafür sein kann, wie ihr gemeinsam wachsen könnt. Sukkulenten und Terrarium Pflanzen sehen nicht bloß schön aus, sondern sie reinigen obendrein die Umgebungsluft, reichern den Sauerstoff mit mehr Feuchtigkeit an und benötigen nur wenig Pflege. Selbst Menschen, die keinen grünen Daumen haben, können daran viele Jahre lang Freude haben. 


2. Notizbuch

Trotz aller digitalen Gerätschaften lieben es die meisten noch immer, sich handschriftliche Notizen zu machen. Dies hat den Vorteil, dass es in unserem Gehirn besser abgespeichert ist, als wenn wir etwas in unser Smartphone eintragen. Ein besonders schönes Notizbuch, welches du eventuell auch mit dem Firmenlogo versehen lassen kannst, kommt immer gut an und wird da ganze Jahr über genutzt. 


Für besondere Kunden kannst du zudem noch einen schönen Stift schenken, welcher mit einer persönlichen Gravur versehen ist.


3. Kaffee- oder Teemischungen

Kaffee und Tee gehören einem Büro wie die Computer selbst. Egal, ob dein Kunde in einem Unternehmen arbeitet oder im Homeoffice. Statt eines üblichen, günstigen Kaffees oder Tees freut sich jeder ganz bestimmt über ein schönes Gourmet-Paket. 


Wenn du weißt, dass dein Kunde Kaffee liebt, schenke ihm besonders gute Kaffeebohnen oder Kaffeepulver zusammen mit verschiedenen Sirups zum Probieren. Online oder in Kaffeegeschäften gibt es schöne Sets zum Ausprobieren. 


Eine schöne Auswahl an losen Tees, zusammen mit einem ausgefallenen Tee-Ei wird die Teeliebhaber für lange Zeit begeistern.


4. Buch für den Besuchertisch

Wähle ein besonderes Buch aus, welches sich auf die Stadt, das Bundesland, die Branche oder die persönlichen Interessen deines Kunden beziehen. Ein Buch, das er stolz auf seinem Schreibtisch oder in der Sitzecke im Büro ausstellt, wird jahrelang als Gesprächsstoff dienen. Genauso wie dein Name, wenn du es mit einer persönlichen Widmung versiehst.


5. Kulturbeutel

Hast du einen Auftraggeber, der häufig reist? Es gibt sehr praktische und schicke Kulturbeutel für das Handgepäck, welche schöne Fläschchen für Shampoo, Duschgel und andere wichtige Utensilien beinhaltet. Je nach Branche, Persönlichkeit oder Interessen deines Kunden sollte die Tasche aus Leder, Stoff oder wasserdichtem Material sein.


6. Tragbares Telefonladegerät oder Ladestation

Jeder kann mobile Ladegeräte brauchen, nicht nur diejenigen, die viel unterwegs sind. Heute kosten diese nicht mehr die Welt und können obendrein mit einem Logo versehen oder für bestimmte Kunden sogar persönlich graviert werden. 


7. Kindle

Für besonders gute Auftraggeber, die oft unterwegs sind oder von dem Sie wissen, dass er gerne liest, eignet sich ein E-Reader wie ein Kindle hervorragend. Du hast E-Books deines Unternehmens, die für den Kunden relevant sein könnten? Dann lade diese gleich direkt darauf!


8. Eine wiederverwendbare Trinkflasche

Sei es für die sportlichen Kunden oder einfach nur, um unterwegs immer etwas zu trinken dabei zu haben, wiederverwendbare, schöne Trinkflaschen werden gerne genutzt. Zudem tust du damit auch der Umwelt etwas Gutes. Die Flaschen können mit dem Logo oder Firmennamen versehen werden, sodass sich der Kunde immer an dich erinnert, wenn er sie benutzt. 


9. Geschenke für die Haustiere

Ihr habt euch im Laufe des Jahres bei euren Kontakten über eure besten Freunde mit vier Beinen unterhalten? An die denken üblicherweise nur die wenigsten, sodass du mit einem Geschenk für den Hund oder die Katze des Kunden voll punkten kannst. Sei es Leckereien, schönes Spielzeug oder ein Weihnachtspulli – die Auswahl ist groß und es muss nicht viel kosten. 


10. Bierbrauset

Ein außergewöhnliches Geschenk für Kunden, die Bier mögen, ist ein Bierbrau-Kit, mit dem sie ihr eigenes Bier brauen können. Füge noch ein paar schöne Flaschen Craftbeer hinzu, welche mit deinem Firmenlogo versehen sind, und du wirst sicherlich im Gedächtnis bleiben.

 

11. Restaurantgutscheine

Schenke deinem Käufer ein wenig Erholung und Entspannung, indem du dich über die angesagtesten Restaurants in der Nähe des Kunden informierst und ihm eine Geschenkkarte dafür zukommen lässt. Dein Name wird spätestens beim Dessert sicherlich fallen. 


12. Kopfhörer

Sei es im Büro, im Homeoffice oder unterwegs – Kopfhörer mit Rauschunterdrückung sorgen für Stressabbau und Entspannung selbst in geschäftigen Umgebungen. Dein Kunde wird dir äußerst dankbar dafür sein, wenn er sich trotz Umgebungslärm konzentrieren oder abschalten kann.


13. Selbsterwärmende Tasse

Es gibt Tassen, die per USB den Kaffee oder Tee stets auf der gewünschten Temperatur halten. Damit bleibt das Getränk immer schön warm, selbst wenn man aus einem Meeting zurückkommt und den Kaffee vergessen hatte. 


14. Stehmatte

Du weißt, dass dein Kunde gerne auch im Stehen an einem Stehpult arbeitet? Schenke im eine Anti-Ermüdungsmatte von FlexiSpot, die dafür sorgt, dass die Beine beim Stehen nicht so schnell müde werden. 


Kundengeschenke – darauf solltest du achten


Einfach nur einen billigen, unpersönlichen Massenartikel zu verschenken, damit ist es nicht getan. Ja, viele Firmen tun dies, doch wirklich in Erinnerung bleiben wirst du damit nicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Geschenk irgendwo in einer Box oder gar im Mülleimer landet, ist groß. Daher solltest du ein paar Punkte beachten:


1. Personalisiere deine Weihnachtsgeschenke

Bestelle nicht einfach nur zig Flaschen Wein und schicke sie an alle deine Kunden. Am besten noch an die beiden, die trockenen Alkoholiker sind oder von denen du weißt, dass sie lieber Bier mögen. Damit wirst du eher einen schlechten Eindruck hinterlassen. Gehe auf die Vorlieben und Hobbys deines Kunden ein und besorge ein Geschenk, das für ihn von Bedeutung ist.


2. Übertreibe es nicht

Wenn dein Kunde 200 Euro pro Jahr für dein Produkt oder deine Dienstleistung zahlt und du ihm eine Kaffeemaschine für 300 Euro schickst, dann machst du kein gutes Geschäft. Halte die Präsente im Verhältnis dazu, wie viel das Unternehmen eines Kunden für dich ausgibt, um sicherzustellen, dass sich niemand bei dem Geschenk unwohl fühlt. Zudem sollte es auch nicht aussehen wie Bestechung.


3. Denke nicht nur an die Feiertage

Wenn du wirklich Eindruck hinterlassen möchtest, solltest du nicht nur zur Weihnachtszeit Geschenke versenden. Informiere dich zum Beispiel über den Geburtstag oder Hochzeitstag deines Kunden und verschicke eine individuelle Glückwunschkarte, welche du per Hand mit ein paar persönlichen Zeilen versiehst. Somit wirst du auch nicht mit deinem Geschenk zu Weihnachten nicht nur eines von vielen sein und auf jeden Fall hervorstechen. 


Diese könnte Dich auch interessieren